Frage von Dariodariowert, 15

Was soll ich nach der ausbildung in der Bundeswehr mich am besten bewerben?

Hallo ich bin nach der Ausbildung zum Rohrleitungsbauer 20jahre kann mir wer sagen was sich mehr lohnt bei der Bundeswehr zu bewerben da ich keine Familie habe geht eigentlich alles ich bin sportlich teamfähig mir schwebt ja eher so was wie lkw fahrer bei der Bundeswehr vor aber wie viel würde ich verdienen

Antwort
von Hamburger02, 6

LKW-fahrer ist vielleicht etwas anspruchslos mit einer erfolgten Ausbildung. Du könntest auch nach höherem streben, z.B. eine Feldwebellaufbahn. Da bekommst du mehr Geld, Verantwortung und dementsprechend auch mehr Spass.

Denkbar wäre z.B. bei der Marine in der Instandhaltung oder in der Schiffsbetriebstechnik/Schiffsicherung.

Als Feldwebel (bei der Marine Bootsmann) hättest du ein Grundgehalt netto von rund 1800,-, wozu bei der Marine allerdings noch jede Menge Netto-Zuschläge dazukommen. Das wären Bordzuzlagen, Heizerzulage, Überstundenzulagen (bei Seefahrt werden z.B. 24h Dienst pro Tag gerechnet) , etc. pp. Teils blicken da selbst die Soldaten nicht mehr durch und wundern sich, wofür es alles Zuschläge gibt. Da kannst du aufs Netto jedenfalls noch ein paar hundert Euronen draufschlagen.

Auf jeden Fall hättest du ein abwechslungsreiches und interessantes Leben. Als Schiffsicherungsbootsmann hättest du z.B. mit sowas zu tun:


oder sowas:


Expertenantwort
von ponter, Community-Experte für Bundeswehr, 6

Vereinbare mal einen Termin bei einem Karriereberater der BW, der kann dir deine Fragen beantworten und dir Tipps geben.

Unter folgendem Link findest du u.a. die Beratungsstellen.

https://www.bundeswehrkarriere.de/beratungsstellenfinder

Fitness ist nicht alles, für einige Laufbahnen ist der Schulabschluss relevant.

Bezahlung erfolgt u.a. nach Dienstgrad und Stufen.

Nachfolgend die Besoldungstabelle.: (Link ggf. rauskopieren)

https://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/RYgxDoAgDADf4gfo7uYv1MW0UgmBFFMqfF-czC13BzsMBFsMaLEIZlhhO-NM3VH37KopR0uKfNmokj0aiyP-9JFwNNZaNAz9ZzUkzpnhTsv0AuFzBNE!/

Weiterhin gibt es für verschiedene Tätigkeiten diverse Zulagen. (Link ggf. rauskopieren)

https://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/FcfBDYAgDEDRWVygvXtzC_ViilRCIMWUConTi_mX93HHkVCLgSwWoYwrbmecXQfXPUM15WhJiS8bV7InYwHHPx8JR2OtRcMgvE-mwIJ3WqYPfNtVJQ!!/

Bei einer längeren Verpflichtungszeit besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit zur Teilnahme an Auslandseinsätzen, dessen sollte man sich bewusst sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten