Frage von Johann003, 109

Was soll ich meiner frisch geborenen Nichte schenken?

Hallo Leute,

meine Schwester hat vor ein paar Wochen ihr Kind bekommen, das heiß ich bin nun Onkel! Will ihr was schenken, aber weiß nicht was! Es handelt sich um eine Sie!

Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fliegengewicht4, 53

Bastel eine Windeltorte

auf Youtub gibt es Anleitungen zu vielen verschiedenen Geschenke die einfach zu machen sind

z.b.:





Tipp: bei einer Windeltorte war es für mich leichter wenn ich 3 einzelne Windelröllchen in  einer auseinandergefalteten Windel einrollte und diese zusammenband. Weil die Windeln danach nicht mehr auseinanderfallen können. So habe ich schon 2 der 3 Torten gemacht.- es war viel einfacher

Die Tut tut Flitzer und Tip Tap Tiere haben die passende Größe zum verzieren einer Windeltorte. Auch wenn sie erst ca mit 9 Monaten interessant werden haben die Kleinen auch lange etwas davon.

Spieluhr, Rassel, Schnuller, Schnullerkette, Decke, Strampler, Fläschchen, Stoffwindeln, Rassel, ein Kuscheltuch, eine Spieluhr, Erstlingsschuhe (gibt es bei Amazon sehr süße), Rasselschuhe, Kinderwagenkette, Babypflegeprodukte, Babybürste, Babynagelschere,

von einen Vtech Tut tut Flitzer, ein Tip Tap Tier oder einen von der Kleinen Entdeckerbande Welt. (Ich hab sie schon 2 mal verschenkt und die 3 Kleinkinder sind von den Autos, Tieren und Figuren begeistert), sind auch toll zum Verzieren einer "Windeltorte". spätestens mit 8 oder 9 Monate sind sie interessant.

Oder kaufe einen Korb und verziere sie mit diesen Dingen

Frag deine Schwester was sie noch für ihr Kind benötigt.

Kommentar von Buddhishi ,

Von mir schon mal ein Sternchen für die hilfreichste Antwort :) LG

Kommentar von Fliegengewicht4 ,

Danke

Kommentar von Johann003 ,

Von mir als hilfreichste Antwort nun ausgezeichnet! Vielen Dank! Ich denke ich probier mich mal an einer Windeltorte! Was es nicht alles gibt! ^^ 

Kommentar von Fliegengewicht4 ,

Bitte gerne. Freut mich dass du eine probierst. Danke für den Stern

weiterer Tipp: wenn du es so machst wie ich beschrieben habe (bei einer Torte) und wenn sie danach nicht so schön aussieht (wie es bei meiner letzten war) einfach noch eine Lage Windeln um die Etage stecken hat mir danach besser gefallen                                    

Für den Boden der Torte hab ich einfach um einen Stift eine Schnur (mit dem gewünschten Radius) gebunden, auf einem Pappkaton einen Kreis gezeichnet (sonst könntest du ein Teller mit der gewünschten Größe nehmen und auf den Pappkaton Zeichnen), dann ausgeschnitten und mit Servietten beklebt (so sieht es schön aus und man kann die Torte gut transportieren)

Babywattestäbchen könntest du als Kerzen verwenden

Antwort
von Rockige, 43

Mach es dir einfach und frage deine Schwester, die Mutter des Babys. Frag sie was sie für ihr Kind braucht oder was sie denkt das das Kind irgendwann in der näheren oder entfernteren Zukunft brauchen kann.

Mein Ex hat für seine Nichten jeweils ein Sparkonto eröffnet und zahlt dort monatlich einen festen "kleinen" Betrag ein. 

Ich selbst fand damals die zig Spieluhren etwas "anstrengend". Dagegen freute ich mich über "sinnvolle" Geschenke wie beispielsweise Babykleidung die noch etwas zu groß war (das Kind wird ja reinwachsen) und nicht kitschig war.
Von einem Teil der Verandschaft bekamen wir beispielsweise ein paar schicke Bodys.

Antwort
von Apfel2016, 76

Naja deine Schwester wird erstmal alles haben was sie wirklich braucht. Was willst du den ausgeben?

Du könntest schon ein Spielzeug kaufen, eins was ab 6 Monate geeignet ist. Oder Kleidung in Größe 74...Du könntest aber auch ein Baby-Armband mit Gravur (Name und Datum) schenken, die gibt es beim Juwelier ab ca. 30€. Möchtest du etwas mehr investieren wäre Zb ein Fotoshooting oder eine versilberte Rassel etwas...

Ansonsten brauchen Eltern in den ersten Monaten jede Menge Windeln und ein Gutschein aus einer Drogerie kommt meist sehr gut an.

Wenn du wirklich nicht weist was du besorgen sollst, dann frag deine Schwester einfach. Vielleicht hat sie etwas was sie gern möchte, aber nicht unbedingt braucht und deshalb noch nicht besorgt hat.

Antwort
von Zanora, 56

Ne Kleinigkeit wie Kuscheldecke, Spieluhr, Altersgerechte Kuscheltier usw. und da ein Geld dran hängen.
Ich mach immer nen Karton mit Windeln, Feuchtis, Fläschchen, Waschgel, Wundsalbe, Windelmüllbeutel da gibt's welche für unterwegs die duften etwas ;) in die Apotheke da erkundigen nach was Homöopathischen für Babys, Fencheltee, was gegen Blähungen evtl ne Babymilch wenn sie nicht stillt usw. Das verpacke ich schön als Geschenk. Da bist Ruck zuck 80-100€ los. Ist fürs Baby und Mutti freut sich weil ses nimmer kaufen muß :)

Antwort
von Chumacera, 52

Ich würde etwas Nützliches wie zum Beispiel Klamotten schenken. Denn mit Spielzeug kann sie ja jetzt noch gar nichts anfangen und man weiß ja jetzt auch noch überhaupt nicht, was für Vorlieben sie diesbezüglich mal entwickelt.

Normalerweise haben die Eltern ja wahrscheinlich eine Erstausstattung an Klamotten, so dass jetzt nichts ganz kleines mehr nötig ist. Also kannst du ihr ja was in der Größe 62 oder 68 kaufen, dann kann sie reinwachsen.

Oder du fragst einfach mal die Eltern, was noch gebraucht wird. Da gibt es so Decken, die haben oben einen Bogen, an dem Sachen hängen, die die Kinder anschauen können. Außerdem bestehen sie aus verschiedenen Materialien und knistern manchmal an bestimmten Stellen, so dass die Kinder wenn sie etwas älter sind daran rumspielen können und die verschiedenen Materialen ertasten können. So was kommt erfahrungsgemäß bei Kindern immer ziemlich gut an.

Antwort
von RenaNena, 44

Für deine Schwester: Stilltee, Körperöl, Pralinen, ...
Ansonsten Klamotten, in die deine Nichte noch reinwachsen kann. Die Erstausstattung haben die Eltern meist und die Kleinen wachsen da sooo schnell raus. Das Geschlecht des Kindes sollte - zumal in dem Alter - allerdings dabei herzlich egal sein ;)

Antwort
von Matahleo, 45

Hallo Johann003,

das Kind wird im Moment alles haben was es braucht, ein Schnullertier kommt immer gut.

Aber wenn du der Mutter etwas schenkst, da sie "Gute Arbeit" geleistet hat, das wäre super.

Ich kann mich gut erinnern, als ich mein Kind zur Welt brachte, war nur eine Freundin da, die mir etwas mitgebracht hat und ich hab mich wahnsinnig gefreut. Sobald das Zwerglein da ist schaut jeder nur noch auf das Kind, und was ist mit der Mutter, der Frau, der Partnerin???

Sie ist auch noch da und das ist prima so, also lass es sie wissen.

LG Mata

Kommentar von Apfel2016 ,

Hallo Matahleo,

mein Partner wird auch bald Onkel und wir wollten der Mama auch etwas schenken. Hast du da vielleicht eine Idee? Wir wissen nicht so genau über was sich eine frischgebackene Mama freut...Für die kleine haben wir bereits einige Sachen und lassen noch ein Armband gravieren. Ihr Mann hat bereits Ohrringe gekauft.....

Kommentar von Matahleo ,

Hallo Apfel2016, 

ja, das ist gar nicht so leicht, wie immer mit dem Schenken. Ich habe damals einen aus Stoff genähten, handbemalten Vogel zum aufhängen bekommen, den hab ich heute noch. 

Überlegt doch mal, was sie gerne mag. Trinkt sie gerne Tee? Trägt sie Schmuck (wird mit Baby ne Zeitlang schwierig), geht sie gerne ins Kino, freut sie sich an Selbstgemachtem? Es ist nicht soooo wichtig, was es ist, wichtig finde ich die Geste, dass man wahrnimmt, dass die Mama die ganze Arbeit leistet und auch noch als Frau da ist, nicht nur mehr als Mutter. Das Muttersein ist eine zusätzlliche Aufgabe zum Frausein.

Also einfach was nettes das von Herzen kommt. 
LG Mata

Antwort
von kiniro, 27

Falls noch nicht vorhanden: Tragetuch.

Davon haben Mutter (Vater) und Baby etwas.

Antwort
von ZombieSoft, 35

Der Mutter einen Gutschein  über  3 Stunden DEINER Zeit schenken.. (zum babysitten) 

dem Baby is es Eigentlich egal.... Möglichkeiten gibt es viele... nen teddy z.B... nen Babyphone?... 

war  die taufe schon?  


jenachdem.. nen taufring  mit rosa Stein? 


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community