Frage von SnowFighter, 71

Was soll ich machen,wenn meine Katze nach einem Kampf verstört ist?

Hallo,

Als ich heute Abend nach der Arbeit nach Hause kam,wunderte ich mich dass mein Kater nicht auf seinem Platz lag.Als ich ihn draußen suchte,fand ich ihn in unserem Garten,unter unserem Abdach,er saß zusammengekauert ganz in der Ecke,obwohl er unter dem Abdach ein Stammplatz hat,wo er immer liegt.Erst dachte ich nur,er hätte nur Angst vor dem Regen,jedoch sah ich recht schnell als ich ihn auf dem Arm nahm,dass er verletzt war.Er blutete am Auge,über dem Auge,an der Nase und an der Schulter.Ich tupfte die Wunden ab,so wie er es zuließ und gab ihm sein fressen.Das aß er auch,jedoch lässt er sich nicht mehr streicheln,hat seine Augen nur halb offen,legt sich nicht hin/versteckt sich und kommt auch nicht zu mir.Ich weiß nicht,was ich machen soll.Habt ihr einen Rat?

Antwort
von saskialawleyy, 49

Mit meiner Katze war mal sowas ähnliches, ich bin damals erst mal zum Tierarzt gegangen (meine Katze hatte starke Wunden) und danach hab ich sie erstmal in Ruhe gelassen 2-4 Tage und dann ist sie auch von alleine wieder hergekommen und nach 1 Woche war auch wieder alles ganz normal..vielleicht braucht deine Katze ja nur ein bisschen Zeit^^

Kommentar von SnowFighter ,

Da kannst du recht haben,ich bin das von ihm nur nicht gewöhnt.Normalerweise legt er sich immer direkt neben mir,lässt sich streicheln und braucht Nähe.Ich hatte so eine Situation aber auch noch nie,obwohl er schon sieben ist..

Kommentar von saskialawleyy ,

So ist meine Katze auch, sie ist einfach total lieb und nicht die hellste;), aber sie ist halt eine Katze die nicht besonders stark ist.. Ich hab mir auch Sorgen gemacht, aber ich würde es einfach mal abwarten:)

Antwort
von LLaayyllaa, 28

Daß kommt auf die Wunden an. Wenn er "nur" Kratzer hat, würde ich ihm einfach Zeit geben. Ansonsten solltest du zum Tierarzt. 

Auf jeden Fall braucht er ein paar Tage, bis er wieder der Alte ist.

Kommentar von SnowFighter ,

Es sind "nur" Kratzer,der eine zwar ein bisschen tiefer,jedoch nicht zu schlimm.Ich werde bis morgen warten und beobachten.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 24

Wie wäre es, wenn Du mit der Katze zum Tierarzt gehen würdest, statt hier lange rumzufragen.

Antwort
von Spikeeee, 37

Geh bitte gleich morgen Frueh mit ihm zum Tierarzt!

Kommentar von SnowFighter ,

Ja,dass hatte ich auch vor.

Jedoch tut er mir im Moment nur so leid und ich weiß nicht wie ich ihn jetzt helfen kann.Erist kein guter Kämpfer.Er ist ehrlich gesagt Treu Doof,mit ihm kann man alles machen,er hat mich noch nie gekratzt,er ist zu lieb...Und das hat der andere Kater wohl ausgenutzt..

Antwort
von Optiman, 13

Hi,

finde ich eigentlich bereits schon sehr bedenklich diese Katzenkämpfe einfach so sorglos und selbstverständlich geschehen zu lassen. 
Das ist purer existenzieller Dauerstress für die Tiere, dem sie eigentlich entgehen würden - es jedoch nicht können !
Das ist nur auch eine weitere der traurigen Kehrseiten der Katzenhalter-Medaille!

denn dieses Prob. mit in Not geratenen Hauskatzen gibts leider immer wieder vielerorten.
Sorglos und naiv wird das Tier machmal über Jahre als sog. "Freigänger" sich einfach selbst überlassen, oft nicht mal kastriert!
Ist ja dann auch eine bequeme  
"5-Minuten Katz" die sich um sich selbst kümmert. 

Meiner Meinung nach wird oft vergessen, dass man mangels Zeit zur täglichen häuslichen Zuwendung einfach auch mal gar keine Katze halten kann!

Streuner gibt es leider schon viel zu viele und auch die Tierheime sind bereits voll von Katzen die in Not gerieten oder einfach verjagt oder sich selbst überlassen wurden nachdem sie als Haustier lästig wurden. Viel zuviele wurden durch diese sorglose Gleichgültigkeit solch einer Halter-Einstellung vom Auto angefahren und kommen qualvoll um. 

Komisch, Hundehalter sind hierzulande bei weitem ganz anders und legen nicht solch ein achtloses Verhalten dem freiwillig in Obhut genommenen Begleiter derart selbstverständlich an den Tag.

na denn, Optiman

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten