Frage von Dream680, 22

Was soll ich nur machen Leute?

Ich bin so verzweifelt. Ich kenne ein Mädchen seit ein paar Wochen das in meiner Gegend wohnt. Endlich mal! Noch dazu sieht sie super aus und ich liebe ihre Art und wie sie ist. Seit einer Woche haben wir so richtig Kontakt. Erst war es nur schreiben, aber dann hatten wir unser erstes treffen. Zum Glück hatte sie ihre kleine Schwester dabei, denn ich bin bisschen schüchtern und so konnten wir ein bisschen mit ihr Spielen und waren nicht nur auf uns konzentriert. Am Abend war ich dann noch bei ihr. Wir haben nur bisschen auf dem Bett gecchillt uns Fernsehen geschaut. Ich bereue es bis heute das Ich mich nicht getraut habe näher zu ihr zu rücken, denn als ich heimkam, schrieb sie mir das sie gern gekuschelt hätte :/ sie hat sich aber auch nicht getraut. Sie hat mir auch gesagt das ich sie küssen dürfte und das sie mich liebt. Gefühle haben sich entwickelt. Dann hat sie mir geschrieben ob sie auch mal zu mir kommen könnte. Ich musste ihr sanft erklären das meine Eltern mich killen würden (nebenbei bin ich 17) meine Eltern sind einfach extrem streng in dieser Hinsicht. Ich hab ihr gesagt das ich und mein Bruder bald ausziehen und sie dann kommen kann so oft sie will. Begeistert war sie nicht.Sie war wohl nicht erfreut das ich es geheim halten muss.Was ich auch verstehen kann.Offensichtlich war jetzt:sie war in mich verliebt und ich in sie.Am nächsten Tag haben wir uns wieder getroffen. Ich bin natürlich zu behindert mit ihr zu reden, es fühlt sich an als hätte ich was im hals wenn ich neben ihr stehe und ich Krieg kein Wort raus.So behindert wie ich bin haben wir kein anständiges Gespräch führen können.Sie hat mich noch zu sich eingeladen.Wir hatten zwar bisschen mehr Körper Kontakt, aber sonderlich mehr als beim ersten Treffen war da nicht.Ich habe ihr auf dem Heim weg geschrieben das ich sie liebe,und sie das sie mich auch liebt.Am nächsten Morgen habe ich Geld abgehoben,bin in einen Blumen laden und habe einen kleinen Strauß Rosen gekauft. Ich habe noch 2 Bilder von ihr gezeichnet und einen Brief geschrieben und es mit rein gelegt.Peinlicherweise kam sie mir entgegen :O ich habe es also persönlich übergeben.Sie hat sich sehr gefreut ich habe es an ihrem lächeln gesehen.Dann hat sie mich sogar zwei mal umarmt.Ich liebe ihren Geruch einfach. Kurz darauf kam eine Nachricht von ihr das es sehr süß war,dass das noch nie jemand für sie getan hat,aber das sie nicht weiss ob sie mit mir zusammen sein kann.. In dem Moment lief mir eine träne übers Gesicht und als sie schrieb"Es tut mir leid", war es nur noch ein Tränenmeer. Ich will das nicht.Ich liebe sie doch.Sie war doch die erste die geschrieben hat"Ich Liebe dich <3" ! Das war nicht ich das kam von ihr.Aus Verzweiflung bin ich raus und habe nachgedacht,ich habe immer noch viel geweint.Als ich wieder zuhause war, habe ich an meinen Klamotten gerochen,mit denen ich am Abend zuvor bei ihr war und die noch so nach ihr gerochen haben.Ich will ja kämpfen, ich weiss nur nicht wie und womit.Bitte komm zurück

Antwort
von Dehumanizer, 6

Reiß dich mal zusammen. Geh in dich und überlege dir genau was du sagen willst. Schreiben ist meiner Meinung nach nie ne gute Lösung, ruf sie besser an. Frag sie was du falsch gemacht hast. Und wenn sich dann langsam ein Gespräch entwickelt kannst du sie fragen ob ihr euch nochmal treffen wollt. Und dann gehst du ran... 

btw es gibt genug Möglichkeiten runter zu kommen bevor du mit ihr sprichst ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten