Frage von Nicerella, 161

Was soll ich tun - (Freund)?

Hallo. Tut mir vorab schon mal leid das diese Frage etwas länger ist, aber heute ist es einfach mal genug. 

Mein Freund und ich sind nun bald 1 1/2 Jahre zusammen, er ist für mich von Deutschland nach Österreich gezogen (was ich ihm unglaublich hoch anrechne), aber seitdem ist alles einfach schlecht geworden. Er sitzt den ganzen Tag vor seinem Pc, hat schon 2 Jobs versemmelt (ist jetzt seit 2 Monaten hier arbeitslos) und kümmert sich einfach um garnichts. Ich habe absolut kein Problem damit wenn er voe seinem Computer sitzt, da ich selbst gerne zocke, aber wenn ich ihn dann frage ob er mit mir auch mal was machen will heißt rs immer "ich will jetzt meine Ruhe okay?" (als ob er davon nicht genug hätte..). Wir streiten oft in letzter Zeit, erst seitdem er her gezogen ist (vor 6 Monaten ca)..seit 3 Monaten hatten wir keinen Sex mehr. Er möchte nicht, es ist anstrengend, er hat keine Lust wenn ich immer so genervt bin.. 

Vor ca 3 Wochen hatten wir einen riesen Streit deswegen und ich wollte ihn aus der Wohnung schmeissen..er meinte er ändert sich und ich gab ihm eine 2 Chance (hat jeder verdient oder?)..nichts hat sich geändert.. Und vieles mehr.. 

tja..heute..heute ist mein Geburtstag..kein Geschenk, keine Torte ne Blume irgendwas..ich hab gefragt ob er am Abend mit mir ins Kino möchte..es würde mir viel bedeuten..antwort : nein ich hab kein Geld für so etwas.. Meine Frage nun an euch: Was soll ich nur tun mit ihm? ich weiß einfach nicht weiter..

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dandy100, 36

Tja, wenn seit seinem Umzug nach Österreich alles schlecht geworden ist, dann liegt die Vermutung nahe, dass das wohl die Wurzel für die Schwierigkeiten ist.

Auch wenn es nur ein Umzug von Deutschland war, wo ma ja immerhin noch dieselbe Sprache spricht, ist das schon ein großer Schritt, mal eben so für Freund oder Freundin, die altvertraute Heimat zu verlassen  - man ist doch sehr viel mehr von seiner Herkunft geprägt als man denkt, allein schon Humor ist eine rein nationale Angelegenheit.

Vielleicht ist Dein Freund einfach nicht heimisch geworden, was auch der Grund sein könnte für seine Motivationslosigkeit. Nur noch vor dem PC zu sitzen ist ein klares Zeichen dafür, dass die Eigendynamik ziemlich gestört ist, das Spielen lenkt dann einfach nur ab.

Du solltest ihn mal darauf ansprechen, ob er sich vielleicht  sehr fremd fühlt - von sich aus gibt es das wahrscheinlich nicht zu, weil er befürchtet, Du wärst dann eventuell sauer.

Auf jeden Fall kommt man nur dann weiter, wenn man den Dingen auf den Grund geht, nur zu fordern und Vorwürfe zu machen, hat keinen Sinn, denn dadurch fühlt man sich angegriffen und zieht sich noch mehr zurück.

Versuche herauszufinden, was der wirkliche Grund für seine Veränderung ist, dann gehts auch wieder weiter.


Kommentar von Nicerella ,

Er hat schon mal gesagt das er nur wegen mir hier ist..nicht weil er es mag..aber wie soll ich das ändern? :/

nach de ist keine Alternative leider..

Kommentar von dandy100 ,

Dass es keine Alternative gibt, ist nicht der entscheidende Punkt, es gibt öfter mal problematische Situationen im Leben, die man nicht lösen kann, wichtig ist, voneinander zu wissen, wie es dem anderen dabei geht - darüber reden und den anderen nicht mit Vorwürfen überschütten, ist die halbe Miete.

Auch wenn sich Dein Freund in Österreich (noch) nicht wohl fühlt, wird er es eher schaffen, doch noch den richtigen Dreh zu kriegen, wenn er weiß, dass Du Verständnis für sein Problem hast.

Wenn er  das Gefühl hat, dass Du für ihn und nicht gegen ihn bist,  hilft das bestimmt - zumindest hast Du dann auch das Recht, von ihm einen gewissen Einsatz einzufordern, nur zu schimpfen hilft jedenfalls nicht weiter.

Kommentar von Nicerella ,

Schimpfen tu ich schon garnicht mehr mit ihm..das bringt nix..aber leider igelt er sich immer super ein..leider

Antwort
von MJ1998, 48

Versuch noch ein letztes Mal mit ihm zu reden.

Frag ihn, warum er dich so behandelt. Irgend einen Grund muss es ja geben.

Sag ihm aber auch klipp und klar, dass du mehr "Einsatz" erwartest in eurer Beziehung. Er sollte wohl selbst einsehen, dass sein Verhalten dir gegenüber nicht in Ordnung ist.

Versuch ruhig zu bleiben, und ihm zuzuhören, sei aber gleichzeitig auch bestimmt und gib nicht nach. Lass dir auf keinen Fall einreden, dass es nur deine Schuld ist! Ich kann nicht beurteilen, ob es nur an ihm liegt oder ob du auch Fehler machst in eurer Beziehung, aber wie es aussieht fehlt es euch ein bisschen an Kommunikation.

Am besten sagst du ihm auch direkt, dass die Beziehung nicht mehr viel Sinn macht, wenn es so weiter geht. Denn seien wir mal ehrlich, willst du den Rest deines Lebens mit einem desinteressierten Mann verbringen?

Am Ende musst du natürlich selbst für dich entscheiden, ob du weiterhin für die Beziehung kämpfst. Ich verstehe, dass es nicht leicht ist sich von jemandem zu lösen den man liebt. Aber wenn dich dein Freund nur noch unglücklich macht, hat eine Beziehung wohl nicht sonderlich viel Sinn.

Ich wünsche dir viel Glück für die Zukunft, achja, und Happy Birthday :)

Kommentar von Nicerella ,

Danke für die Glückwünsche vorab :)

Ich finde deine Antwort wirklich sehr gut..Dankeschön dafür!

Ich kann gerade leider nicht soo ausgiebig antworten, aber ich versuch nochmal mit ihm am Sonntag zu reden.

Dann kann er ein bisschen nachdenken

Antwort
von Mel1998, 50

Also erstmal: Alles Gute zum Geburtstag! Nun zum Problem.. Ich würde ihn nicht raus schmeißen. Denk über ihn nach. Vielleicht war der Umzug eine Nummer zu viel für ihn. Vielleicht ist er überfordert. Vielleicht hat er andere Probleme, die er unterdrückt und die ihn so machen. Ich kenne das nämlich. Ich will auch immer, dass man mich in Ruhe lässt, aber oft brauchen solche Menschen einfach mal jemanden zum reden, der Verständnis hat. Definitiv nicht streiten. Wenn du trotz dem Nachdenken auf nichts kommst, dann sprich ihn vorsichtig an. Also, so würde ich's machen. Das wird bestimmt schon wieder! Ich drücke dir die Daumen! :)

Kommentar von Nicerella ,

Danke für die Glückwünsche und die Antwort :)

naja das Problem daran ist leider..der Umzug liegt bereits 6 Monate zurück :/

Antwort
von rommy2011, 55

schick ihn nach hause, bei dieser null bock stimmung kann das ganze nicht funktionieren. er braucht einen tritt in den allerwertesten ! aber du bist ja nicht da um kinder zu erziehen, mach was besseres aus deinem leben und hab kein schlechtes gewissen, weil er zu dir ins ösiland gezogen ist, vielleicht hat er das getan, um seinen verpflichtungen hier in D zu entkommen, aber man nimmt sein päckchen halt immer mit. ich wünsche dir viel glück

Kommentar von Nicerella ,

nene..er hatte dort alles wie hier..er is wirklich nur wegen mir da..das steht fest..is nur schade das es ihn nichtso freut wie mich

Antwort
von SweetHardstyle, 53

Kann es sein, dass dein Freund in eine Depression rutscht? Für mich liest es sich jedenfalls so.

Sollte das tatsächlich der Fall sein, solltest du ihn unterstützen. Ist er allerdings wirklich nur faul, würde ich die Beziehung beenden.

Kommentar von Nicerella ,

aber einfach beenden ist ja nicht der beste Weg oder?

Antwort
von Qeendi, 29

Stop! Schmeiss ihn nicht raus.
In dieser Zeit in der es ihm nicht so gut geht, ist es doch dein Job als seine Frau/Freundin ihm beizustehen. So ist das nun mal in einer Beziehung, dass man auch solche Zeiten überstehen muss. Du musst liebevoll und zärtlich mit ihm umgehen aber ihm auch nichts in denn Ass schieben. Es ist jetzt vielleicht schwierig für ihn und er hat einen Tiefpunkt momentan. Sag ihm doch mal das ihr Freunde einladen wollt und einen schönen Abend bei euch verbingen wollt, dann muss er praktisch mal aus seinem Loch rauskommen. Erzähl ihm das es dich fertig macht.

Nur gib bitte nicht so schnell auf..

Kommentar von Nicerella ,

Seit 6 Monaten? das ist aber ein langes tief xD..ja das is so ne sache..er mag keinen meiner Freunde weil er sie nicht versteht ^^

Kommentar von Qeendi ,

Er mag deine Freunde nicht?
Das ist ganz schlecht, weil deine Freunde dich selbst natürlich auch wiederspiegeln.
Die Frage ist, ob ihr überhaupt zusammenpasst?

Wenn du diese Frage nicht sofort mit Ja beantworten konntest, dann wäre es das schlauste sich zu trennen.
Aber bitte stell ihn nicht auf die Strasse, das wäre schon sehr hart.

Kommentar von Nicerella ,

naja..falls ich mich trenne wird er da aber stehen..behalten kann ich ihn schwer :" aber ja zsm passen tun wir..wir haben auch gemeinsame Freunde..nur die aus Wien versteht er eben nicht und is darum eher negativ ihnen gegenüber :/

Antwort
von AsianEyeZ, 67

Hmm.. ist sehr schwierig... 

Weißt du.. Manche Leute brauchen einen "Schock" damit sie in Ihrem Leben etwas ändern... Vllt brauch er diesen auch.. Ich an deiner Stelle, würde ihn rausschmeißen und er soll versuchen alleine alles auf die Kette zu bekommen und es wert schätzen, dass du ihn "ausgehalten" und ihn versucht hast zu unterstützen, wo es auch nur geht... Weil wenn du gar nix unternimmst, bleibt sein Verhalten auch so... Ist zwar schwer, aber anders sehe ich keine Lösung... 

Kommentar von Nicerella ,

nur mach ich mir da die überkrassen Sorgen ob ihm was passiert in der zeit..wo er hin soll blabla :/

Antwort
von schwarzwaldkarl, 48

Wahrscheinlich möchte er Dir am Sonntag ein gemeinsames Geburtstags-Valentinsgeschenk machen... ;-)

Nein, ganz ohne Sch... jetzt, in Eurer Beziehung ist offensichtlich kurz vor 12 Uhr oder fast schon danach...

Sein Verhalten ist in meinen Augen total daneben und ich würde ihn an Deiner Stelle die ultimative Frage stellen, wie er sich Eure Zukunft vorstellt. In meinen Augen ist allerdings Eure Beziehung so gut wie beendet... :-(

Kommentar von Nicerella ,

ja vielleicht sollte ich ihn das mal fragen:/

waren zumindest noch im Kino heute..ein Fortschritt ^^

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

ups ja, quasi als Geburtstagsgeschenk (dazu hattest Du ja noch den Vorschlag gemacht) oder? Dann bin ich mal gespannt, ob er für den Valentinstag etwas geplant hat... 

Kommentar von Nicerella ,

mal sehen xD

Antwort
von SoVain123, 71

Ich glaube es wird Zeit, dass du ihn rauswirfst. Wo soll eure Beziehung denn hinführen?

Kommentar von Nicerella ,

naja..das ist immer so leicht gesagt weißt du..ich liebe ihn ja..bzw ich liebe das wie er sein kann..nicht wie er seitdem er hier ist ist..

Kommentar von Mignon2 ,

Du kannst nicht in der Vergangenheit leben bzw. jetzt und in der Zukunft davon zehren!! Er hat sich damals offenbar verstellt und erst jetzt lernst ihn richtig kennen.

Kommentar von meinerede ,

So isses!

Kommentar von Nicerella ,

ich kenn ihn schon 3 Jahre bald..wie gesagt er ist erst seit dem er hier ist so..und dafür such ich eine Lösung..kein Ende

Antwort
von meinerede, 44

Schmeiß ihn ´naus und zwar hochkant!!! Der hat nur ´n billigen und bequemen Unterschlupf gesucht, weiter nix! Und so´n Schmarotzer kannst immer haben!

Kommentar von Nicerella ,

wenns wo wäre hätt ers auch in Deutschland machen können..fie Antwort ist somit also leider nicht so hilfreich wie erhofft :/

Kommentar von meinerede ,

Was ist daran bitte fies? Es ist schlichtweg meine Meinung und die rührt von mannigfaltigen Erfahrungen her! Ich kann natürlich auch schreiben, was Du gerne hören möchtest, aber ob Dir damit geholfen ist?

Und offensichtlich bin ich nicht die Einzige, die so denkt!

