Frage von xXSuperKiddiXx, 43

Was soll ich nach der langen Zeit tun?

Also das wird jz warscheinlich ein etwas längerer Text, weshalb du dir besser ne Vola und Popcorn oder so holst. Geht um Liebe blabla... Also es war ca. vor 2 Jahren. Da bin ich in den Urlaub gefahren und habe schon auf der hinfahrt mit IHR geschrieben. Irgendwann meinte sie dann dass sie mich mehr mag als andere, wo ich dann meinte dass ich sie auch sehr mag. Ja dann war erstmal Urlaub angesagt, ich hatte mein Handy nicht viel, aber irgendwann meinte ich dann so, dass wenn wir uns ja beide so mögen, wir zsm sein können. Sie fand das dann auch ziemlich gut und so waren wir zsm. Nur dass Problem war dass sie mit dem Auto eine gute halbe Stunde weit weg wohnt. Wir haben uns also so nur in der Schule gesehen. Was dabei raus kam, ist mir echt peinlich... Eine "Whatsapp-"Beziehung"". Irgendwann hat mir dass dann gereicht und gesagt ob sie am Wochenende Zeit habe, dann würde ich mit meinem Fahrrad kommem und wir machen eine Radtour. Ich bin dann ca. 2 Stunde über irgendwelche Landwege gefahren um sie zu sehen und was mit ihr zu machen. Da wir uns ja aber bis auf die Schule so nicht gesehen hatten war dann auch ziemliches schweigen. Ich habe mehrere Male versucht das Schweigen zu brechen und wollte mit ihr über ihr Hobby, dass wenn ich mich nicht täusche, Voltigieren war. Aber auch da hat sie nur das nötigste geantwortet. Tja. Das ging dann "wie gehabt" so weiter, bis ich so 2-3 Wochen vor Weihnachten die Schule wegen meinen Noten wechseln musste. Wir haben dann beide entschieden Schluss zu machen. Nun 2 Jahre später habe ich aber immernoch Gefühle für sie und will sie wieder sehen. Wir hatten seit meinem Schulwechsel keinen Kontakt mehr. Ich hatte nun 2 Wochen einen Ferienjob und es sind noch 2 Ferienwochen übrig. Ich habe mir dann überlegt ich könne sie ja ins Kino einladen... Das Geld hätte ich ja. Letztendlich finde ich die Kino-Idee garnicht soooo doof, doch ich weis nicht wie ich sie anschreiben soll. Es sind halt immernoch um die 30km zwischen uns also kann ich nicht einfach vorbeifahren und fragen ob sie Bock hat ins Kino zu gehen. Ich hatte aber auch die Idee vielleicht mich mit Kumpels an einem ganz schönen See, der zufälliger Weise fast in der Mitte zwischen uns befindet, zu treffen und sie dahin einzuladen. Es gibt dort auch einen Spielplatz einen schönen Weg mit Bänken, ein Beach Volleyballfeld und einen Fussballplatz... Aber meine gröste Hürde ist jedoch wie gesagt wie ich sie anschreibene soll. Und ob sie überhaupt Lust auf ein Treffen mit mir hat und was noch wichtiger ist, ob sie Gefühlr für mich haben könnte ( nach der langen Zeit)

Antwort
von SassyDLaw, 17

Wie alt bist du denn, dass 30km so ein Hindernis waren und sind? Gibt es bei dir keine Züge oder Busse, oder Eltern, die den Weg für euch gefahren wären?
Naja, sich nach so langer Zeit wieder zu melden ist schon schwer. Ich würde sie aber nicht direkt mit einem Treffen überrumpeln. Erstmal ganz normal anschreiben und schauen, wie sie reagiert. Du kennst sie ja aus der Vergangenheit, also wirst du auch passende Worte finden. Falls das Schreiben funktioniert, kannst du sie ja auch daraufhin irgendwo hin einladen. Ist nach so langer Zeit aber wirklich immer eine nicht ganz so leichte Sache.
Vielleicht hast du ja Glück und es läuft alles noch besser als damals. :)
Mfg

Kommentar von xXSuperKiddiXx ,

Danke. Besonders dafür dass deine Antwort ernst gemeint ist :)

Kommentar von SassyDLaw ,

Sehr gerne! :)

Antwort
von Lilli487, 9

Es tut mir daraus wird nichts.

Kommentar von xXSuperKiddiXx ,

Woher weist du das?

Antwort
von AliceGoesAcid, 23

30 km is doch gar nix 😄

Kommentar von xXSuperKiddiXx ,

Ohne Auto oder so?

Kommentar von AliceGoesAcid ,

Bus oder so? Is doch easy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten