Frage von arashinouta, 55

Was soll ich machen (Zahnarzt, siehe Text)?

Ich war heute um ca. 15:30 Uhr beim Zahnarzt. Meine Zähne wurden zuerst poliert und dann wurde irgendetwas seltsames Weißes auf den Kauflächen angebracht (ich bilde mir ein, er sprach vom "Flouridieren" oder so, aber ich bin mir nicht sicher). Danach sollte ich erstmal nicht ausspülen, aber durfte ausspucken und dann noch eine halbe Stunde lang nichts essen und trinken (glaube ich) und dann nochmal Zähne putzen. Jetzt spüre ich diesen Belag, der mir da drauf gemacht wurde, immer noch (rau) und man sieht ihn auch. Meint ihr, ich muss mir Sorgen machen? Ich habe artig geputzt und der Zahnarzt hat auch nix extra gesagt von wegen "wegputzen" - was aber sowieso nicht wirklich ginge. Sorry für diese mehr oder weniger dumme Frage und danke schonmal...

Antwort
von Malavatica, 37

Das ist ein Schutz vor Karies. 

Kommentar von arashinouta ,

Okay, das heißt, man kann's einfach unbesorgt dranlassen und nachher auch Abendbrot essen? :D

Kommentar von LoooPinG ,

Ja das ist garnicht schlimm, versuch immer wieder was rauszuputzen

Kommentar von Malavatica ,

Das baut sich von alleine mit der Zeit ab. Gehört zu einer Zahnreinigung beim Zahnarzt dazu. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten