Frage von PlanJ, 86

Was soll ich machen (Kopfschmerzen)?

Hey
Ich habe schon seit ungefähr 3 Jahren Kopfschmerzen und das starke.. Langsam meinte mein Hausarzt ich solle zur Neurologie aber ich komme einfach nicht dazu und diese Schmerzen sind nicht immer schmerzen! Es ist ein starker Druck auf der linken Kopf Seite und ich kann auch kaum mehr Bücher lesen oder geschweige irgendwas für längerer Zeit lesen ... Was kann das sein? (Dieser Druck kommt und geht)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ClashHelfer, 29

Hey,

Ihre Kopfschmerzen sind auf keinen Fall psychischer Natur,
dass Sie noch bei keinem Neurologen waren verwundert mich SEHR, starker, anhaltender Druck auf einer Kopfseite deuten auf eine Erkrankung im Hirn, eine Entzündung im Rachenraum/ Mundbereich oder einer Autoimmunerkrankung.

Wie alt sind Sie?

Ich vermute eine Gefäßbedingte Erkrankung im Gehirn, das kann eine alte Narbenbildung eines mini Schlaganfalls sein bis zu einem Tumor. Der langsame Verlauf schließt allerdings auf etwas gutartiges.

Lassen Sie sich untersuchen, mit halbseitigen Kopfschmerzen ist nicht zu spaßen.

LG

Kommentar von PlanJ ,

Danke für Ihre Antwort ;)
Ich bin 16 Jahre alt

Kommentar von ClashHelfer ,

Uff 16?

Kamen die Kopfschmerzen plötzlich? Schleichend? Oder ganz anders?

Ähnliche Fälle in der Familie? Wie wohnst du?

Hattest du in letzter Zeit Würmer/Parasieten oder warst du im Ausland?

Andere Beschwerden? Auffälligkeiten im Stuhl, Abdominalschmerzen, Übelkeit?

Trägst du eine Brille?

LG

Kommentar von PlanJ ,

Also vor 3 Jahren kamen sie langsam und jetzt werden sie immer schlimmer. Und in meiner Familie hat nur eine Schwester von mir schmerzen am Kopf aber nicht so hard wie ich ... Und ich wohne sehr gut also gutes Haus gute Familie usw. Ganz perfekt könnte man sagen :) und nein ich hatte keines der oben genannten Sachen und im Ausland war ich auch schon länger nicht mehr (Ca. 2 Jahre)

Kommentar von PlanJ ,

Achja eine Brille trage ich nicht (bräuchte auch keine)

Kommentar von ClashHelfer ,

Dann lassen Sie ein MRT veranlassen, es wird "das Rätsel" lösen.

LG

Antwort
von SilentPain0, 37

Zum Neurologen sollte man schon gehen, könnte ja etwas schlimmeres sein. Am Besten auch mal zum Augenarzt, kann sein dass du eventuell eine Brille brauchst und du deswegen die Schmerzen bekommst


Kommentar von PlanJ ,

Danke für deine Antwort :)
Nein an einer Brille liegt es nicht hätte einen Test schön gemacht gehabt

Kommentar von SilentPain0 ,

Dann wie gesagt zum Neurologen und wenn der nichts findet nochmal zu einem anderen Augenarzt, die machen manchmal andere Tests. Bei mir wurde auch erst beim 3. Test festgestellt dass ich eine brauche

Kommentar von PlanJ ,

Hatte*  schon*

Antwort
von Hexe121967, 39

wenn dein hausarzt schon nicht weiter weiss  und dich zum neurologen schickt, meinst du dann wirklich hier könnten dir medizinische laien helfen?  geh zum neurologen

Antwort
von Berlinfee15, 26

http://www.apotheken-umschau.de/Kopfschmerzen

Vielleicht findest Du hier eine Erklärung!?

Antwort
von kokomi, 31

wenn du nicht dazu kommst, ist der schmerz nicht so schlimm

Kommentar von PlanJ ,

Aus privaten Gründen.

Kommentar von kokomi ,

egal, wenn man krank ist, geht man zum arzt, das schaffst auch du

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten