Frage von nightcloud, 80

Was soll ich nur tun es ist zu viel?

Hallo, alle da im weiten Internet
Ich schreib hier mit verweinten Augen und bin so gestresst.Ich bin 14 und in 2 Tagen ist Mathe schularbeit.Vielleicht klingt das dumm aber ich bin so gestresst wegen mathe.Ich weine jedes mal, wenn eine mathe schularbeit kommt. Ich fang auch 4 Tage vorher mit dem Lernen an aber jedesmal versteh ich nichts nix gar nichts. Das Tolle ist ich hab meine Bücher vergessen und auch wenn ich sie hätte ich versteh es einfach nicht. ICH HASSE MATHE. Meine Mathe lehrerin ist nicht die netteste, sie ist so schrecklich. Meine Freunde sind genervt von mir. Ich will doch nur verstehen können.  Mathe ist so schwer und jede Stunde muss ich anfangen zu weinen. Ja, es ist so schlimm für mich. ich kann nichts und mein Selbstbewusstsein ist um 70% gesunken sag ich mal. Bitte helft mir:,( ich weiss wirklich nicht was ich tun soll. Ich hab wirklich stress und ich kann mir nichts merken. Ich fühl mich so nutzlos für die Welt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jounuser, 10

Sorry, aber vier Tage vor der Arbeit zu lernen ist viel zu wenig. Bei deinen Problemen solltest du nicht nur mindestens anderthalb Wochen zuvor anfangen zu lernen, du solltest eigentlich auch mal dir am Wochenende ungefähr eine Stunde zeitnehmen und alles wiederholen, was du in der Schule gemacht hast.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Kommentar von nightcloud ,

Ja danke :) das mit dem am Wochenende zu lernen werd ich mir jetzt vornehmen

Antwort
von zemerasking, 42

Versuch doch eine Woche früher zu lernen aber mach dir keinen Druck wenn du Druck hast und du zu dir selber sagst das du das nicht kannst dann kannst du es auch nicht. Versuch dir ein Ziel zu setzen. Fang von den Aufgaben an wo du sicher bist das es dranne kommt. Du kannst auch jmd aus deiner Familie um Hilfe bitten. Oder Mathe Nachhilfe geben lassen. Tipps im Internet suchen und da eine Lösung finden wie man die Aufgaben verstehen kann. Aber wenn du dir Druck machst und die ganze Zeit rumjammerst wird es ja nichts. Geh spazieren schaff dir einen freien Kopf und fang etwas zu lernen an Versuch optimistisch zu bleiben

Hoffe konnte dir helfen :)

Kommentar von nightcloud ,

Danke, aber meine Eltern sind da nicht so gut drin. Wir sind Ausländer und dort haben sie alles anders gelernt.

Kommentar von zemerasking ,

Ich bin auch Ausländer und Mathe fällt mir auch nie leicht ich geh jetzt zur einer mathemachhilfe.
Mach ein Spaziergang und wenn du dich besser fühlst fang an zu lernen und mach dir bitte kein Druck :) wenigstens versuchst du es ja

Kommentar von nightcloud ,

Danke, für deine Antwort :)

Kommentar von zemerasking ,

Haha gerne konnte ich dir helfen ?

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Schule, 25

Matheschwäche haben SEHR, SEHR viele Menschen,  dagegen kann man nicht viel machen.

Was Du sehr bald benötigst, ist professionelle NACHHILFE, damit Du wenigstens mit dieser Hilfe wieder auf Note 4 oder vlt. 3 kommst. Und das Fach Mathe wirst Du noch etliche Jahre als Pflichtfach haben!

Ein Mathegenie wirst Du voraussichtlich auch mit Dauernachhlfe nie werden. Also: Nachhilfe und immer wiederholen und üben, übern. ALLEIN schaffst Du das aber wahrscheinlich nicht. 

Können Dir Deine Eltern nicht ein bisschen helfen?

Antwort
von Aleksakisu, 28

Was für ein Thema habt ihr denn gerade? Vielleicht könnte ich versuchen, es dir zu erklären.

Kommentar von nightcloud ,

Gleichungen mir brüchen
Bruchgleichungen
Textgleichungen:mit einer variable, teilungsaufgaben, aufgaben in der geomatrie, mischungsaufgaben, bewegungsaufgaben
Statistische kenngrößen
Untersuchen von datenmengen
Kreissektor
Kreisbogen
Kreisring
Anwendun des phytagoras in körpern
Prismen
Phyramiden

Kommentar von Aleksakisu ,

Gleich so viele Themen auf einmal... Was denkt sich euer Lehrer dabei nur?

Also, an deiner Stelle würde ich mich auf eins nach dem anderen konzentrieren. Besser, du kannst einen Teil davon richtig und einen Teil gar nicht als alles so halb, aber irgendwie nicht ganz (das ist vor allem bei Mathe immer ganz schlecht).

Bei den Sachen mit den Gleichungen könnte ich dir auf jeden Fall helfen. Wenn du dazu also Fragen hast oder zum Beispiel eine Aufgabe erklärt haben möchtest, kann ich das gerne machen :)

Kreise waren nie wirklich mein Fall, aber beim Rest könnte ich auch noch versuchen, dir Sachen zu erklären. Das ist allerdings eine ganze Weile her, dass ich mich damit zuletzt beschäftigt habe.

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 10

das ist ja wirklich zum Weinen; keine Ahnung von den Themen, Bücher vergessen, keine vernünftigen Aufzeichnungen im Heft, keine Klassenkameraden, die helfen wollen und können......

Versuch doch mal eine konkrete Frage zu enem deiner Mathe-Themen hier zu formulieren; vielleicht hilfts ja.

Kommentar von nightcloud ,

Was sind textgleichungen;Bewegungsaufgaben?
Was sind Textgleichungen;Aufgaben in der Geomatrie?
Statische Kenngrößen??
Anwendung mit dem satz den phytagoras in Körpern?

Es bringt nichts ich bin zu hohl für sowas :(((

Kommentar von Ellejolka ,

http://www.mathe-trainer.de/Klasse8/Gleichungssysteme/Block7/Aufgaben.htm

sowas nennt man Bewegungsaufgaben (Lösungen vorhanden);

---------------------------------------------------------------------------------------------

Du hast ja ne Menge an Themen, die man das ganze Jahr im Unterricht übt und Hausaufgaben machen sollte; das alles in 4 Tagen aufzuholen und zu verstehen, würde wohl auch ein Hochbegabter nicht packen.

Antwort
von emmely564, 27

übertreib u brauchst vor mathe keine Panik zu haben nicht so...

Sprech doch mal mit deinen Eltern darüber oder hol dir einen nachhilfe und wenn 4 Tage nicht reichen musst du eben eher mit dem lernen anfangen ich lerne auch für eine mathe Klausur 1-2 Wochen vorher. Dann bleibt dass alles besser im kopf

Viel glück für die Zukunft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community