Frage von AnitaCat333, 89

Was soll ich nur tun ich bin sooo verzweifelt?

Hey meine Eltern haben sich letztes jahr getrennt leide heute noch unter den gedanken. Ich zitter noch und habe herzrasen und manchmal angst noch. Ich würd gern jmd alles erzählen z.b meiner lehrerin die hat ihre hilfe angeboten. Oder zu der schulsozialarbeiterin was würde die machen?. Ich kann nicht gut über die trennung reden und hab auch angst das jmd zu erzählen weil ich nicht weis wie ich reagieren würde. Ich werde auf jedenfall weinen :'(:'(:'( tu ich heute noch wegen diesen blöden gedanken. Mir geht es im moment garnicht gut. Ich kann nicht lachen und nin in der schule total wo anders mit den gedanken. Weis einfach nicht was ich tun soll :-(

Antwort
von Berlinfee15, 14

Guten Tag AnitaCat333,

Deine Ängste sind sicherlich verständlich,doch es muss Dir klar werden, dass im Leben teilweise Trennungen eine tragische, unschöne Rolle übernehmen.

Die Hintergründe der Trennung Deiner Eltern wird Dir unbekannt geblieben sein, daher solltest Du das Gespräch mit Vater bzw. Mutter erst einmal bevorzugen. Wahrscheinlich wird so auch ein Überblick für innere Ruhe sorgen.

Deine Lehrerin bzw. andere Personen können Dir ein Ohr leihen, Dir jedoch keine Ursachen dafür erklären.

Eine Distanz zwischen Deinen Eltern hat Gründe, die Du verstehen musst, auch dann, wenn`s schwer fällt.

Deine Psyche leidet, da Du noch nicht die Umrisse kennst und begreifen kannst. Es wird eine gewisse Zeit dauern, bist Du das verkraftet hast.

Bedenke aber auch, dass eine Trennung auch einen Neuanfang bedeuten kann.

Trockne Deine Tränen, die Dir momentan nur eine gewisse Erleichterung verschaffen, aber keine Lösung bieten.

Leben bedeutet nicht immer Sonnenschein und muss auch mit negativ Fakten Akzeptanz finden.

Alles Gute für Dich und Kopf hoch!




Kommentar von AnitaCat333 ,

Danke Schön 

Antwort
von Tigerin75, 34

Nur weil sich deine Eltern getrennt haben lieben sie dich doch trotzdem noch. Du musst keinen mehr lieben oder dich schuldig fühlen, wenn du bei einem von den beiden ist. Deine Eltern wollen sicher nicht, dass du deshalb unglücklich bist.

Kommentar von AnitaCat333 ,

Ich fühle mich nicht schuldig aber mein papa hat meine mutter in den schwitzkasten genommen :-( ich stand da neben und konnte nichts machen... das kommt mir im moment alles wieder hoch

Kommentar von Yulia2512 ,

Gut, dass du es nicht tust. aber du bist wütend auf deinen Vater oder?

Kommentar von AnitaCat333 ,

oha ja ich bin sogar sehr wütebd auf ihn.... ich könnte echt alles eintreten (aber lieber nicht) 

Kommentar von Yulia2512 ,

Doch, lieber schon. Finde etwas, wo du deine Wut rauslassen kannst! (Keine Menschen aber bitte :))

Kommentar von AnitaCat333 ,

bist du verrückt?, auf Menschen würde ich nicht eintreten , ich mal mir einfach auf papier meinen Vater auf legs auf ein kissen und schlag rein :) 

Kommentar von Tigerin75 ,

dann geh doch zu einer Psychologin, die hat auch Schweigepflicht. Da kannst du dich auch ausheulen.

Kommentar von Yulia2512 ,

Ich finde es ist keine gute Idee.

Das Mädchen ist genau in dem Alter, wo sie eine Person braucht, die ihr nahe steht und der sie alles anvertrauen kann. Keine Psychologin. Damit entfernt sie sich von ihrer Mutter. Sie sollte mit ihrer Mutter reden.

Kommentar von AnitaCat333 ,

Zur Psychologin will ich echt nicht da hat Yulia recht, ich brauche echt jemanden den ich kenne und dem ich alles anvertrauen kann 

Antwort
von Yulia2512, 46

hast du denn Kontakt mit beiden Elternteilen? Und wie alt bist du?

Kommentar von AnitaCat333 ,

Nurnoch mit mama mit papa will ich keinen kontakt mehr.bin 14

Kommentar von Yulia2512 ,

verstehe ich sehr gut. Aber sag doch, was dich genau traurig macht und worauf du genau wütend bist?

Kommentar von AnitaCat333 ,

mich macht einfach nur diese doofen Gedanken an die Trennung Traurig :/ ich musste jedes mal daneben stehen und mir das anhören, konnte den Streit nie beenden, und Wütend bin ich auf meinen Vater wegen dem Schwitzkasten... :/ ich sehe ja jz erst ein was er getan hat 

Kommentar von Yulia2512 ,

Weißt du was das doofe ist?

Du siehst nur das negative in der Vergangenheit.

Das positive merkst du gar nicht.

Lies doch nochmal deinen Kommentar durch.

Diese Probleme, die du geschildert hast sind gelöst! Es wird keinen Schwitzkasten mehr geben. Du hast eine Person da, die dich liebt und die du liebst! Es ist alles gut!

Und noch was.

Deiner Mutter geht es gerade auch nicht gut. Mache ihr nicht noch unnötige schlechte Gedanken. Gehe einfach zu ihr und sag; "Mama ich bin so froh, dass ich dich habe". Diese Zeit werdet ihr zusammen durchstehen, glaub mir.

Kommentar von Tigerin75 ,

Genau! Und Umarmen hilft!

Kommentar von AnitaCat333 ,

Sollte ich trotzdem mal mit meiner Lehrerin oder Schulsozialarbeiterin reden, und ihr alles erzählen was ich durchmachen musste? wenn meine Lehrerin schon ihre hilfe angeboten hat, weil es mir echt beschi**en geht. Ich denke sehr dolle im Moment noch dran sogar wenn ich Fahrrad fahre bin ich mit meinen Gadanken ganz woanders 

Kommentar von Tigerin75 ,

ja mach das, wenn du dich mit einem der beiden wohl fühlst

Kommentar von AnitaCat333 ,

Bei meiner Lehrerin fühl ich mich auf jedenfall wohl, sie geht sehr liebevoll mit jedem um, mit der Sozialarbeiterin hab ich nicht so viel kontakt 

Kommentar von Yulia2512 ,

Das ist eine gute Frage. Eigentlich würde ich ja sagen, aber... weißt du, viele Lehrerinnen neigen dazu zu sagen, dass du vielleicht Kontakt mit deinem Vater herstellen solltest, und ihm verzeihen solltest... Ich glaube solche Aussagen würden dich einfach noch mehr runterziehen. Ich glaube immer noch, dass deine Mutter deine erste Ansprechpartnerin ist. Sie hilft dir und du hilfst ihr und erst wenn ein bisschen Zeit vergangen ist und alles noch schlimmer wird, dann wende dich an deine Lehrerin und vielleicht Psychologin mit deiner Mutter.

du bist 14, du kommst langsam ins Erwachsenenalter. Ja, es ist eine große Hürde was du gerade durchmachst. Aber niemand hat gesagt, dass dein Leben einfach ist. Es ist wichtig, dass du lernst damit klar zu kommen.

Hast du es mal mit Yoga versucht? Oder allgemein mit Sport, du brauchst etwas, wo du deine Wut rauslassen kannst.

Kommentar von AnitaCat333 ,

Ich hab schon mit meiner Mutter darüber geredet aber ich will ungerne mit ihr reden darüber :/ und mit dem klarkommen, wird es noch lange dauern :/ und nein mit Sport hab ichs noch nicht versucht 

Kommentar von Yulia2512 ,

Ich verstehe nicht ganz, was hast du mit ihr geredet und warum wollte sie nicht mit dir reden?

Kommentar von Yulia2512 ,

Ach, sorry, DU willst nicht mit ihr reden, falsch gelesen.

Hey. Sie ist dein ein und alles gerade ihr müsst zusammen halten!

Kommentar von AnitaCat333 ,

Also ich hab ihr gesagt das ich im Moment dran denken muss und so... und was mich immer noch belastet ... aber ich will ungerne weiter mit ihr darüber reden, weil sie ja auch irgendwie schuld ist... weil es ja zu streit gekommen ist und sie hat ja auch nicht aufgehört 

Kommentar von Yulia2512 ,

Ok... Stopp mal. Du gibst beiden die Schuld oder?

Kommentar von AnitaCat333 ,

jein... eigendlich nur meinem Vater, weil er damit immer angefangen hat... er wollte Bilder von mir und Meinem Bruder letztes Jahr... und deswegen haben sie sich auch gestritten eigendlich hat mein Vater jedes mal angefangen 

Kommentar von Yulia2512 ,

Jetzt verstehe ich... du fühlst dich von beiden Elternteilen im Stich gelassen und denkst, dass sie nicht das aller mögliche getan haben um zusammen zu bleiben wegen dir und deinem Bruder.

Das ist natürlich schwierig. Aber jetzt ist wirklich der Zeitpunkt gekommen, wo du verstehen musst, dass deine Eltern auch nur Menschen sind. Sie haben Gefühle und Bedürfnisse. Mache sie nicht nieder nur weil sie nicht das tun was du willst, es ist falsch.

Ja es ist schmerzhaft und schwierig. Aber sie sind glücklich wenn sie nicht zusammen sind oder willst du dass bei de unglücklich sind und dafür aber zusammen bleiben?

Das mit den Bildern habe ich noch nicht ganz verstanden, erkläre es bitte genauer.

Wollte dein Vater einfach nur ein Bild haben, weil er jetzt nicht mit euch wohnt und deine Mutter hat es verboten? Dann rede mit ihr und sage ihr ruhig dass du beide liebst und es unfair ist, wenn sie dich gegen ihn aufspielt... Er ist dein Vater, sie kann dich nicht von ihm weg halten.

Kommentar von AnitaCat333 ,

Also, genau so ist es , mein Vater wollte ein Bild von uns weil er ja ausgezogen ist und so... und er wusste das er uns nicht mehr so oft sieht und wollte einfach Bilder von uns. Da hätte er nicht mit meiner Mutter streiten brauchen, er hätte meinen Bruder und mich einfach fragen können. 

Kommentar von Yulia2512 ,

Schätzchen, dein Papa hat alles richtig gemacht, er wollte euch nicht mit rein ziehiehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten