Frage von jemandprivates, 59

Was soll ich machen, sie fragen oder lohnt es sich nicht?

2012-ich gehe in die 6. Klasse, ich gehe zum ersten mal in das WPF Französisch. Dort sehe ich sie zum ersten mal. Sie sieht sehr schön aus, sie ist zwar jung, hat sich aber trotzdem schon geschminkt. Ich sehe sie und wusste das ich mich verlieben würde, wenn ich sie besser kennen lernen werde. ein halbes jahr später- ich träume von ihr-im unterricht, beim essen, im schlaf..- ich habe mich also in sie verliebt. Obwohl ich in diesem halbe jahr so viel mit ihr geredet habe wie ein anderer mensch mit seiner katze in einem jahr, wusste ich das ich nicht einfach einen kuss oder sonstiges von ihr wollte, sondern zeit mit ihr verbringen, mit ihr spatzieren gehen, reden usw.... ich wollte also eine ganz normale Beziehung mit ihr, mit allem was dazu gehört.

2014 letzter Schultag der 7. klasse ich wusste schon seit ca. 2 Monaten das sie wegziehen wird, ein schwerer schlag für mich, denn ich war ununterbrochen seit 1 1/2 jahren in sie verliebt. ich habe mich nicht getraut auch nur annähernd zu sagen was ich für sie empfinde, ich traute mich noch nicht mal "lebe wohl" zu ihr zu sagen. als dieser letzter Schultag also vorbei war, ging ich zu erst in mein zimmer legte mich mit meinem gesicht in mein kissen und fing an zu weinen. das ziehte sich über die kommenden 6 Wochen Sommerferien. ich dachte besonders in den ersten 2 Wochen der Sommerferien an sie-immer mit tränen in den augen. ich habe nächte lang im bett gelegen und schluchzend zu Gott gebetet, dass ich sie wieder sehe,und er mir die Chance gebe, ihr alles zu sagen, was ich noch zu sagen hatte.

Heute, 29.01.2016 ich habe mich wochenlang für diesen tag vorbereitet, ich wollte keine pickel haben, nicht schlecht riechen oder sonstiges.., weil ich wusste das sie heute, für diesen einen tag in ihre alte -in meine- klasse kommen würde. in den ersten zwei stunden hatte Ich wieder WPF Französisch, doch sie war nicht da, sie ist anscheinend mit einer ihrer ehemaligen Freundinnen in ein anderes WPF gegangen. 3. stunde -klassenleiterstunde. da sitzt sie, sie hat sich ihre haare gefärbt, und ihr Charakter hat sich auch sehr verändert, aber ihr gesicht, ihr lachen, ihr Humor. nichts daran hat sich geändert. ausser, dass ich mich dieses mal nicht in sie verliebt habe. jedoch..

es war eineinhalb jahre her, das ich sie gesehen habe. in dieser zeit habe ich gelernt wie ich mit meinem schmerz umzugehen habe. ich wusste dennoch nicht, wie ich reagieren werde, wenn ich sie wieder sehen werde. sie saß vor mir, ich starrte sie die ganze zeit an. ab und zu drehte sie sich um und ich konnte in ihre augen sehen. wunderschön. aber, wie schon gesagt, ich betete zu Gott das ich meine Chance bekomme, hier saß sie nun vor mir. ich habe es nicht gepackt ein wort in ihrer Gegenwart zu sagen. kein hallo und auch tschüss.

ich mache mir jetzt seit dem ich vor einer stunde angekommen bin, vorwürfe, wieso und weshalb- es bringt mir aber nichts.

Antwort
von Sternstaub0707, 35

Hallo erstmal:)
Ehrlichkeit wärt am längsten!
Ich würde sie anschreiben, sie fragen ob sie noch in der stadt ist und wenn ja mich mit ihr treffen und ihr einfach genau das erzählen. Wenn du ne abfuhr kassierst, wird sich das mit Sicherheit nicht so toll anfühlen, aber immerhin hast du es versucht.
Wie soll man laufen lernen, wenn man nicht weiß wie es ist zu fallen und danach wieder aufzustehen(:
Nur Mut.

Kommentar von jemandprivates ,

sie ist heute und morgen noch da, aber ich weiss ganz genau das sie keine zeit hat, sie hat vor für heute in ihre alte heimatstadt zu gehen und am ächsten tag zeit mit alten bekannten zu verbringen (hört sich nicht viel an, aber wenn du umgezogen wärst und dann wieder nach einem jahr zurückkommen würdest, du würdest keine sekunde verschwenden, oder?), sowieso, sie würde sich für mich keine zeit nehmen, was ich sehr verstehen kann, ich schrieb in meinem text: " Obwohl ich in diesem halbe jahr so viel mit ihr geredet habe wie ein anderer mensch mit seiner katze in einem jahr", es kann sein, dass das sogar noch untertrieben war-kommt darauf an wie viel du mit deiner katze redest (falls du eine hast), und es dann so definierst

anders gesagt, ich habe so viel mit ihr in diesen 1 1/2 jahren geredet, dass ich alles was ich zu ihr gesagt habe, in 20 minuten wiederholen könnte. keine gute vorraussetzung

Antwort
von jemandprivates, 34

ich habe seit der 6. klasse alle aus WPF und meiner klasse als whats app kontakte so auch sie. es ist noch nicht zu spät um ihr zu Schreiben was einmal war. aber, als ich sie in der klasse sitzen saß, kamen die alte Gefühle wieder hoch, ich fühlte mich wie in der 6. klasse. -verliebt. dennoch weine ich nicht, obwohl ich  sieh wahrscheinlich nicht wieder sehen werde.  dabei bin ich mir sicher, dass diese nacht schluchzend verbringen werde.

soll ich es ihr schreiben oder soll ich weiterhin tun als wäre meine welt in Ordnung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community