Frage von valaki988, 60

Was soll ich studieren, was ist die Beste?

Ich möchte etwas mit Mathe anfangen.

Ich möchte natürlich gutes Gehalt haben.

Was meint ihr, was ist heutzutage die Beste? (nicht nur mit Mathe)

Antwort
von Rubezahl2000, 16

Informatik, Mathe, Wirtschaftsmathe, Ingenieur-Studiengänge, ...

Gute Berufs- und Verdienst-Aussichten sind sicher, wenn man diese Studiengänge erfolgreich mit guten Noten absolviert und dann richtig gut ist in seinem Job :-)

Der Weg dahin ist allerdings ziemlich hart. Sind schwierige und arbeitsreiche Studiengänge mit hohen Abbrecherquoten.

Antwort
von Zadroscha, 41

Entscheide dich nicht nur wegen dem Geld für einen Studiengang. Wenn du viel Mathe und andere zahlreiche praxisorientierte Fächer haben möchtest, empfehle ich dir Wirtschaftsingenieurwesen. :)

Antwort
von Referendarwin, 44

Das Studium, welches am sichersten zur einer guten Beschäftigung mit hohem Gehalt führt, ist das Studium der Human- oder Zahnmedizin.

Da gibt es keine Diskussion, nichts ist sicherer und wird im Durchschnitt besser bezahlt. Ärzte werden niemals arbeitslos, sie verdienen auch bei mäßiger Leistung gut.

Wer den Schnitt nicht hat (und diesen auch nicht über TMS verbessern kann) sollte nicht warten, sondern mit Bildungskredit im Ausland studieren, das ist auch lange Sicht sehr viel billiger.

Mit Mathe: Informatik ist wohl das Studium der Zukunft. Bei Ingenieuren gibt es zur Zeit eine Schwemme, E-Technik läuft wohl noch am besten.

Mathe selber ist schwer aber ein wenig weltfremd, wenn dann Wirtschaftsmathe.

Kommentar von Willibergi ,

"Mathe selber ist (...) ein wenig weltfremd"

Bitte was? ^^

LG Willibergi 

Kommentar von Referendarwin ,

Ich meinte Berufsfremd. Reine Mathematiker braucht man bei Nasa, als Professoren oder bei Versicherungen.
 Die Jobs sind nicht so häufig.

Viele Jobs sind dann Quereinstiegsmäßig in IT und Finance.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Versicherungen und Rückversicherungen suchen händeringend nach guten Mathematikern! Und es gibt viel zu wenige!
Die immer weiter steigenden Auflagen durch die BAFIN, z.B. im Bereich Risikomanagement, werden auch weiterhin den Bedarf an guten Mathematikern ansteigen lassen!

Antwort
von kathakoch9876, 51

Ingenieurwesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community