Frage von Fulda01, 38

Was soll ich nach der meinem FOS Abschluss machen?

Zur Zeit besuche ich die 11. Klasse der Fachhochschule. Ich muss mich ab nächster Woche für einen Ausbildungsplatz bewerben und ich habe gute Chancen in dem Betrieb meine Ausbildung zu machen, wo ich auch mein einjähriges Praktikum gemacht habe. Allerdings weiß ich nicht ob der Job wirklich was für mich ist. Mein Traum wäre es beim Rettungsdienst eine Ausbildung zu machen und dann eventuell zu einer Berufs-oder Werksfeuerwehr zu gehen. Das einzige was mich davon abhält ist Geld. Dies ist aber auch nur der Fall, da ich als Informatiker fast doppelt soviel verdienen würde.
Ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Entscheidung weiterhelfen.

Antwort
von Ronja2794, 5

In welcher Hinsicht hält dich das Geld davon ab eine Ausbildung im Rettungsdienst zu machen? 

Ja, man verdient während der Ausbildung zum Notfallsanitäter wenig. Auch nach der Ausbildung findet man auf dem Bankkonto keine Millionen ;)
Ich kenne genug die sogar nach einen Nebenjob haben um vernünftig mit der Familie über die Runden zu kommen - traurig aber wahr. 

Worauf ich eigentlich hinaus möchte: Das Geld in diesem Beruf ist nicht alles. Würden alle Rettungsdienstler nur auf das Geld schauen, dann hätten wir keinen Rettungsdienst mehr. 

Viele bleiben trotz der sch*** Bezahlung weils in dem Beruf um viel mehr geht: Menschenleben retten - unbezahlbar.

Auch ich wollte nicht ewig im Rettungsdienst bleiben. Naja, jetzt kann ich mir -trotz der Bezahlung - keinen schöneren Beruf vorstellen.

Antwort
von Tomscher, 19

Genau diese Entscheidung hatte ich mit meinen zukünftigen Studiengang auch :). Und ich kann dir nur raten probiere es aus. Mache unbedingt Praktika. Die Feuerwehr ist ein extrem knallharter Beruf den die wenigsten Ihr leben Lang ausüben können. Praktikum ist darin wohl kaum möglich. Wie ist es mit der Freiwilligen Feuerwehr? Hast du da mal nach gefragt? Vielleicht denkst du nochmal darüber nach worin deine stärken liegen und was dir Spaß macht? Ich wollte immer Maschinenbau studieren bis ich mein Abitur gemacht habe. Nach langer Recherche und einem Praktikum entschied ich mich um. Der Maschinenbau teilte nur zur Hälfte dem was ich suchte und wollte. Die andere Hälfte verband ich mit dem was ich gerne tue und mit dem ich mein leben lang schon gerne mit Arbeite. Dem PC. Daher studiere ich demnächst technische Informatik, dies verbindet beide Bereiche und ich bin schon ganz wild darauf damit anfangen zu können :). Vielleicht muss du auch einfach nur ein paar Interessen zusammen suchen diese mit Hobbys kombinieren und findest daraus die beste Ausbildung oder das beste Studium. Hast du schon mal Borakel versucht? Mit Geld ist es immer eine Sache. Aber das muss du für dich entscheiden. Wenn du weißt das es dir richtig Spaß macht dann Pfeil anfangs auf das Geld und siehe dich später mal um wenn du mehr verdienen möchtest. Gibt es keine Aufstiegsmöglichkeiten?

Kommentar von Fulda01 ,

Ich persönlich bin im aktiven Dienst in der FF meines Ortes. Genau deshalb reizt es mich auch so sehr beim Rettungsdienst oder einer BF zu sein. 

Kommentar von Tomscher ,

Hast du dich mal darüber schlau gemacht ob noch weitere berufliche Aufstiegschancen für dich bestehen könnten wenn du bei der Berufs-Werksfeuerwehr Arbeit gefunden hast? Vielleicht klärt es dein Geld Problem von ganz alleine? Aber wenn es dir schon so viel Spaß macht dann kannst du doch erst einmal auf das große Geld verzichten (natürlich nur wenn es finanziell bei dir geht) und dich später zur Not über den zweiten Bildungsweg immer noch weiter Qualifizieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community