Frage von morethanawoman4, 21

Was soll ich nach der Ausbildung machen (Arbeiten oder Studieren)?

Hallo! Ich bin 21 und bin nächstes Jahr im Sommer mit meiner Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement fertig. Ich möchte danach gerne aber ins Marketing also in diesem Bereich arbeiten aber ohne ein Studium oder bereits Arbeitserfahrung wird es schwer. Deswegen wollte ich noch einjährige Fachhochschulereife machen. Aber vielleicht eine Weiterbildung zur Marketingassitentin.

Ich bin halt eine offene & kreative Person und komme mit meinen Mitmenschen gut klar. In der Ausbildung habe ich gemerkt das mich der kaufmännische Bereich interessiert aber es hat etwas gefehlt.

Aber was ist danach? soll ich studieren? oder direkt arbeiten? oder lieber doch die FOS besuchen?

Ich würde mich über eure Ratschläge freuen!

Antwort
von Mausbaer555, 8

Im Idealfall kannst du "kombinieren", d.h. den schulischen Abschluss nachholen und gleichzeitig Berufserfahrung sammeln. Nicht immer ist ein Studium ausschlaggebend um später einen top-job zu bekommen.

Die besten Chancen hat man, wenn man nach dem Studium beides anzubieten hat: Die theoretische Bildung UND die praktische Beruferfahrung. Da trennt sich dann nämlich später nach so einen Studium die Spreu von Weizen. D.h. mit einer Ausbildung biste schon mal gut aufgestellt.

Manche Firmen bieten neben einer Anstellung auch Weiterbildung an. Du kannst zu erst eine Abendschule besuchen (wie gesagt, auf Berufserfahrung würde ich nicht verzichten!) und nach dem Abschluss ein "Duales Studium" anstreben. Damit wärste komplett auf der sicheren Seite! Sowohl finanziell als auch "bildungstechnisch".

Wünsche viel Erfolg.

Antwort
von CUISINI, 10

Falls es dir weiterhilft: Ich habe auch erst eine kaufmännische Ausbildung gemacht und studiere jetzt noch Dual. D.h. ich bin in einer Firma angestellt wie eine Auszubildende und bekomme auch Gehalt. Die Firma übernimmt sogar die Studiengebühren :-) Somit ist man finanziell etwas abgesichert und kann sich ein Studium ermöglichen, ohne plötzlich ohne Geld dazustehen. Du könntest ja mal schauen, was für Angebote es dort in deiner Fachrichtung gibt. Liebe Grüße

Kommentar von morethanawoman4 ,

wenn du fertig mit deinem dualen Studium bist? Hast du da nicht nochmal eine abgeschlossene Ausbildung und den Bachlor/Master? und was für eine Ausbildung hast du gemacht und was studierst du?

Kommentar von CUISINI ,

Es gibt duale Studiengänge mit und ohne angeschlossener Ausbildung. Ich mache das natürlich ohne Ausbildung, sonst wäre das ja doppelt gemoppelt ;-) Ich habe eine Ausbildung zur IT-Systemkauffrau gemacht und studiere jetzt Wirtschaftsinformatik.

Antwort
von Lumpazi77, 15

Arbeite erst mal, für das Studium brauchst Du viel Geld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community