Frage von tjooo, 23

was soll ich nur tun um das problem mit meiner mutter / familie zu klären?

hallo leute.

also ich hab probleme und ich hab das gefühl ich kann nicht mehr. zurzeit, also im moment ist einer meiner probleme meine failie bzw meine mutter. eig liebe ich sie aber jedesmal wen nein streit ist wirft sie mir dinge vor. also ich streite mich z.b. mit meiner kleinen schwester oder mit meinen bruder ( beide eher schon in der pupertät) und wir streiten uns kurz. dann taucht sie auf und alles artet aus. sie kommt direkt auf mich zu und sgat ich soll nicht schreien ( was ich zwar tue) und ich soll meine gescheister in ruhe lassen. so bis hierhin denkt ma jede mutter ist so , aber nei nleute glaubt mir. das geht jahrelang so . ich erkläre ihr ruhig und auch weniger ruhig dass ich nicht alleine schuld bin und sie nciht auf mic hzu kommen soll, sondern auch zu denen, aber nein jedesmal bei einen streit sagt sie: du bist krank, lass deine geschwister in ruhe , wegen die dies wegen dir das, dzu musst zu einen psyhcologen. wenn der streit sich dann beruhigt hat, dann ist es ganz normal nud wir haben uns lieb. so wünschte ich mir eig , dass würde immer so gehen. aber gerade eben wieder. ich hab mic hmit meiner kleinen schwester getritten nud direkt gab sie mir für alles die schuld. schon öfter sagte sie, dass sie mich nicht mehr möchte und dass ich jetz rausgehen soll. sie wünscht sich auch, dass ich mit 18 ausziehe.

nun geht es mir zwar wieder besser, aber in solchen momenten fühl ich mich so eingequetscht im körper, ich möchte sogar nichtg mehr leben. als vergleich: bei frpheren streits war das nicht so, da habenwir uns gestritten und vertrage nnud gut ist. aber seit dem sie mit solchen sachen ankommt, wünsch cih mir einfach nicht mehr zu leben oder so. wirklich tun werde ich das nicht, weil es sich wieder legt ,aber ich fühle mich einfach einsam. ich wünschte wir hätten ein schönes familienleben. meine eltern sind zwar geschieden aber das ist mir egal. ich weiß nicht mehr wéiter. ich hab mit meiner mutter so oft darüber geredet, aber sie versteht es einfach nicht, bei jedem streit sagt sie wieder solche dinge, obwohl ich ihr schon zehnntausend mal gesagt habe, dass das ein problem ist und mich es verletzt. ich fühl mich ausgeschölossen von der familie aber diesen fehler merken die natürlich nicht, nein nur wen nich mich streite ist das schlimm. ich versteh das nicht, kleinere streigkeiten oder disskusuionen sind doch okay. doch meine mutter heult rum und sagt die oben aufgezählten dinge, dabei ist sie eig der auslöser. ich diskutiere mit meiner schwester, dnan kommt sie und es artet aus. cih sag ihr dass es daran liegt aber sie versteht es nicht. leute, ich fühl mich ausgeschölosse nund allein. reden hilft wie bereits beschrieben nicht. ich hab echt keine lust mehr. wirklich. ich weßi nicht was ich machen soll. bitte ratet mir dinge die ihr ernst meint. eine kühle antwort wie geh zum psychologen isnd kau mbis garnicht hilfreich. vielleicht von einer person die das schon durchgemacht hat.

Antwort
von Desperrados, 7

Hier sind Tipps aus eigener Erfahrung (vllt. helfen sie ja auch bei dir) Zunächst musst du wissen das viele Mütter auch wenn viele es nicht gerne zugeben, sind im Unterbewusstsein eifersüchtig auf die Tochter - besonders auf die älteste. Wenn sie überfordert sind (und dass muss nicht zwangläufig wegen uns Kindern liegen) lassen sie ihren Druck dann meistens an uns aus weil sie hoffen dass wir Mädchen sie verstehen (was wir natürlich in unserem Alter noch nicht können). Das beste ist daher sobald du merkst, dass sich ein Streit zwischen dir und deinen Geschwistern anbahnt auszuweichen und für einen Moment allein zu sein - die anderen sollen gucken dass sie sich gefälligst weiter mit der Wand streiten. Gibt dir deine mutter wieder an allem die Schuld dann sei die klügere und gib einfach nach - denn du weißt am besten dass du wohl keine schuld trägst. In einem ruhigem Moment wirst du sie dann darauf ansprechen damit sie mit klarem Verstand darüber nachdenken kann und du wirst merken dass eure Beziehung sich bessern wird. Beweise mit einem solchen Verhalten Reife und deine Mutter wird dir mit der Zeit mehr Zuwendung schenken, auf deiner Seite sein und alles löst sich in Wohlgefallen aus. Ich spreche aus eigener Erfahrung, denen meiner Freundinnen und sogar meiner Mutter in ihrer Teenagerzeit (solche Geschichten erfährst du sicher auch erst zehn Jahre später von deiner Mutter ;D ) Versuchs einfach mal. Ich wünsch dir dabei viel Glück. Und ganz wichtig - bei Meinungsverschiedenheiten NIEMALS in der Gegenwart deiner Mutter schreien, denn Mütter sehen darin nur, dass du obwohl du weißt dass du falsch liegt mit lauter Stimme versuchst recht zu haben (klingt zwar bescheuert ist aber leider wahr). Daher mit normaler Lautstärke Streiten auch wenn es dir schwer fällt. Somit denkt sie zwei mal noch ob du nicht vielleicht doch im Recht liegst und nicht lieber deine Geschwister mal was von ihr zu hören bekommen sollten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten