Frage von nbdydiva, 49

Was soll ich machen(genaueres steht unten)?

Ich habe mir vor Tagen b

eim Sport eine Gehirnerschütterung zugezogen,im Krankenhaus wurde mir dann gesagt,dass es eine mögliche Gehirnblutung seien kann. Jetzt habe ich immernoch starke Schmerzen und weiss nicht was ich tuen soll. vielen Dank im voraus

Antwort
von Joepublic70, 12

Deine Situation halte ich für recht gefährlich!

Eine Gehirnerschütterung sollte ersteinmal Geröntgt werden, denke ich.

Sollten die Ärzte, wie bei dir, dann etwas schwerwiegenderes feststellen, halte ich es für"grob fahrlässig"Patienten nach Hause zu schicken. Also, als Erziehungsberechtigter b.z.w. Volljähriger würde ich DEN Ärzten mal die Leviten lesen-mindestens!

Antwort
von wilees, 24

Hierzu solltest Du noch einmal einen Arzt befragen.

Hirnblutung – Ursachen, Symptome und Therapie

www.heilpraxisnet.de/krankheiten/hirnblutung.php
Antwort
von oppenriederhaus, 19

wenn man eine Hirnblutung vermutet hätte, dann hätte man Dich mit Sicherheit in der Klinik behalten.

Dieses Risiko geht kein Arzt ein.

Kommentar von nbdydiva ,

Ich gebe nur das wieder, was mir gesagt wurde/was passiert ist.

Kommentar von oppenriederhaus ,

wenn Du weiterhin Schmerzen hast, dann solltest Du bitte einen Arzt befragen.

Gute Besserung

Antwort
von Mirarmor, 21

Wenn die Ärzte eine Gehirnblutung für möglich hielten, müssen sie doch eine Untersuchung gemacht haben, ob das so ist? MRT?

Kommentar von nbdydiva ,

Der Arzt sagte erst wenn es sehr dringend ist untersuchen sie dies durch eine ct

Kommentar von Mirarmor ,

Wenn das wirklich so stimmt und kein Mißverständnis ist mit der Gehirnblutung, ist das eine Schweinerei.

Bestimmt bist du Kassenpatient?

Ich würde mich da jetzt auf jeden Fall wieder melden, die Schmerzen sind stark und eine Gehirnblutung ist sehr gefährlich.

Und das ist schon mehrere Tage her?

Mehrere Tage starke Schmerzen bei einer Gehirnerschütterung sind nach dem was ich so aus dem privaten Umfeld mitbekommen habe eher ungewöhnlich.

Antwort
von Nordaan, 24

Seeeehr viel ruhe und am besten Paracetamol und wegen der blutung fragst du deinen Hausartzt oder einen chirogen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community