Frage von radiergummi123, 59

Was soll ich studieren, Ich weiß nicht was ich studieren soll?

Ich mache gerade mein Abitur, bin in der 12.KLasse eines Gymnasiums und meine Eltern wollen das ich mich noch in diesem Monat entscheide was ich danach studieren will. Ich bin jedoch ziemlich ratlos was ich studieren soll (ja, ich will studieren). Ich zähle einfach mal paar meiner Eigenschaften auf, und vielleicht könnt ihr mir Vorschläge geben, die mir weiter helfen. Es sollte auf keinen Fall viel mit Mathe zu tun haben (sonst hätte ich Psychologie genommen). Meine Stärken sind, dass ich gut organisieren kann, ich arbeite sehr gerne mit Menschen und schreibe sehr gerne. Es sollte kein Studium sein, wo ich danach in einem 0815 Job am Bürotisch sitzen muss. Als letzten Ausweg würde ich Lehramt studieren. Es sollte auch nichts medizinisches oder technisches sein. Eher kreativ und sozial.

Antwort
von IsabellaBluki, 26

Also ich fange im Oktober Sozialwissenschaften an zu studieren und meine Fähigkeiten und Interessen sind deinen ziemlich ähnlich. Vielleicht ist das ja auch was für dich weil man hat auch nach dem Studium noch unglaublich vielseitige Beschäftigungsmöglichkeiten. Oder sowas wie Soziologie oder Medienwissenschaften ist auch was in dem Bereich.
Achja und lass dir von deinen Eltern keinen Stress damit machen, für einen Studienplatz bewerben muss man sich erst bis zum 15. Juli in dem Jahr in dem du dein Abitur geschafft hast, du hast also jetzt noch fast ein Jahr Zeit dir Gedanken zu machen. Du kannst deinen Eltern ja irgendwas sagen was in die engere Auswahl kommt aber letztlich kannst du dich ja später immernoch umentscheiden.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Falls du noch mehr dszu wissen willst frag einfach.
Lg Isabella

Antwort
von Joergi666, 18

Soziale Arbeit wäre auf deine Beschreibung sehr passend.

Antwort
von allymccool, 29

das könnte ich mir auch ganz gut passend vorstellen:
http://www.fm-die-moeglichmacher.de/karriere/studium/master/

ein freund von mir hat das jetzt abgeschlossen und ist bei einer firma angestellt. er ist sehr zufrieden damit und verdient wohl auch entsprechend gut. da hast du auf jeden fall viel mit menschen zu tun und musst auch kreativ sein, wenngleich es vielleicht auf einer anderen ebene kreativität ist.

Antwort
von djbee, 12

Ich habe ab der 9./10. Schulstufe fast nur noch schlechte Noten in MAthe geschrieben - trotzdem war ich im Studium dann sehr gut bis gut in Statistik :) Also das allein sollte dich nicht abschrecken

Antwort
von ThenextMeruem, 31

Probiere das mal aus
http://www.was-studiere-ich.de/
Bei mir kamen als Job mein Traumjob seitdem ich klein bin raus und als Studiengang, das was ich jetzt studiere.
Also meiner Meinung nach ein sehr guter Test

Antwort
von NathalieGER, 33

Wenn du gerne mit Menschen arbeitest und kreativ sein willst, hattest du wenn du sagst im Notfall ginge auch Lehramt mal überlegt vielleicht Sonderpädagogik zu machen?

Also Lehramt für Behondertenschulen oder so?

Ansonsten soll Kunst/Kunstgeschichte ganz interessant sein, bzw Archäologie oder sowas womit man zB später Museumskurator werden kann.

Antwort
von Rabenfederchen, 28

Da haste dir doch im Grunde selber vor die Füße gelegt, was de studieren könntest.

Informier dich einfach mal in die beiden Richtungen, was man da studieren kann.

Antwort
von 123Paluna, 32

Informiere Dich am Besten über die angebotenen Studiengänge und deren Inhalte. Dann wirst Du sicher etwas finden, das Dich interessiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten