Frage von krassdodel, 50

Was soll ich studieren, wenn ich später in einem Unternehmen arbeiten möchte: Wirtschaftswissenschaften oder BWL?

welches Studium wird von Unternehmen als höher betrachtet? Lernt man in Wirtschaftswissenschaften nicht so vertieftes Wissen in BWL? Kann man mit Wirtschaftswissenschaften alle Berufe ausüben/bekommen die man auch mit BWL machen kann?

Antwort
von berkersheim, 17

Zu meiner Zeit (vor rund 40 Jahren) gab es in Saarbrücken erst einen Grundstudiengang in BWL. Das hatte den Vorteil, dass man in die Denke der Wirtschaftslehre eingeführt wurde und - wenn man klug war - sich umtun konnte, welche Spezialisierungsmöglichkeiten es danach gab, welche Anforderungen sie stellten, welche Möglichkeiten damit drin waren. Das halte ich immer noch für ideal. Erst mal konnte man testen, ob man mit der ganzen wirtschaftlichen Denke klar kam, liegt ja nicht jedem. Dann gab es Spezialisierungen wie Wirtschaftsrecht, Steuern, Kostenrechnung, Marketing, Marktforschung, Betriebsorganisation, Banken usw.. Meine Freundin hatte sich damals bei Wolfgang Kilger gegen Ende auf flexible Plankostenrechnung spezialisiert. Der Guru zu meiner Zeit war Günter Wöhe, heute immer noch das meistgelesene Buch zur allgemeinen Betriebswirtschaftslehre. Solltest Du bereits eine Richtung im Hinterkopf haben, z.B. Bankbetriebslehre oder Marktforschung, kannst Du Dich auch umhören, wo da heute die Gurus sitzen.

http://www.uni-saarland.de/campus/studium/studienangebot/az/b/bwl-ba/intro.html

Muss ja meiner alten Uni die Stange halten.

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 27

Meines Erachtens ist "Wirtschaftswissenschaften" der Oberbegriff für alle -nunja- wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge und schließt die BWL mit ein.

Vielleicht meinst du ja den Unterschied zwischen BWL und VWL?

Falls dem so ist:

Wenn du mal in ein Unternehmen willst, dann würde ich BWL wählen, denn das heißt ja nicht ohne Grund "Betriebswirtschaftslehre".

VWL beschäftigt sich eher mit den größeren wirtschaftlichen Zusammenhängen nationaler und auch internationaler Art.

Damit du aber weißt, was im Studium auf dich zukommt, schau dir mal auf den Seiten der Unis die Studienordnungen der für dich interessanten Studiengänge an. Dort werden in der Regel auch die zu absolvierenden Module aufgelistet und was in diesen behandelt wird.

Kommentar von krassdodel ,

es gibt eigene studiengänge die "wirtschaftswissenschaften" heißen, sie beinhalten VWL und BWL.

Antwort
von ele777, 22

Du kannst dich bei verschiedenen Universitäten oder Hochschulen informieren. Sie haben sehr viele Angebote über Wirtschaft Studiengänge.

Du kannst auch überlegen in welcher Abteilung zu speziell arbeiten möchtest, dabei kannst du Leadership, Marketing, so was wählen. Viel Erfolg

Antwort
von 16Denis, 26

Ich würde zu BWL tendieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community