Frage von Inquisitivus, 203

Was soll ich nur machen ohne Lebenssinn?

Hallo,

ich (18) möchte nichtmehr Leben, mein Leben ist hart und grausam und bietet keine Hoffnungen mehr für mich!

Ich habe keinen Sinn mehr für das Leben über, ich sehe nichts Gutes mehr, weder in mir noch in meinen Mitmenschen oder meiner Umwelt. Ich will nurnoch weg sein und alles wegschmeissen.

Jeder in dieser Welt bekriegt sich, egal auf welche Weise, es giebt immer mehr Unruhen und Unfrieden, die Welt stirbt langsam und traurig. Meine Vorfahren sind bereits tot, meine Mutter stirbt innerhlab der nächsten 3 jahre mein Vater kümmert sich nen Stück Dek um mich und meine Sis und meine Freundin will später Kinder von mir.

Ich schaffe das Abitur nicht weil ich zuviele Lernlücken habe und sowieso mich zuleicht ablenken lasse und daher keine Hausaufgabn etc. mache und nur 1 Tag vor Klausuren lerne, gut immerhin 5 Punkte ohne lernen aber was bringts mir....

Unser Haus ist am verschimmeln, unwohnlich und trist. Mein Körper 55Kg auf 183, sehr dünn und wenn ich son kack Sport mahen will, dann liegts am mangelnden Essen das ich nicht aufbauen/ Fittwerden kann und selbst wenn es mal essen giebt, kann ich keinen Sport machen, weils nur begrentzt essen giebt und ich lieber die Nährstoffe fürs lernen verbracuhe als für Muskeln die mich nicht weiterbringen.

Ich will ehrlich nichtmehr, ich weiss auchnicht warum meine vorherige Frage gelöscht wurde, aber ich muss mich an jemanden wenden um einfach mal zu sagen warum sich jemand umbringen will! In dieser Situation bin ich auch gerade und hätte es nie für möglich gehalten dort mal zu sein. Für mich besteht mein Leben nur noch aus 4 Figuren, eine davon meine Siss die eh alles schaft mit ihrer Überintelligenz, meine Mutter die am sterben ist und meinem Vater dem alles egal ist, hauptsache keine Geldvorderungen und mir dem Dummkopf der sich selbst in allen Schlamassel reitet.

Support

Liebe/r Inquisitivus,

bitte bedenke: Selbstmord ist keine Lösung und wir werden gerade auch bei den Antworten darauf achten, dass Du keine Tipps bekommst, die Dir selbst schaden können.

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson sein. Überregional kannst Du Dich immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Oder schau mal hier (dort gibt es auch extra eine Kinder- und Jugend-Rufnummer): http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Ben vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Wolfnight, 176

Es ist so schrecklich, wenn bereits junge Menschen keinen Sinn mehr im Leben sehen.

Halte durch!

Das ist nur ein kleiner Abschnitt davon und nicht dein ganzes Leben! Du weißt, auch wenn es tagelang regnet und stürmt, dass die Sonne irgendwann wiederkommt. Warum kannst du dann nicht auch glauben, dass deine finsteren Tage vorübergehen? Wenn du sie überstanden hast, wirst du ein anderer Mensch sein. Jemand, der an Stärke gewonnen hat. Jemand, der entschieden hat, sich wieder hochzukämpfen und am Schluss aufrecht zu stehen.

Du willst dein Leben wegschmeißen? Die kostbare und sehr kurze Zeit, die dir geschenkt worden ist, um sie auf Erden zu verbringen? Du wirst den Menschen niemals begegnen, die dich gebraucht hätten. Du wirst viele schöne Dinge in dieser Welt nie erfahren. Du gibst deine Macht auf, etwas zu verändern. Du gibst die Chance auf, ein glückliches Leben zu führen. Willst du das wirklich?

Ich wünsche dir ein langes und erfülltes Leben. Und dass du nie mehr die Sonne hinter den Wolken vergisst.

Kommentar von Inquisitivus ,

Danke! Ich habe gestern bei diesen Hilfenummern angerufen gehabt und seitdem gehts mir schon besser! Die haben mir gezeigt das es andere Wege giebt.

Kommentar von Wolfnight ,

Das freut mich sehr zu hören. Alles Gute!

Antwort
von Hexer607, 187

He Guten Tag ich muss sagen du tust mir sehr leid aber jetz wegen den ganzen dingen sich umzubringen finde ich Hart all das was du gesagt hast passiert halt und das leben geht dann auch weiter es ist erst mal schwer alles zu verkraften aber es gibt im leben leider schicksale und auch Gute sachen jetzt haste halt eine schlechte Zeit aber sowas ändert sich auch irgendwann ändert sich das alles ich hatte z.B 2013 anfang des Jahres keine Freunde mehr stand in der schule ganz allein umher und nimmant hat mich beachtet dann ist meine mutter Erkrankt eine unheilbare Krankheit sie liegt die ganze zeit im Bett und vegetiert vor sich her und wenn ich das dann seh tut mir das im Herz weh doch es ging weiter im leben ich habe es hingegriegt wieder freunde zu finden die mir zu seite stehen meine Noten haben sich verbessert und ich stand in der Schule nicht alleine Rum das war meine Schlimmste Zeit aber ich habe sie verkraftet aber leider meine mutter bleibt krank das ist das Größte Schiksal meines Lebens aber das Leben geht weiter und ich hoffe du überlegst es dir mit dem Selbstmord das es kein sinn hat viel Glück in deim Weiteren Lebens weg.

Antwort
von voayager, 164

Also werter Inquivisitus, nun sei mal nicht so egozentrisch und wehleidig in einem. Erkenne, dass du nicht der Einzige bist, der nicht auf Rosenblättern gebettet ist.

Wie wär`s denn, wenn du mal "das Fenster" nach Außen öffnest und dich mit dem sonstigen Leben beschäftigst? Und wie wäre es, wenn du dich irgendwo mal einbringst, sei es politisch, sei es freizeitmäßig, statt in bloßes Selbstmitleid zu verfallen.

Kommentar von Inquisitivus ,

Welchem Leben denn da draussen? Freunde? ich habe keine Freunde, nicht auch nur 1 einzigen! Natur? die Natur ist nichtmehr von langer dauer wenn die Menschen so weitermachen, da möchte ich nicht dabei sein wenn sie den Atomkrieg anfangen!

Was hilft es sich irgendwo einzubringen, wenn eh keiner auf einen achtet oder ihn anhört oder respektiert

Kommentar von voayager ,

Ob einer auf dich achtet oder nicht, liegt ja wohl an dir selbst. Wäre dem nicht so, dann dürfte es keine Cliquen, keine Freunde und keine Bekanntschaften geben. Also, bring dich ein, geh auf Leute zu und du wirst sehen, dass man dich dann nicht übersieht, dich auch beachtet, wie etliche andere Menschen auch.

Es hat auf jeden Fall keinen Zweck sic han die Klagemauer zu stellen und all das Leid dieser Welt vorzujammern. Das wäre nämlich nur blankes Selbstmitleid.

Antwort
von pilot350, 160

Ich würde Dir dringend raten fachärztliche Hilfe zu suchen. Du lebst in einer schlechten Situation die auf alles bei Einfluß genommen hat, bis hin zu Deinen schulischen Leistungen und Dein Körpergewicht. Du solltest statt an Deine Famile zu denken anfangen nur an Dich und Deine Vorteile denken die Du für Dich erreichen kannst. Ein Hausarzt wird Dir eine Überweisung zu einem Psychologen geben der mit Dir Gespräche führt und Dich aus Deiner Verzweiflung befreien kann. Falls Du es gar nicht mehr aushalten kannst, hast Du die Möglichkeit Dich selbst in eine Klinik zu begeben und Deine Situation zu schildern. Dann wird Dir sofort geholfen. Du hast nur ein einziges Leben und dieses Leben ist wie alle Leben einzigartig. Darum solltest Du es auch nicht einfach wegwerfen wollen. Nach einiger Zeit wirst Du feststellen, dass das Leben auch schön ist. Du musst nur jetzt erst einmal zur Ruhe kommen. Wenn es Dir sehr schlecht geht kannst Du auch Hilfe von der Krisenintervention anfordern. Das ist kostenlos und die kommen direkt zu Dir. Unter der Rufnummer 112 sagst Du, dass Du suizidale Gedanken hast und es nicht mehr aushältst und bittest jemand von der Krisenintervention zu schicken. Die werden dann mit Dir ein Gespräch führen und Dich wieder Handlungsfähig machen. Aber mach es bitte. Dein Leben ist zu wertvoll für andere Wege.

Kommentar von Inquisitivus ,

Damit alle de mich instlelen wollen sehen das ich sie nichtmehr habe... dann hätte cihs ja gleich tunkönnen, dann müsst ecih nicht dmait leben das man mich auchoch für einen Psychopaten hällt.

Kommentar von pilot350 ,

Es werden keine Medikamente verabreicht und ein Psychopat bist Du auch nicht. Eine mittelschwere Depression mit latenter Suizidalität ist eine Erkrankung die viele Menschen haben und auch davon geheilt werden. Das geschieht vor allen Dingen durch Gespräche. Also glaube einmal einem Psychologen der schon viele wie Dich behandelt hat.

Kommentar von Inquisitivus ,

Sagten sie zu meiner Mutter auch, am Ende hat sie keiner mehr eingestellt weil das HArz4 amt einen Aktenbericht an die Arbeitgeber weiterreichte und dort eine Depression drinnstand.

Kommentar von pilot350 ,

Deine Erkrankung darf dem Arbeitgeber nicht mitgeteilt werden. Sollte das Jobcenter so etwas tun kann man das Jobcenter verklagen denn Erkrankungen fallen unter den Datenschutz. Deshalb steht ja auch auf Deiner Krankmeldung die Ursache nicht drauf.

Kommentar von Inquisitivus ,

Achwas, wir haben 12 Jahre unter diesem Amt gelebt, weil sie meine Mutter als Diplomsoziologin nie vermitteln konnten, die geben keine Ruhe bevor wir armen Menschen weg sind und die Wirschaft nichtmehr belasten.

Kommentar von pilot350 ,

Deine Antwort ist so nicht richtig. Dir kann geholfen werden, Du solltest die Hilfe die man Dir anbietet bzw. vorschlägt nur annehmen. Helfen kann man nur dem, der sich helfen lassen will. Es wäre sehr schön, wenn Du Deinen Standpunkt noch einmal überprüfen könntest und es so machst wie ich es Dir vorgeschlagen habe. Alleine kommst Du da nicht raus.

Kommentar von Inquisitivus ,

Raus kommt man überall, die frage ist bloss wie!

Kommentar von pilot350 ,

Alleine kommst du aus deiner erkrankung nicht raus. Nimm die hilfe an und verweigere dich nicht.

Antwort
von starmusic, 172

Welchen Rat erwatest du Dir denn in dieser Situation, der dir weiterhelfen könnte? Der Dich von der Idee dein Leben zu beenden abbringen könnte? Die meisten schreiben Dir eine Telefonummer auf und raten Dir Hilfe aufzusuchen...das wäre der 1. Schritt...aber ich glaube die Antwort die du suchst kannst nur du selber Dir geben...ob du den Mut und die Kraft hast wieder aufzustehenn und nicht aufzugeben, oder ob du aufgibst...würde ich persönlich nicht tun, denn tot kann ich die Welt nicht mehr verbessern...

Kommentar von Inquisitivus ,

Die Frage ist eine davon, die andere ist, was könnte ich schönes im Leben sehen???

Aber lebend und ohne Abitur und Familie sowieso nicht!

Kommentar von starmusic ,

Was möchtest du dern gern sehen? Es gibt immer kleine, schöne Momente, für die es sich lohn gelebt zu haben...es gibt viel schlechtes und grausames im Leben...ich weiß jeder erlebt schlimme Dinge...manche mehr, andere weniger...aber was du aus Deinem Leben machst entscheidest nur Du und kannst nur Du verändern! Du entscheidest ob du leben wilkst oder nicht...was nützt es mir( eine völlig Fremde Person dir zu sagen: Tu's nicht?) Schlussendlich musst du tun was du für richtig hälst, ob umbringen wirklich der einzige ,,richtige" Ausweg ist...oder gibt es doch noch einen anderen?...weißt du was ich jedoch bereuen würde, wenn ich weiß, dass ich mich in 1h umbringe? Die Zukunft nicht erlebt zu haben...mein Leben sinnlos verspielt zu haben....das würde ich bereuen!

Du bist 18, das bedeutet, dass du die Chance hast selbstständig dein Leben zu beginnen...(ein 16 Jähriger könnte das zum Beispiel noch nicht)..Abitur ist ohne Frage wichtig..bzw. eröffnet Dir Chancen..aber ich kenne einige, die die Abitur zum Beispiel erst mit 21 nachholen oder später...wenn es jetzt nicht klappt, dann eben später...und vorher ist sie zu den Wiener Philharmonikern gegangen. Ich will dir damit sagen, es gibt noch andere Möglichkeiten und Berufe, die du auch ohne Abitur machen kannst. Gute Berufe...du musst sie nur finden.

Kommentar von starmusic ,

Ehrlich gesagt verstehe ich Dich nicht ganz...irgendwie hasst du deine Mutter und deine Schwester, andererseits scheinst du todunglücklich zu sein, dass deiner Mutter nur noch 3 Monate bleiben...verstehe ich das richtig? Das zieht dich zusätzlich noch sehr runter....

Kommentar von Inquisitivus ,

Ja, es zieht einen runter keine guten noten in der Shcule zu haben die einem den Lebensweg flastert, eine Mutter zu haben die bald davon geht, einn Vater zu haben der kein Vater sein will und dann Körperlich und Geistig nicht fitt zu sein, weil einem das Essen fehlt...

Kommentar von Hexer607 ,

Dein Leben ist dehr schlecht das merke ich dir an du tust mir auch sehr lied aber du darfst dich nicht hängen lassen es ist eine schwere Zeit das ist logisch aber du must aus dem schlechtesten das beste machen ich hatte auch meine antwort zu der frage abgegeben ich hatte es auch nciht leicht ich habe auch den Gedanken das meine mutter von heute auf morgen sterben kann ich hatte auch keine guten noten gehabt geschweigeden Freunde ich bin auch sehr dünn aber wenn ein neuer tag kommt dann mach ich das beste aus der Schlechtesten Situation und ich habe gute Noten wieder habe Freunde aber mutter muss leider Krank bleiben naja muss ich drüber weg kommen naja über leg es dir das selbstmord keine Lösung ist und du hast noch eine menge Vordihr viel Glück.

Kommentar von starmusic ,

Hexer hat Recht...es gibt mehr da draußen, denen es genauso geht und sie kämpfen trotzdem weiter...weißt Du ich glaube es können Dir noch viele Leute Rat schreiben und geben...du wirst nie zufrieden mit den Antworten sein, weil sie Dir Ratschläge für die Zukunft geben, die du noch nicht sehen willst...

Kommentar von Hexer607 ,

Ich habe mein teil beigetragen und versucht es zu verhindern jetzt muss er noch darüber einig werden was er jetzt tut

Kommentar von starmusic ,

Jap es ist allein seine Entscheidung...

Antwort
von martinax33, 177

und was bringt's dir wenn du dich umbringst? damit enttäuschst du alle anderen und deine mutter ist ja eh schon krank das wird sie dann richtig belasten..
du musst durch halten zieh zur not aus etc. dann kannst du dein eigenes leben durch ziehen.

Kommentar von Inquisitivus ,

Wiso enttäuschen? Ist ja meine eigene Entscheidung ob cih lebe oder nicht!

Kommentar von martinax33 ,

ist es auch aber denk einfach mal nach wie es deiner familie danach geht vorallem deiner mutter die sowieso schon krank ist..

Kommentar von Inquisitivus ,

Ach ihr ist da sdoch egla, sie kauft sich lieber Ponchos und wir haben morgne nichtmal Frühstück um vernünftig in die Schule zu gehen, sollen aber lustiger weise noch gute Noten mitbringen.

