Was soll ich mit Tochter (5 Jahre) einer Freundin unternehmen, auf die ich aufpasse?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Spielt in der Wohnung verstecken. Baut euch aus Decken Höhlen und nebenher kannst du ihr eine Geschichte erzählen.

Du kannst mit ihr Figuren ausschneiden, Bilder aus Zeitschriften und daraus was neues basteln.

Es gibt so viele tolle alte Spiele, die man heute leider nicht mehr kennt. Memory fällt mir noch ein, das kapieren 5-Jährige sehr schnell.

Spiele Mensch Ärgere Dich (kennt sie sowas überhaupt) oder andere Spiele, wo man die Fantasie anregen muss  und die Zeit wird schneller vergehen, als du denkst.

Du findest im Netz jede Menge lustiger Spiele und andere für jedes Alter, so wie hier

http://www.familie.de/kind/kinderspiele-576072.html

Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich pass zwischendurch mal auf die Kinder von nem Bekannten auf...da besorge ich vorher ein, zwei Packungen Backmischung und Krimskrams und den Kuchen zu verzieren. Stelle dann nur die Zutaten hin (Margarine abwiegen und so mach ich dann eben), dann können sie das selber mischen, mixen usw. und am Ende dekorieren. Da sind die erstmal beschäftigt und wenn der Kram fertig ist stolz wie bolle. (Nicht vergessen: Küchenrolle und Putzmittel auch mit besorgen :D)

Ansonsten spielen wir Karten oder irgendwelche Brettspiele, die ich im Keller habe und selber als Kind schon gespielt habe. Kaum zu glauben, wie viel Spaß die Technik Kids von heute daran haben können :D


Beliebt sind dann auch so Sachen wie Höhlen bauen usw...einfach mal erinnern, was man selber als Kind so gemacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Malen, Kleine Spiele, Verstecken, aus einer Decke ein Zelt baun, Verkaufen spielen , mit den Puppen Spielen, man kann mit 2 Knöpfen weitschnipsen machen,etwas basteln, ich sehe was was du nicht siehst usw. es gibt mengen an unternehmungen für zu hause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann verstehen, dass du dich vorbereiten möchtest, aber am besten weiß das Kind, was es will. Du kannst natürlich auch noch mal ihre Mom fragen, was die Kleine normalerweise gerne macht, was sie schon kann und spielt.

Kinder sind für gewöhnlich wahnsinnig kreativ und intuitiv beim Spielen, du kannst dich einfach an ihre Ideen ranhängen und einsteigen... aber sie sind auch durchaus in der Lage, sich mal alleine zu beschäftigen. Ich würde aus dem Wochenende kein durchgeplantes Entertainmentprogramm machen und eine Sache nach der anderen anbieten, aber es ist gut, etwas in petto zu haben, sollte gähnende Langeweile aufkommen. Ich denke mal, dass es primär darum geht, dass die Kleine beaufsichtigt wird und sie keinen Unfug anstellt und sekundär, dass du dich auch mit ihr beschäftigst (was aber selbstverständlich sein sollte).

Sie wird sicherlich Spielzeug und Spiele haben und auf dich zukommen. Dann überfliegst du z.B. schnell die Spielanleitung und kannst direkt einsteigen. (Ich hoffe es zumindest... es soll auch Kinder geben, die nur noch vor PC, Handy oder sonstigem elektronischen Gerät hängen.. :/)       

Du kannst mit dem Kind auch malen und basteln...  Von Fingerfarbe über Pinsel bis Buntstifte, Kleister ist da alles möglich... auf einfachem weißen Papier bis zur günstigen Leinwand.. oder bunte Schnipsel zu Bildern kleben... ein Geschenkbild für Mama basteln  ...  

ihr vorlesen, euch verkleiden, Puppen anziehen, Schmuck/Armbänder flechten oder mit Perlen verzieren... 

Je nach dem, wie bereit du bist, größeren Aufwand zu betreiben kannst du mit ihr auch so Sachen wie Pappmache oder Salzteig machen.

Je nach Wetter könnt ihr auch rausgehen, in den Park, auf den nächsten Spielplatz und dann gemeinsam ein Eis essen. Frischluft und Bewegung ist immer besser, als drinnen zu hocken. Pack einen Ball/Spielsachen für draußen ein, etwas zu trinken/essen und los gehts.

Für den Notfall gibt es auch noch den Aushilfsbetreuer- den Fernseher- der aber nur sehr sparsam eingesetzt werden sollte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage deine Freundin nach dem nächsten Spielplatz. Wenn schönes Wetter ist, kannst du auch mit der Tochter dorthin gehen. Das ist doch besser, als im Haus zu spielen, dann hat sie frische Luft und Bewegung und  trifft andere Kinder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht doch mal in einen botanischen Garten und erfreut euch an den Blumen, Rabatten und Pflanzen, an Fauna und Flora- das macht Kindern immer Spaß..

wenn ein Sandkasten in der Nähe ist, kannst du dich auch hinsetzen und hast sie leichter im Blick und unter Kontrolle

aber bte. vorher auf Hundekot achten.. die Kinder (+ deine Schuhe) werdens dir danken :;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit ihr auf den Spielplatz gehen, falls so etwas in deiner nähe liegt. Du kannst mit ihr Brettspiele wie monopoly oder mensch ärgere dich nicht spielen. Oder backe mit ihr kuchen oder muffins! Ich wette du findest schon noch etwas tolles was du machen könntest! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunnycat
08.06.2016, 16:45

Monopoly mit einer 5jährigen?

0
Kommentar von lele474
08.06.2016, 16:46

Man kann es ja erklären. Ich kenne jemanden der 5 ist jnd sehr gerne monopoly spielt. Aber mit hilfe natürlkch! :)

0

Frag sie was sie am liebsten spielt und lass dich drauf ein. Kinder sind da extrem flexibel. Versuch selber Spaß dabei zu haben, dann habt ihr sicher ne tolle Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rum albern

irgendwas malen (bitte nicht die wände)

mit ihr spielen (da wird sie mit sicherheit schon bei dir ankommen)

undvllt spielplatz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?