Frage von Tigeratem, 85

Was soll ich nun mit dem Kaktus machen?

Der Kaktus war Jahrelang bei mit in der Wohnung und ist nur minimal größer geworden. Beim Umzug hab ich den meiner Mutter gegeben die hat den in dieses glasgefäß gepflanzt. Wegen dem sonnigen standort ist das teil jetzt sehr lang geworden aber nicht dicker. Habe angst das teil rauszuholen, der jetzt schon einen knick hat. Was soll ich nun damit macjen???

Antwort
von bonsaiblogger, 29

Der Kaktus ist vergeilt = unnatürlicher Langenwuchs

Das ensteht durch zuwenig Licht, zuviel Wasser, zuviel Dünger und keine Winterruhe.

http://www.kaktus-kakteen-sukkulenten.de/pflege_standort.html

Vermutlich ist der Kaktus ein Mammillaria.
Entnehme ihn und topfe ihn um.
Bis zum März nicht mehr gießen und kühl stellen.
Danach sonnig und warm stellen und wieder gießen.

Wenn du alles richtig machst, sollte er in den nächsten 3 im Frühjahr oder Sommer blühen.

Antwort
von Bitterkraut, 35

Der ist wohl vergeilt, weil er zu nass/feucht stand. Kaktus im Glas funkioniert nur, wenn man so gut wie gar nicht gießt.

Kannst du ein Foto machen? Um welche Art handelt es sich? Die Sache mit Stützsstäbchen funktioniert natürlich, sieht aber doof aus.

Antwort
von Typhus, 45

4 Bambusstiele im Baumarkt kaufen, in den Topf stecken, um den kaktus und die stiele ne kordell spannen ums zu befestigen und an den neuen geplanten Platz stellen?

Antwort
von DeepNquieT, 35

Wie schon gesagt wurde mit dem Bambus... Und ich würde ihn aus dem glasgefäß herausnehmen. Vermutlich entsteht dadurch Staunässe, was Kakteen überhaupt nicht mögen

Antwort
von eggenberg1, 15

auf  dem  foto sieht man , dass sich dein kaktus wunderschön entwickelt hat -- er ist nicht vergeilt ,wie angenommen  ,denn er ist gleichmäßig   lang und  dick   .

wäre er  vergeilt,  wäre er  oben  wesentlich dünner  geworden ..

  mach es so wie beschrieben mit  den  bambustöckern   oder r mit anderen stöckchen  oder zieh dir einen dickern  handschuh a n .dann kannst du ihn umpflanzen  in einen  ziemlich großräumenigen topf, damit  dir  das  teil nich t umkippt ,standfest bleibt .

gönn ihm ruhig  eine winteruhe  in einem küheren raum ( schlafzimmer  ist meist  kühler  ode rauch an einem hellen kellerfenster) und bitte dran denken -- kakteen  sollen genau so behandlet werden wie andere  pflanzen - sie müssen regelmäßig  gegossen werden,damit sie immer  gut  im saft stehen .lediglich im winter , wennsie kühl stehn brauchensie kaum wasser .

Kommentar von windau ,

Im Winter dürfen sie gar nicht gegossen werden. Winterruhe geht von ca Anfang Oktober bis Mitte /Ende März je nach Wetterlage bei absoluter Trockenheit und ca 10 Grad. Die kalten Temperaturen sind wichtig für die Blütenbildung.

Antwort
von Tigeratem, 16

Jetzt ein Bild

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community