Frage von liketheocean, 53

Was soll ich noch tun - Hitzeallergie?

Ich habe schon immer eine Hitzeallergie, unter der ich sehr leise und die auch immer wieder vorkommt. Egal, ob ich warm dusche, ein Wärmepflaster trage, Sport mache oder einfach nur draußen sitze. Auf meiner Haut (meistens die Beine, sonst Dekoltee und Arme) breitet sich ein extremst juckender, narbenhinterlassender roter Ausschlag aus. Ich habe schon versucht dagegen Tabletten einzunehmen, doch weder zeigen sie eine Wirkung, noch will ich tablettenabhängig sein. Beim Dermatologen bekomme ich erst in 2,5 Monaten einen Termin, da wirklich alle Tage besetzt sind! Ich weiß einfach nicht mehr, was ich tun soll außer durchgehend zu weinen! Heute hatte der Unterricht draußen stattgefunden und ich saß sogar im Schatten und bekam den juckender Ausschlag! Ich kann ja schlecht sagen, dass ich drinnen bleiben muss. Was soll ich denn tun?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo liketheocean,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Haut

Antwort
von Hobbybastler123, 27

Die beste Therapie ist Abkühlung. Auch wenn es schwerfällt, sind
kühle Räume und luftige Schattenplätze bei Hitzeausschlägen dem Platz an
der Sonne eindeutig vorzuziehen. Manchmal reicht schon ein Tag Erholung
für die hitzegeplagte Haut, damit der Ausschlag zurückgeht.

Hitzeausschläge können mit einer Zinksalbe behandelt werden.

Antwort
von Bonanca1302, 25

Doch genau das kannst du in solchen Momenten sagen.
zur not lass dir sowas vom Hausarzt bescheinigen.

Antwort
von mond12, 18

Mir wurde Fenistil Hydrokot empfohlen ( hab das selber). Benutze das seit heute und es wird besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community