Frage von RicoReutimann, 33

Was soll ich mir kaufen.... Budget um die 1000 CHF?

Antwort bitte mit Begründung!

Möchte gerne mit dem Filmmaking beginnen...

-Gopro Karma (Drohne) -Canon G7x mark 2 -Neues Objektiv (Sigma 18-35 1.8) für meine etwas ältere dslr (sony a58) und Rode Videomic -Komplett andere Kamera am besten mit 4k

Danke für eure Hilfe

Antwort
von blackbirdsr71, 7

Ich würde das Sigma 18-35mm ART nehmen. Es ist klar, dass es ein ausgezeichnetes Objektiv ist, auch unter den Youtubern. Damit hat man Lichtstärke, tolle Optik, sehr gute Verarbeitung usw. GoPro Karma? Interessant, aber ich würde auf Reviews warten, da das die erste Drohne von GoPro ist. Außerdem hat die Karma ein großes oder tatsächlich ein sehr kleines Problem - die DJI Mavic, die allerdings ein bisschen teurer ist. Andere Kamera mit 4K - es lohnt sich, wenn man auch das Glas dazu hat oder kauft. Die Panasonic GH4 ist für den Zweck sehr gut, aber kostet knapp 1100€ (nur Gehäuse). 

Antwort
von mloeffler, 8

Eine Direkte Antwort darauf kann Dir ein Fremder wohl kaum geben. So eine Entscheidung ist doch sehr von Deinen persönlichen Bedürfnissen abhängig.

Wenn Du Deine eigene Entscheidung objektivieren willst, dann kannst Du folgendes tun. Mach Dir eine Tabelle und schreib vor die Zeilen, welche Eigenschaften Deine Investition haben soll. Da könnten dann Dinge stehen wie:

  • Vereinfachung
  • Qualitätsverbesserung
  • Status
  • ....

Oben in die Spalten schreibst Du Die verschiedenen Dinge die in Frage kommen. In die Zellen schreibst Du dann einen dem jeweiligen Artikel zugeordneten Prozentsatz, der Dir angemessen erscheint. Bei Messwerten kannst Du die Prozentsätze natürlich auch ausrechnen. 

Wenn Du alle Zeilen gleich gewichten willst brauchst Du dann die untereinander stehenden Werte nur noch zu addieren. Die Spalte mit der höchsten Punktzahl ist die beste Invenstition. 

Sind dir die verschiedenen Zeilen nicht alle gleich wichtig, solltest Du noch gewichten. Schreib in jede Spalte den Anteil von 100% den Du Ihr zuordnen willst. Angenommen da stehen meine 3 Beispiele von Oben, und Du willst hauptsächlich Die Qualität Deiner Videos verbessern dann kannst Du Bei Qualität 50% reinschreiben. Willst Du auch etwas Vereinfachung schreibst Du dort z.B. 30% und ist Dir Status nicht so wichtig aber auch ein bisschen wichtig, schreibst Du dort 20% rein. 

Jetzt musst Du die Werte in den Zellen jeweils durch 100 teilen und mit dem Wert der Zeile multiplizieren bevor Du die Summen der Spalten bildest. Am einfachsten geht das, wenn Du eine Tabellenkalkulation wie Excel oder Google Tabellen benutzt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community