Frage von moonlightbae97, 28

Was soll ich mAchen? Werde gemobbt! Hilft mir!?

Hallo zusammen! Ich bin 18 jahre alt und habe eine ziemlich ernst gewordenes problem und zwar; ich mache eine ausbildung. So weit so gut. Doch es gibt dort eine Person die mir richtig auf die nerven geht. Diese Person ist dort auch eher neu. (Seit ungefähr 2 Jahren). Die Person fühlt sich wie ein Boss, wenn sie mit mir redet und versucht mir befehle zu geben. Die nehme ich auch an aber egaal was ich tue, meckert die Person IMMER!! Egaal worum es geht, die ist am meckern und stellt mich vor dem chef bloss dar. Ich weiß nicht was die person für probleme hat. Sie macht mich auch blöd an. Provuziert mich. Manchmal wehre ich mich aber ich versuche so gut wie möglich, einfach die person in meinem Kopf auszuschalten. Aber manchmal geht's einfach nicht. Die Person ist 4-5 jahre älter als ich. Sagen wir mal so; die Person macht selber so VIELE fehler, mehr als genug. Die Person bekommt ständig ärger vom chef weil sie die aufgaben sehr unzuverlässig ist und sehr ungenau arbeitet... obwohl sie die Ausbildung schon längst hinter sich hat. Auch mögen meine anderen Kollegen sie gar nicht. Jeder hasst sie weil sie immer so viel disst und andere ständig runtermachen will. Jeder hält sie nur deswegen aus, weil sie noch als "neu" gilt. Jeder lästert. Aber da ich ein nichts dort bin, hat sie es auf mich abgesehen weil sie weiss, sie kann mit den anderen sowas nicht abziehen weil sie schneller raus ist als sie denken kann. Mich fuckt es sooo ab! Wie kann eine Person nur so sein??? Das ist echt nicht mehr auszuhalten! Keine wunder dass sie keine Freunde hat sowohl privat als auch auf der arbeit. Am meisten hasse ich es, wenn sie mich vor dem chef extra dumm anmacht und so tut als würde ich alles falsch machen. "Das geht ja mal gar nicht" "bist du dumm oder wieso hast du das so gemacht..." Usw usw... Wie soll ich mit der Person am besten umgehen??? Was soll ich überhaupt machen??danke im Voraus (18)

Antwort
von UKfella, 10

Der typische Bully. Kann nichts, weiss nichts aber vergreift sich an welche die ein vermeintliches schwaches Glied darstellen. Das sind Menschen die mit ihrem eigenem Leben gänzlich unzufrieden sind. Nicht das erreicht haben was sie sich vorgestellt haben und demzufolge jede Menge Frust in sich tragen. Diesen Frust lassen sie gerne an andere aus. Wieso sollte man die Schuld für das eigene Versagen auch bei sich selbst suchen? Ich weiss dass solche Leute unangenehm sind und einem das Leben schwer machen können. Ganz ehrlich? Da hilft nur die gute alte Ehrlichkeit. Pack ihn dir in der richtigen Situation. Lass alles raus und geige ihm richtig die Meinung. Sag ihm was für eine Pfeife er ist und wie inkompetent seine Arbeitshaltung ist. Während er sich für den Größten Held lacht der gesamte Betrieb und vermutlich auch der Rest der Welt sich über ihn kaputt. Wenn er jemanden kritisieren will, dann soll er mit seinem Spiegelbild anfangen und dich gefälligst in Ruhe lassen. Ich würde aber auch mit deinem Chef reden und ihm sagen wie du dich fühlst. Dein Chef sollte selbser dafür sorgen dass das Betriebsklima friedlich ist. Aber mit solchen nervigen Armleuchtern kann es kein angenehmes Betriebsklima geben.

Antwort
von ErsterSchnee, 11

Das ist kein Mobbing. Ignoriert diese Person - oder bitte nächstes Mal, wenn du vor anderen bloßgestellt wirst, vor versammelter Mannschaft höflich aber bestimmt um sachliche Kritik ohne persönliche Angriffe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community