Frage von Deutschland1997, 89

Was soll ich nur machen-Krank ohne Attest?

Ich (18J.) Habe eine Epilepsie und das ist der Grund wieso ich seid gestern nicht in der Schule war. Ich hatte gestern nach ein paar Wochen wieder einen Anfall, zum Glück Zuhause. Heute will ich auch Zuhause bleiben, da mir mein Schädel brummt und ich dauernd das Gefühl habe wieder um zu kippen.. Bin schon paar Mal in der Öffentlichkeit seih es auf der Straße oder im Bus umgekippt. Also bleib ich lieber im Bett. Nur brauch ich für meine Schule ein Attest. Das ist mein 2. Tag ohne Attest. Was soll ich nur machen ? :/

Antwort
von LiselotteHerz, 50

Da Deinem Arzt ja mit Sicherheit bekannt ist, dass Du Epileptiker bist, bekommst Du auch rückwirkend ein Attest ausgestellt. Ruf doch einfach mal in der Praxis an, schildere denen, dass Du Dich auch heute noch nicht gut fühlst und frag mal höflich, ob sie Dir evtl. das Attest zuschicken können. Andernfalls musst Du halt heute in diese Praxis und es dort persönlich abholen. lg Lilo

Kommentar von Deutschland1997 ,

Nein ebend nicht :/ Bin erst 18 geworden und war seid dem immer bei meinem Kinderarzt. Wenn ich zu meinem neuen hingehe, kommt es doch komisch das ich ein Attest verlange oder ? dieser Arzt hat mich erst einmal gesehen aber auch wegen Schwindel.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Was ist denn daran komisch, irgendwann hättest Du ohnehin zu einem Allgemeinmediziner gemusst. Sollte der Arzt Dir nicht glauben, kann er ja beim Kinderarzt Deine Krankenakte anfordern. Du wirst doch auch wohl Medikamente zuhause haben, oder? Und die gehen ja irgendwann mal aus, also ist es nur sinnvoll, wenn ein praktischer Arzt Deine Krankengeschichte kennt und Dir Rezepte ausstellen kann bzw. überhaupt weiß, was los ist. -- Wenn der Arzt Dich bisher nur einmal gesehen hat, wirst Du wohl oder übel hinmüssen. Ich war jetzt davon ausgegangen, dass das ein jahrelang vertrauter HA ist. Und noch was: Hast Du denn keinen Epilepsie-Ausweis??

http://www.epilepsie-vereinigung.de/beruf-und-soziales/leben-mit-epilepsie/schwe...

Kommentar von Deutschland1997 ,

Ich habe zwar Medikamente, aber keinen Behinderten Ausweis. Meine Epilepsie ist nicht so stark mit Zunge zerkauen undso. Ich Krampf nur und bleibe bewusstlos

Antwort
von issst, 46

Morgen,

Was spricht denn dagegen das du zum Arzt gehst und dir ein Attest ausstellen lässt? Wenn du nen Anfall hattest wird da wohl jeder Arzt Verständnis zeigen und kann dir evtl. auch Rückwirkend ein Attest ausstellen. Bei nem guten Verhältnis zum Arzt kann man das sicherlich auch telefonisch irgendwie klären. 

Gute Besserung :*

Kommentar von Deutschland1997 ,

Das Problem ist, bin erst neu bei dem Arzt war erst einmal da, aber ebenso wegen Schwindel etc. Dieser Arzt hat mich ja gestern nicht gesehen heute geht es mir wieder einigermaßen

Kommentar von issst ,

Da würde ich mir an deiner Stelle gar nicht so große Gedanken machen. Sag dem Arzt doch einfach was dir fehlt und das du heute noch einen Tag Ruhe brauchst. Ich denke der steht dir wohl zu und sonst ab zum nächsten Arzt. Soviel Vertrauen das man ehrlich sein kann sollte man seinem Doc schon entgegen bringen können. Viel Glück ;)

Antwort
von Haumisch, 25

Guten Morgen, 

ersteinmal Gute Besserung. 

Nun ist mir direkt aufgefallen 18j und Schule, dass heißt ab zum Telefon und in der Schule im Sekretariat Bescheid geben das du Krank bist. 

Dann kann man je nach Schule sich selber mit 18j entschuldigen, was mit mehr als drei Tagen schon schwer wird! Vielleicht ist dieses auch Bundesland abhängig. Bin mir da nicht sicher.

Wenn die Schule auf eine ärztliche Krankmeldung besteht, wirst du diese nachhole  müssen. Was aber im Falle einer Epilepsie nicht so schwer werden wird. 

Btw ich meine in Bielefeld wäre ne recht gute Klinik die sich mit Epilepsie beschäftigt, falls es, was wir nicht hoffen, schlimmer werden sollte.

Viel Erfolg 

Kommentar von Deutschland1997 ,

Nein, das hier ist der 2. Tag an dem ich fehle. Und ich bin erst 18 geworden und habe erst vor kurzem mein Hausarzt gewechselt da ich noch bei einem Kinderarzt war. Und bei meinem neuen war ich einmal aber auch wegen Schwindel. Trau mich ga nicht nach Einen Attest zu fragen. Was soll ich denn sagen " Hallo bin gestern umgekippt und war bewusstlos und heute geht's mir nicht so gut kriege ich ein Attest ?"

Kommentar von Haumisch ,

Alles halb so schlimm wie es dir grade vorkommt! Wie gesagt ruf in deiner Schule an und sag ersmal Bescheid. 

Ganz nach dem Motto: Handel oder du wirst behandelt.

Dann ist auch dein Gewissen schon etwas netter gestimmt. Und der Rest wird sich dann ergeben. Nur sprech mit deinen Mitmenschen. 

Dann wie gesagt möglich das du dich selbst für die zwei Tage entschuldigen kannst oder Attest benötigst. Diese Info bekommst du von deinem Lehrer oder besser gleich beim Anruf. 

Viel Erfolg

Antwort
von kikanina, 19

Wende dich an den Arzt, der deine Epilepsie diagnostiziert hat.

Eigentlich sollte auch dein Hausarzt deinen Krankheitsverlauf kennen.

Kommentar von Deutschland1997 ,

hab den Arzt vor kurzem gewechselt da ich zu alt für meinen alten geworden bin

Kommentar von kikanina ,

Der neue Arzt kann (sollte) die Akte vom alten Arzt anfordern. Oder, wenn es kurzfristig nötig sein sollte, telefonisch Rücksprache halten. Mit deinem Einverständnis natürlich.

Kommentar von kikanina ,

Hat der neue Arzt denn keine Kenntnis über deine Epilepsie-Diagnose?

Kommentar von Deutschland1997 ,

Nein . Habe beim letzen mal nur gesagt habe schwindel

Antwort
von Chillkroete1994, 37

Zum Arzt gehen und des demjenigen genauso schildern wie du es gerade uns getan hast ?^^

Meine schwester hat seid ihrer Kindheit Epilepsie und damit ist nunmal nicht zuspaßen ;). Und nach 2 tagen fehlen schreibt einem der Arzt doch rückwirkend noch eine Entschuldigung^^

Ich hab schon für deutlich unglaubwürdigere ansagen son wisch gekriegt ^^

"Ich hab sprühwurst/dünnpfiff etc :D "

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten