Frage von DerRambo, 90

Was soll ich machen....Kündigung versendet aber kein Brief bekommen?

Ich hab am 28.01. eine Kündigung per Einschreiben versendet. Gestern war ich im Fitness Studio und hab nachgefragt ob meine Mitgliedschaft gekündigt sei. Das Pernsol sagte mir nach dem Scan meines Bändchen dass er das nicht sehen kann. Dann gab er mir ein Kärtchen, wo die Adresse der Verwaltung des Fintnessstudios ist. Dann sagte er mir, dass die Kündigung weiterleiten. Soll ich noch schnell eine Kündigung an die Verwaltung versenden oder ist es immer noch rechtswirksam(auch wenn ich direkt zum Studio die Kündigung geschickt habe)???

Meine Kündigung endet am 05.05. 3 Monate davor muss ich kündigen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kevin1905, 61

Eine Kündigung ist eine einseitige empfangsbedürftige Willenserklärung.

Du musst im Zweifel nachweisen können, dass deine Kündigung beim Empfänger fristwahrend angekommen ist.

Wenn du also per einfachem Brief versendest und die 1,80 € für das Einwurf-Einschreiben sparst, hast du ggf. Pech.

Kommentar von Bloodlord2003 ,

und wenn du keinen zeugen hast, der den inhalt deines schreiben kennt, sage ich, dass du da geschrieben hattest, dass du die mitgliedschaft bis 2050 verlängern wolltest


ich hab das aber verloren, desshalb bleibt es einfach so, wie es ist, ich bin kulant

Kommentar von DerRambo ,

ja aber da ist es doch wahrscheinlicher das der vertrag gekündigt ist anstatt bis 2030 verlängert wurde.

Kommentar von kevin1905 ,

Sobald du eine Positivbehauptung aufstellst:

sage ich, dass du da geschrieben hattest, dass du die mitgliedschaft bis 2050 verlängern wolltest

bist du für diese beweislastig!

Und dann kommt es drauf an wem der Richter glaubt. Aus dem Sachverhalt heraus dann wohl ehr dem Fragesteller.

Antwort
von speeder, 1

Im Studio direkt die Kündigung (ggf. nochmal) abgeben und unterschreiben/stempeln lassen. Damit ist sie rechtskräftig eingegangen. Im Studio hast du auch den Vertrag geschlossen. Also kannst du da auch kündigen. Immer zwei Vordrucke / Schreiben mitnehmen. Oder vor Ort kopieren lassen. Immer was in der Hand haben!

Antwort
von rallytour2008, 57

Hallo DerRambo

Da Du direkt zum Fitness Studio gegangen bist kannst Du die Kündigung 

schreiben mit dem Vermerk und Beleg wann Du die Kündigung geschrieben 

hast.Dazu setzt Du ein Schreiben auf als Empfangsbestätigung.Die 

Empfangsbestätigung lässt Du dir quitieren mit Stempel vom Fitness Studio.

Gruß Ralf

Antwort
von Bloodlord2003, 74

es muss in den wirkungskreislauf des addressaten eingedrungen sein

ist die verwaltung extern oder ist das büro im studio?

ich würde sie vielleicht noch mal schicken

Kommentar von DerRambo ,

Verwaltung extern. würde ich sagen

Kommentar von Bloodlord2003 ,

ja, wenn da der, der die kündigung erhalten muss, nie in das studio kommt, ist 2 schneidig, schick noch mal

nicht per fax^^

Kommentar von Bloodlord2003 ,

lies mal selber, worum es in dem urteil geht, es geht da darum, ob er den versand seines faxes nachweisen konnte, aber das machte keinen sinn, wenn es eh nichtig wäre, ich guck noch mal


http://www.anwalt-berlin-mitte.de/5/veroeffentlichungen/11/ist\_eine\_kuendigung...


das ist richterentscheid, außerdem kann es in deinem link sein, dass im vertrag ausdrücklich eine kündigung per fax möglich war


es geht in deinem link nur darum, ob er beweisen konnte, dass er gefaxt hatte, der sagt gar nichts über die gültigkeit eines faxes im allgemeinen


meine schon

Kommentar von kevin1905 ,

Wenn das Fax einen "OK-Vermerk" hat, gilt es als zugestellt.

Urteil BGH IV ZR 163/13.

Kommentar von franneck1989 ,

ist die verwaltung extern oder ist das büro im studio?

Völlig egal, das hat den Fragesteller nicht zu kümmern. Wenn die Kündigung im Fitnesstudio angekommen ist, ist sie auch im Machtbereich des Vertragspartners

Antwort
von chokdee, 58

Ich würde es raten. Du kannst es auch über Fax machen, dann hast du eine Bestätigung direkt dabei.

Gibt es kostenlos im Internet.

Kommentar von chokdee ,
Kommentar von DerRambo ,

Ich hab kein Faxgerät

Kommentar von Bloodlord2003 ,

wäre auch nichtig, da kündigungen der schriftform genügen müssen und das fax nicht deine eigenhändige unterschirft macht

es kopiert sie, reicht nicht, lies meinen link

Kommentar von Bloodlord2003 ,

nein, lies erst mal deinen eigenen link

hier hab ich noch einen

http://www.anwalt-berlin-mitte.de/5/veroeffentlichungen/11/ist\_eine\_kuendigung...

es ist richterentscheid

Kommentar von chokdee ,

Ja solche gibt es, aber die meisten Gerichte entscheiden eben anders, vorallem wenn es um eine einfache Kündigung geht. Ich mache das schon seit mehr als 10 Jahren und es hat nie jemand gemeckert. Aber das kann jeder ja selbst entscheiden-

Antwort
von FreierBerater, 6

Lies bitte mal intensiv den unfassbaren UNFUG, den du in die Frage gepfuscht hast!!

Gib dir bitte mehr Mühe beim Formulieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community