Kommentar von martinax33 ,

weißt du was mich total beeindruckt. Du willst hier rat doch nimmst keinen so wirklich an. Ja natürlich ist das keine schöne situation aber allen geht es im leben mal schlecht das ist halt so! Aber vor den problemen weglaufen ist keine lösung auch wenn es sich so anhört. So und alleine schon das du hier rat suchst bedeutet eigentlich, dass du nicht sterben willst aber soltest du es doch versuchen denk an die folgen! was wenn du überlebst? vlt bist du gelähmt oder dein gehirn funktioniert nicht mehr richtig, du hast vlt andauernd schmerzennund du bist dein leben lang auf die hilfe anderer angewiesen und in ner psychiatrie sitzt du auch noch und da ist es alles andere als schön.
Such dir lieber einen therapeuten und arbeite mit dem zsm dann wird es dir bald wahrscheinlich besser gehen;)

Kommentar von Inquisitivus ,

Wie soll ich den z.B. annehmen wenn nichts davon stimmt? Meine Eltern hassen mich, meine Schwester sieht nur sich selbs,t warum sollte ich sie als Vertraute wählen???

Niemand überlebt einem Kopfschuss von der hinteren mitte ins Gehirn!

Hast recht, ich hätte garnicht erst fragen sollen, niemand kann mir etwas gutes im Leben zeigen...oder weisst Du etwas was ir einen Lebensinn geben könnte?

Ich ahbe doch garkeine Lebensziele mehr udn selbst wenn sind sie durhc Angst und hoffnungslosigkeit durchkreutzt!

Kommentar von martinax33 ,

meine eltern hassen mich auch na und? damit musst du klar kommen fertig. Es gibt noch viel schlimmere sachen ganz einfach und deswegen rum zu heulen ist unnötig natürlich ist das nicht schön aber irgendwann hast du vlt deine eigene familie und kannst es besser machen :o dann geh zum psychologen und lass dir helfen mein gott!

Antwort
von IronofDesert, 119

Hallo,

klar das Leben bietet höhen und Tiefen. Es gibt phasen da hat man das Gefühl das das Leben nur aus Tiefen besteht.

Aber sich selbst etwas anzutun ist nie die Lösung.


Wieso rufst du nicht mal bei der 0800/111 0 111 an und sprichst dich aus?

Da bekommst du sicherlich auch einen guten Rat mit auf den Weg.

Wenn ich richtig gelesen habe hast du doch schonmal eine Freundin die auch später mal Nachwuchs von dir möchte ist das nichts tolles?

Oder einer Sis die für dich da ist?


Kommentar von Inquisitivus ,

Oh schön nachwuchs, für den ich dann später aufkommen muss wenn sie abhaut. Ich schaffe mein Abitur nicht und darf eine Fmailie ernähren al Dachdecker oder sonstwas.


Meine Sis ist nicht für mich da, sie sieht nur ihre Schule und sich selbst

Antwort
von Inquisitivus, 97

Ich habe keine Freunde, keine Bekannten oder Vertrauenspersonen die mir helfen wollten. Ich habe nur mich und mein jämmerliches Leben vor mir.

Antwort
von LucaAust, 114

Wenn du jemanden zum Reden brauchst kannst du mich gerne hier anschreiben, oder mal https://www.jugendnotmail.de/ ausprobieren. Ist vollkommen anonym und haben mir auch schon gut weiter geholfen. Das Problem mit 183cm auf 55kg hab ich auch :( kann ichleider auch nichts machen. muss ich mit Leben :/  Aber umbringen bringt ja nix. hab auch schon öfters dran gedacht, doch ich dachte mir dann ich mache es irgendwann alles besser! Und du schaffst das bestimmt auch. Denk lieber an deine Mutter oder Schwester wie sie sich fühlen würden wenn du jetzt gehen würdest?!

Und das mit dem Lernen ist nur eine Sache von Disziplien. Mach handy aus und leg es weg, und räum alles was dich ablenken kann weg und setz dich dann einfachmal für 30 oder 60 minuten hin und lern. ist ja nicht so lang. und danach kannst du ja wieder was anderes machen :))

Beste wünsche

Luca

Kommentar von Inquisitivus ,

Sie würden sich gut fühlen und sagen endlich ist er weg!

Kommentar von LucaAust ,

Das glaub ich nicht. wieso sollten sie soetwas denken?

Ich dachte Deine mutter und Schwester liegen dir am Herz. wieso sollten sie dich nicht wollen?

Kommentar von Inquisitivus ,

Ich verreise sogar zur Freundin von meinem im Primakrlager erarbeiteten Geld was ic heigendlch für meinen Führerschein vorgesehn ahtte, damit meine Mutter und schwester was zu essen haben und mich also nicht noch durchfüttern müssen.

Meine Mutter schreit mit mir nur, sagt ständig wir sind Blagen die sie hätte nie zeugne sollen.

Kommentar von pilot350 ,

Da kannst du mal sehen wie krank Deine Mutter ist.

Kommentar von Inquisitivus ,

Sehe ich, na und? Sie bezeichnet mich als Gossendreck, faul, dumm etc.

Kommentar von pilot350 ,

Dann lache darüber da deine mutter krankheitsbedingt unzurechnungsfähig ist, sonst würde sie so etwas niemals sagen.

Kommentar von support6 ,

Liebe/r  LucaAust ,

Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.netnicht dazu genutzt werden, eigene Webseiten zu bewerben oder kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.


Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsereRichtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy

Herzliche Grüße,
Ben vom GuteFrage.net Support

Kommentar von LucaAust ,

Das ist nicht meine Website?! Sie ist auch nicht kommerziell. Das ist eine Seite wo man hilfe bekommt. Ich sehe da jetzt kein falsches Handeln!

Antwort
von bhdfhjl, 95

Dann kümmer dich um deine Mutter bis es soweit ist soll sie ein gutes ende haben

Kommentar von Inquisitivus ,

Kann meine Schwester ja machen, sie hat dne besten Drah tzu ihr, ich werde immernur angebrullt und vertig gemacht.

Kommentar von bhdfhjl ,

ja aber wenn du dich jz umbringst wird sie das bestilmmt bis zum tot unglücklich machen

Kommentar von Inquisitivus ,

Dann tue ichs halt danach, weil ich garncihtweiss wozu ich überhaupt leben soll!

Kommentar von bhdfhjl ,

du hast doch nh freundin hadt du gesagt das heisst für mich so ein otto kannst du garmicht sein wenn du eine freundin hast die ein kind mit dir haben will würdest du ein kind mit ihr haben hättest du einen grund zum leben oder einen sinn nähmlich das kind gross zu ziehen

Kommentar von bhdfhjl ,

aber Selbstmitleid und alles negativ sehen bringt dich auch nicht weiter

Kommentar von Inquisitivus ,

Ja jahrelang als Bauarbeiter oder sonstwas für meine nicht gewünschten Kinder zu arbeiten? Ich will nichtmal Kinder!


Daher mache ich auch vorherschon schluss, damit sie jemanden anderen damit nerven kann.

Kommentar von bhdfhjl ,

Achso :D ja keine ahnung nur weil dich alles nervt aber ich würd auch nicht auf irgendwelche ottos im internet hören die keine ahnung haben ruf nh hotline an oder geh zum Psychologen das du das hier schreibst ist ja ein Indiz dafür das du dich eigentlich nicht umbringen willst

Antwort
von GottLiebtSie, 9

Hallo,

zuerst einmal: Dass Du Dir darüber Gedanken machst, freut mich, denn es zeigt, dass Dir Dein Leben eben nicht egal ist.

Auch

ich habe mir in meinem Leben Fragen gestellt: Warum lebe ich? Welchen

Sinn hat mein Leben? Dabei ist mir einiges klar geworden:

Das Wort

Sinn hat mit Gesinnung zu tun. Und Gesinnung bedeutet Ausrichtung,

Ausrichtung auf ein Ziel. Damit verknüpft ist die nächste Frage: Gibt es

etwas, was über dieses Leben hinausgeht? Gibt es ein verlockendes Ziel,

für das es sich zu leben lohnt?

Wenn Du möchtest, würde ich Dir gerne mehr dazu schreiben, möchtest Du?

Herzliche Grüße,

Moritz

Antwort
von Mysterion1, 70

Du bist Boss wenn du den Wille hast zu kämpfen!

Kommentar von Inquisitivus ,

Ich will aber kein Boss sein, sondern endlich meine Ruhe von Tot um mich herum, von der Welt die on jemadem zu nichte gemacht wird und irgendwann eh die Menschen zerstört und vor mir selbst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community