Kommentar von meinerede ,

Ach ja, noch was: Was hat er denn alles für Dich aufgeben müssen in Deutschland?

Kommentar von Nicerella ,

Seine Familie ist leider über ganz DE verteilt..sein Dad war früh weg..hat seiner Mom nur Schulden gelassen. Er hatte dort nur seine Mutter..also die, die Wohnung und seine Freunde + Job..ich denke das ist einiges. Und es tut mir leid für alle die direkt so schlechte Erfahrungen gemacht haben..aber ein "mach Schluss" ist einfach dumm..das ist ja keine LÖSUNG für das Problem..ich liebe ihn und weiß wie er sonst ist und sein kann..ich will ne Lösung für die Situation was man machen kann..nicht wie ich ihr am besten aus dem Weg gehe

Kommentar von meinerede ,

Eben: Du kennst ihn,ich nicht! Deshalb kann ich Dir nur auf das raten, was ich von Dir erfahre und das ist ♥lich wenig!  Wäre es vielleicht ´ne Option, zu einem Paartherapeuten zu geh´n?  Jedenfalls wünsch´ich Dir, dass alles so wird, wie Du Dir das vorstellst! LG

Kommentar von Nicerella ,

klar keiner gibt gern alles preis :p

ja vielleicht wäre das hilfreich 

Antwort
von Mignon2, 32

Die Antwort ist doch ganz einfach: Wirf ihn raus! Er macht dich unglücklich. Es ist erstaunlich, dass du so viel Geduld mit ihm aufgebracht hast. Seine zweite Chance hat er gehabt und sie nicht wahrgenommen. Was muß noch geschehen, damit du endlich begreifst, dass er dich nicht liebt und dass du ihm völlig gleichgültig bist ??? Setze die rosarote Brille ab und komme in die Realität zurück.

Alles Gute!

Kommentar von Nicerella ,

Dankeschön erstmal für die Glückwünsche :)

aber das er mich nicht liebt kann man so nicht sagen..er ist zumindest von Deutschland nach Österreich meinetwegen gekommen..und bis dahin passte auch alles..das ist es leider

Kommentar von Mignon2 ,

Ja, bis dahin!!! Wie lange willst du von der Vergangenheit zehren?? Die Vergangenheit ist lange vorbei. Vielleicht ist er zu dir gezogen, weil er bei dir so schön faul sein kann und nicht arbeiten mußt. Du liebst ihn, läßt dir alles gefallen - bequemer kann er es gar nicht haben. Du wirst ausgenutzt und merkst es nicht.

Wirklich: Setze die rosarote Brille ganz schnell ab und komme zurück ins wahre Leben!

Kommentar von Nicerella ,

hmmm..gearbeitet hat er..wurde geküsst weil er 2 Tage krank war..Probezeit :/..aber nun ja..das kann passieren..Vielleicht hast du recht und ich sollte das alles überdenken erstmal

Antwort
von MancheAntwort, 45

entsorge ihn !

die Beziehung ist beendet !

Kommentar von Nicerella ,

wenn alles immer so einfach wäre xD 

Antwort
von holgerholger, 13

Die Beziehung ist doch schon keine mehr. Schmeiss ihn raus.

Kommentar von Nicerella ,

das gilt es ja zu retten :)

Antwort
von Hexe121967, 39

schmeiss den gammler raus

Kommentar von Nicerella ,

leichter gesagt als getan wenn man jemanden gern hat :/

Kommentar von Darkabyss ,

Fast jeder musste da schon durch. Wenn er sich für dich nicht ändert, scheinst du ihm nicht so viel zu bedeuten.

Kommentar von Nicerella ,

tja..aus seiner sicht meint er ja er hat versucht sich zu ändern..aber ich merk davon iwie nix..leider

Antwort
von lorestes, 24

Du könntest eine Freundin von mir sein - haargenau die gleiche Situation.

Ihm zuliebe ist sie dann schlussendlich mit ihm nach Deutschland gegangen, weil er meinte nur dort wäre er dann wieder glücklich. Tja... da war die Situtation die gleiche und zu allem Überfluss hat er sie von vorn bis hinten auch noch belogen. Jetzt ist sie wieder hier.

Was ich dir rate? Du liebst ihn, aber er dich ganz eindeutig nicht (mehr)....

Was bleibt dann noch?

lg

Kommentar von Nicerella ,

wer sagt denn das er mich nicht mehr liebt? er zeigt es mir schon ab und an mit kleinen Dingen..nur leider nie wenns drauf ankommt :/..& tut mir leid für deine Freundin :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten