Frage von 353A353, 26

Was soll ich mit meinem Leben? machen? xyx?

Hey, ich bin m/16 und wechsle jetzt von 9 Klasse G8 Gymnasium auf die Realschule in die zehnte Klasse. Dort versuche ich einen 2,0 Realschulabschluss zu bekommen, aber hier beginnt das Problem:
Ich habe WIRKLICH keine Ahnung, was ich später machen möchte. Irgendwie wollte ich mal was kaufmännisches machen, da ich später doch schon gerne gut verdienen wollen würde, aber andererseits will ich auch zur Bundespolizei, jedoch wird man dort auch nicht sos gut bezahlt.. ^^
Meine Pläne fürs Leben ändern sich echt jede Woche, ich hab keine Ahnung was ich später machen soll/will.. Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir sagen, wie er das Problem gelöst hat? :)

MfG

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Tianaxoxo, 18

Hi!
Also ich würde dir hier ganz einfach raten deinen späteren Berufswunsch mit deinen Fähigkeiten zu verbinden. Wenn du beispielsweise eine sehr kommunikative Person bist und deine stärken im Umgang mit Menschen liegen so würde ich deine Berufssuche auch darauf beschränken.
Du wirst definitiv mehr Spaß in einem Beruf haben, indem du Dinge tust die dir Freude bereiten. Bedenke auch, dass man in unglaublich vielen Branchen Aufstiegsmöglichkeiten hat und mach deinen Wunsch nicht allzu sehr vom Einkommen abhängig.
Falls du nun wirklich überhaupt keinen Plan hast wohin, empfele ich dir ein Gespräch mit beispielsweise Agenturen die unentschlossenen wie dir je nach Kompetenzen (Stärken) Berufe zeigen.

Viel Erfolg !

Antwort
von Annika96, 18

Mach in den Ferien Praktika in den Berufen, die dich am meisten interessieren. Dadurch wirst du sehen, ob der Beruf so ist, wie du ihn dir vorstellst oder eben auch nicht. Normalerweise gibt es in der Schule auch eine Berufsberatung von der Arbeitsagentur.

Antwort
von evsm2, 13

Wie wäre es mit ein FSJ ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community