Frage von ElliNightmare, 58

was soll ich tun , soll ich es doch endgültig lassen?

Hallo Meine Lieben , Ich bin Elli & 20 Jahre alt , führe seit 2 Monaten eine Affäre mit Meinem ex Chef der Verheiratet ist & 30 Jahre alt ist , er wohnt auch bei mir in der Nähe . Und er ist ein Türke / Kurde... wir haben uns in der letzten Zeit ziemlich oft gesehen , bei mir zuhause . und es war eigentlich so abgemacht das wir uns immer 1 x die Woche sehen , nicht mehr , er vernachlässigt seine Frau & Kind wegen Mir & seiner arbeit , zur zeit habe ich ihn meist immer abgeholt von seiner Arbeit & wir sind zusammen immer ans Wasser gegangen & haben gequatscht .. und als er die letzten male bei mir war hat er mal gesagt "ich liebe dich" , gestern bzw heute morgen auch , und dann sagte er es sei nicht so gemeint , und ich wüsste was er damit meinen tut ... ich frage mich echt ob er wirklich liebt , er sagt mir ja auch das er schon Gefühle hätte ... & ich glaub auch er bindet sich so langsam an mich , wo er aber immer sagt er will sich nicht binden , da er nur mich wolle egal was für mädchen da sind oder kommen , er möchte nur mich & er will sich trennen von seiner Frau , auch schon bevor wir uns gekannt haben , es läuft wirklich nicht so gut , er freut sich immer sehr wenn er bei mir ist , und genießt es . wiederum spiegelt sich so manches was er sagt , er hat mehrmals gesagt das er es beenden möchte weil seine verwandten hier auch arbeiten das ist ne ganze Truppe , bzw Familie(nunternehmen) ... und die sehen mich ja auch wenn ich da bin bei ihm auf arbeit und fangen schon an zu reden über uns ...und wir wollen deswegen eine wohnung suchen und alles aber ich weiss nicht ob ich ihm das alles glauben soll ..weil reden kann er viel... viele raten mir ab von dieser Beziehung da er alle hier kennt und es stress geben wird wenn es rauskommt & er mich sofort verlassen würde , ich wurde auch schon mehrmals angesprochen ob da was läuft habe ich gesagt das ich was will von ihm aber er halt nicht da er verheiratet ist , gestern bzw wir haben mehrmals geredet was die trennung angeht , er gibt ihr die chance aber sollte es schief gehen will er mit mir auftreten & in die türkei gehen er ist wirklich ein toller mensch ich weiss auch das es nicht gut ist aber mache trotzdem weiter... ich würde alles machen ...das sagt & weiss er auch ...ich fange auch an ihn zu lieben aber er weiss es nicht , ich habe angst ihn zu "erschrecken" er sagt ja auch selber ich bin da für ihn & das schätzt er , ich will ihm zeigen das ich es ernst meine & er sich eher trennt , ich weiss nicht ob es alles ernst ist ...bei ihm habe ihm auch einen langen text gegeben , wo er sich gefreut hat und alles , er ist genauso bescheuert wie ich :D ..aber mal ist er so und mal so ...ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll , manche sagen stell ihn ein ultimatum manche raten mir ab davon...jedes mal nehme ich mir vor alles zu sagen was mich bedrückt aber wenn er da ist bekomme ich mein mund nicht auf ,ich stelle mir echt was festes vor , aber die chance ist so gering ..

Antwort
von Ostsee1982, 13

Ein Grundbaustein einer Beziehung ist Ehrlichkeit. Sofern man diese nicht geben kann, sollte man es einfach lassen und die Beziehung/Ehe beenden,dann kann man auch jeden Hans und Franz vögeln. Während der Beziehung hinterrücks mit einer anderen Frau zu schlafen bzw in eine bestehende Beziehung einzubrechen, zeugt von einer immensen Charakterlosigkeit, die seinesgleichen sucht. Und dazu tritt man das Glück eines anderen Menschen mit Füßen, so ganz nach dem Motto "Es geht um mich, ich will schließlich glücklich sein".  Er, oder scheinbar ihr beide, scheint nicht ganz zu verstehen, warum man Beziehungen führt, nicht aus reiner Eigennützigkeit "Und wenn es mir nicht mehr passt, schmeiße ich ihn oder sie halt in die Tonne". --> Wenn es nur darauf ankommt, dann gibt es günstigere Alternativen als eine Beziehung. Als festen Partner würde ich mit dem Hintergrund keinen von euch beiden haben wollen.

Antwort
von blackforestlady, 22

Sobald kleine Kinder im Spiel sind ist so eine Affaire tabu. Daher solltest Du einen Schlussstrich ziehen und Dich trennen. Du bist Schuld das die Ehe den Bach herunter läuft, Du bist eine Ehebrecherin. Schäm Dich. Anscheinend hast Du keinen Anstand, dass Du Dich trotzdem mit ihm triffst. Verstehe Dich nicht. Wie kann man nur so skrupellos sein. 

Antwort
von beangato, 18

Du willst Dich nicht weiterhin allen Ernstes in eine bestehende Beziehung drängen?

Schick ihn einfach zu seiner Familie zurück. Etwas Stolz wirst Du doch haben.

Antwort
von iHateNicknames, 10

Alao das ist eher eine Antwort für die anderen unter dieser Frage als für dich:

Wieso ist sie bitte die Schuldige? Sie ist sicher nicht die "Ehebrecherin" denn sie ist ja nicht verheiratet! Wenn ihr Chef seiner Frau fremdgeht kann sie vielleicht ein schlechtes Gewissen haben weil er siene Frau mit ihr betrügt, aber sie ist ja nicht verantwortlich für sein Handeln. Sie möchte auch nur ihr Glück finden und ist nicht diejenige, die einen Ehepartner betrügt!

Also macht mal immer schön langsam. Wer sagt denn, dass die Ehe ihres Chefs plötzlich gut läuft nur weil sie ihn zu seiner Familie "zurück schickt"?

Als ob das so einfach wäre!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten