Frage von LKSFB, 74

Was soll ich machen, wenn ich ständig Selbstmordgedanken habe?

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Ratschläge geben, wie ich mit meiner Situation umgehen soll und wie ich meine Selbstmordgedanken ausblenden kann. Seit längerer Zeit habe ich eine menge Probleme mit meiner Familie (Hass, leichte Gewalt, eine Menge Verbote). Ich fühle mich einfach ungeliebt und unverstanden von ihnen. Es fühlt sich so an, als ob ich in diese Familie nicht reinpasse, da sich keiner wirklich richtig für mich interessiert. Dann kommen noch Probleme in der Schule dazu. Ich (w, 17 Jahre alt) bin nun in der 10 Klasse und komme überhaupt nicht mehr dem Schulstoff hinterher (größtenteils verstehe ich den Stoff wirklich nicht trotz mehrerem Lernen). Außerdem fühle ich mich ausgegrenzt in meiner Klasse, da mich nicht so gerne unter Menschen aufhalte und ich auch schüchtern bin. Ich habe also nicht wirklich viele Freunde (eigentlich nur meinen besten Freund, welcher leider in einem anderen Land wohnt). Hinzu kommen jetzt auch noch Zukunftsängste. Diese vielen kleinen Probleme kommen zu einem großen Problem zusammen und diese lassen mich einfach nur noch das Leben und mich selbst hassen. Ich weiß nicht wo bzw. wie ich anfangen sollte. Aufgrund dieser Probleme habe ich ständig Selbstmordgedanken. Seit einigen Monaten bin ich fest entschlossen dazu, mit 18 Jahren von meiner Familie abzuhauen und die Schule abzubrechen (mit einem Hauptschulabschluss). "Einfach" ein neues Leben anfangen. Jedoch kommt man da nicht weit mit nur wenig Geld. Ich halte es einfach nicht mehr zuhause aus. Mein ganzes Leben halte ich nicht mehr aus. Seit 2 Jahren ritze ich mich. Mittlerweile nun sehr oft und auch sehr tief (weshalb ich auch ungerne im Sportunterricht mitmachen möchte). Außerdem war ich eine Zeit lang Magersüchtig. Nun fängt alles wieder von vorne an, wie ein Teufelskreis. Ich esse und trinke nur noch sehr wenig bis gar nicht (am Tag). Jeden Abend weine ich mich in den Schlaf, da ich einfach nur noch keine Lust mehr auf mein Leben habe. Ich habe mir schon öfter mal vorgestellt, wie ich mich umbringen könnte und was ich in meinen Abschiedsbrief schreiben werde. In meinem Kopf herrscht nur noch reinster Chaos. Ich kann nicht mehr klar denken. Deswegen möchte ich euch um Hilfe bitten. Wie soll ich mein Leben wieder auf die Reihe bekommen? Danke schon mal im voraus.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Sanchez92, 74

hey..bist du männlich oder weiblich? ich finde das schonmal super und mutig dass du dich hier meldest und von dir berichtest :) das ist der erste Schritt.. ich muss sagen in dem was du schreibst erkenne ich mich sehr wieder, also meine Probleme die ich vor allem früher hatte.. wenn du möchtest können wir gerne mal quatschen. schreib mir gerne eine PN mit deiner Emailadresse oder Handynummer oder was auch immer. Ansonsten ist das mit der Nummer gegen Kummer auch eine gute Idee. Falls du einen Lehrer hast dem du wirklich vertraust kannst du dich auch anvertrauen. Aber wie gesagt, ich kann dir nur anbieten dich an mich zu wenden wenn du möchtest.

Liebe Grüße

Chrissie

Kommentar von LKSFB ,

Dankeschön für das Angebot, mit dir darüber quatschen zu können. Gerade weil du auch, wie du meintest, ähnliche Probleme hattest, werde ich mich wahrscheinlich mal bei dir melden heute oder auch morgen. Auf jeden Fall, danke ! :) (Und zu deiner Frage: ich bin weiblich ) 

Antwort
von FranziskaBlack, 65

Ich glaube deine Situation/Probleme solltest du nicht auf dir sitzen lassen. Ich kann dir nicht wirklich helfen. Aber ein was kann  ich dir sagen du solltest dir Hilfe suchen. Nimm es dir ans Herz und rede mit jemanden. nicht mit irgendjemanden sondern mit einer Psychologin. Ich geh jetzt seid 3 Monate in Therapie 1x die Woche für eine stunde die können dir auch nicht jetzt körperlich helfen sag ich mal aber es ist verdammt gut und du solltest das Dringend machen. Du denkst vllt deine Probleme sind zu klein um zu so etwas zu gehen aber glaub mir es wird dir verdammt gut tuhen und deine Schulischen Leistungen etc. werden alles besser :)

Antwort
von Donna05, 49

Wenn es dir hilft, dann kannst du mich gerne anschreiben um zu reden. Ich weiß wie du dich fühlst. Allerdings rate ich dir einmal zum Psychologen zu gehen. Der kann dir bestimmt helfen :)

Antwort
von sophia091201, 54

Nicht umbringen!
Es gibt so eine "NUMMER GEGEN KUMMER" da kann man anrufen und die helfen dann.
Viel Glück und LG

Antwort
von Strolchi2014, 47

So ein langer Text, aber ich lese nichts davon, dass du mal beim Psychologen gewesen bist. Da solltest du aber dringend mal machen.

Antwort
von Implord, 52

Suizid ist eine unglaublich egoistische Tat, nur so zur Info. Viele Selbstmöder übersehen, dass sie absolut jeden, den sie kennen, fürs Leben schaden.

Was dich angeht, empfehle ich dir, einen Psychologen aufzusuchen, der dir Hilfen kann, mit dem Druck und der Verzweiflung umzugehen. Nun, ehrlich gesagt muss ich es dir laut Bürgerpflicht regelrecht befehlen. Geh zum Psychologen, rede mit ihm, wenn es nichts bringt, suche dir einen besseren Psychologen, wenn das nicht hilft geh in ein Sanatorium. Sanatorium hilft immer.

Kommentar von LKSFB ,

Mir ist sehr wohl bewusst, dass Suizid eine egoistische Tat ist. Jedoch versuche ich wirklich alles um meine Selbstmordgedanken auszublenden. Ein Teil von mir will sich umbringen, der andere Teil dagegen wehrt sich. Es gibt Situationen in denen ich mir selbst Vorwürfe mache, dass ich überhaupt an Suizid denke, da ich meinen besten Freund nicht im Stich lassen möchte und ich ihn auch nur sehr ungerne verletze. Jedoch gibt es auch Situationen in denen ich mir einfach nur wünsche, dem Ganzen hier zu entkommen. Einfach nur weg zu sein.. Ich kann diesen Gedanken in mir nicht kontrollieren. Und das mit dem Psychologen werde ich mir auf jeden Fall überlegen.. Danke.

Kommentar von Implord ,

Du solltest auch in deinem Bekanntenkreis nach Hilfe suchen.

Antwort
von xYMCOMIDx, 43

NEIN ! NICHT UMBRINGEN ES GIBT FÜR ALLES EINE LÖSUNG BITTE :(

Vor 2 Wochen hat sich meine Freundin auch ungebracht und wir haben alle geweint bis zum geht nicht mehr. Bitte bring dich nicht um. Gib mir deine Nummer irgendwas ich werde dir helfen!

Kommentar von LKSFB ,

Dankeschön für das Angebot mir zu helfen! Ich werde mich mal bei dir melden. Das Suizid keine Lösung ist, ist mir bewusst. Jedoch habe ich manchmal einfach wirklich das Gefühl, dass es der einzige Weg ist, meinen Problemen zu entkommen. 

Das mit deiner Freundin tut mir wahnsinnig Leid. :( Mein Beileid. 

Antwort
von egla666, 44

Wirst du denn gemobbt? So von deinen Eltern und klassenkameraden lügen dich deine eltern häufig an?

Kommentar von LKSFB ,

gemobbt werde ich jetzt nicht direkt. Also meine Klassenkameraden ignorieren mich auch leicht, da ich einfach nicht wirklich in die Klasse passe. Verstehen und unterhalten tue ich mich mit einigen, aber Freunde sind wir trotzdem nicht. Sie finden mich alle zu schüchtern und sehr zurückhaltend. Ich konnte mich nie wirklich mit in einer "Gruppe" mit einbringen. Zu meinen Eltern.. sie lügen  mich des öfteren auch an und werfen mir Beleidigungen an den Kopf. Meine Eltern können meistens sehr aggressiv sein und lassen ihre Aggressionen dann an mir aus. 

Kommentar von egla666 ,

hm.. findest du, dass du von deinen eltern ausgenutzt wirst? und wurdest du schonmal als hässlich bzw öfter als 1 mal als hässlich beschimpft und wirst du oft schief angekuckt also von stirn zum mund runter.. wenn weist wwas ich meine. alles ernst gemeinte fragen. ich sag dir gleich warum ich das frage

Kommentar von LKSFB ,

ausgenutzt fühle ich mich irgendwie immer zuhause von meinen Eltern. und ja als hässlich beschimpft wurde ich auch öfter mal. Ich bekomme auch manchmal gesagt, dass ich sowieso nichts erreichen werde im  Leben. Für jeden Fehler den ich mache, werde ich sofort angeschrien. Aber wenn ich mal was richtig mache, wird es nur ignoriert, als ob es nichts besonderes wäre. Schief angeguckt werde ich jetzt eigentlich nicht. Also zumindest nicht vor mir (nicht auffällig) . Kann ja sein, dass sie mich hinter meinem Rücken schief angucken. 

Kommentar von egla666 ,

So eine Situation habe ich auch mal. Ich hab dann auch kb mehr aber glaub mir du traust dich nich umzubringen. mach einfach dein Ding gib nicht auf. ich bin n der 7. klasse und hab noch paar jahre vor mir. muss ich leider aushalten. Auch wenn du momentan alleine bist gib nicht auf. mach deinen schulabschluss und such dir dann einene Job. Also was ich damit sagen will konzentriere dich auf die Schule . Und welche Hobbys hast du denn so?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community