Frage von XxItzBurcuxX, 98

was soll ich nach der Schule machen? Habe Angst?

Hallo ich mache dieses Jahr meinen Hauptschulabschluss. Da das mit der Ausbildung leider nichts wurde wollte ich mich an der Realschule bewerben aber die haben mich abgelehnt.
Jetzt weiß ich nicht was ich nächstes Jahr machen soll. Die Berufsberaterin an der Schule hat mir ein Freiwilliges Soziales Jahr vorgeschlagen, aber darauf hab ich gar keinen Bock.
Ich suche vielleicht weiter nach einer Ausbildung aber wenn ich keine finde weiß ich nicht was ich machen soll.
Soll ich mein Glück nochmal beim Gymnasium versuchen?
Ich wollte eigentlich auf die Schauspielschule gehen, aber für meine Mutter ist das keine Alternative.

Könnt ihr mir helfen? :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xxItzKatataxx, 42

Hallo!
Ich würde nach der Schule nachhause gehen und dann Hausaufgaben oder chillen :)
Genieß die Schulzeit!
Hausaufgaben sind sehr wichtig deshalb würde ich das als erstes machen.
Wenn du den Abschluss dann hast würde ich auf Gymnasium versuchen, weil die Chancen dort höher sind angenommen zuwerden, weil es nicht viele kluge Kinder gibt und meistens zuwenig auf die Schule gehen!
Hab ich selbst auch gemacht und wurde angenommen!
Vergess aber bitte nie die Hausaufgaben und immer lernen damit du gute Noten schreibst!
Nach der Schule kannst du ja auch auf dem Heimweg Faded hören ist ziemlich entspannend!:)

Antwort
von Tamuril, 30

Was hältst Du von einer Lehre in einem Handwerksberuf?

Schauspielschule würde ich auch nicht vorschlagen. Zu riskant. Viele gut ausgebildete Schauspieler müssen sich mit Nebenjobs über Wasser halten. Das wirst Du auch nicht wollen und finden wahrscheinlich auch nicht. 

Und wenn die Realschule schon nichts von Dir wollte, wieso bist Du der Ansicht, dass Du das Gymnasium schaffst? 

Nee, such Dir nen soliden Handwerksberuf und Du verdienst eher Dein eigenes Geld, als die Gymnasiasten. Nur musst Du überlegen, was Dir liegt. 

Freiwilliges soziales Jahr... die Dame hatte wohl keine Lust? 

Kommentar von XxItzBurcuxX ,

Ok, ich überlege mir gerade eine Ausbildung zur Maurerin zu machen :)

Kommentar von Tamuril ,

Du meinst das bestimmt sarkastisch. Aber warum nicht? Wenn Frauen besser als Männer Auto fahren können, können sie mit Sicherheit auch ne Mauer hoch ziehen. 

Kommentar von XxItzBurcuxX ,

Nein ich meine das wirklich ernst 

Antwort
von coreduo, 34

wenn du gar nix findest dann gehe jobben n den ferien, wenn du dich gut anstellst hast du bessere chanchen nächstes jahr eine ausbildung zu bekommen und du verdienst dir auch etwas geld dazu. das ist besser als das eine jahr gar nix zu machen.

Antwort
von noch42minuten, 19

Es gibt ganz viele verschiedene FSJs, zb auch im kulturellen Bereich, im Theater oder so, das passt vielleicht zu deinen Interessenen :) informier dich mal darüber 

Antwort
von TorDerSchatten, 20

Zum 01.09.2016 gibt es noch massiv Ausbildungsstellen. Bewerben!!!

Antwort
von Yoko37, 27

Bist du gerne im sozialen Bereich tätig? Du kannst dich zur Sozialhelferin bewerben. Die Ausbildung geht 2 Jahre. Mit der Ausbildung erhältst du auch einen Realschulabschluss und kannst ebenfalls eine Qualifikation erwerben. 

Hier ein kleiner Link dazu:

http://www.azubister.net/ausbildung/sozialassistent-sozialhelfer

Viele nutzen die Ausbildung zum Sozialhelfer um eine Richtung zu finden, wo sie Später gerne eine "richtige Ausbildung" machen würden. Sprich: Erzieherin, Krankenpfleger usw. oder belassen es bei einem besseren Abschluss und bewerben sich in einem ganz anderen Bereich :)

Antwort
von yaawolfi, 40

auf jeden Fall weiter Schule, bewerb dich bei einem Gymnasium

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community