Frage von BlackyxXx3, 83

Was soll ich machen, komisches Gefühl seit Tagen im Herzen?

Hallo Leute,

ich (w) hab ein kleines Problem. Ich habe seit Tagen ein komisches Gefühl im Herzen. Ich habe vor ungefähr 4 Wochen jemanden kennengelernt, nicht so richtig aber es geht in die Richtung. Schreibe mit ihm über einen sozialen Netzwerk. Bin bei sowas total unerfahren und schreibe auch zum ersten mal einen Jungen an den ich Kennenlernen möchte.

Ich hatte noch nie ein Beziehung. Hab da mein Mut zusammen gepackt und ihn angeschrieben. Ich bin ein sehr schüchterndes Mädchen. Naja, kommen wir zur Sache.

Am Anfang haben wir sehr schön geredet und es war echt lustig. Wir haben uns etwas näher kennengelernt. Ja und ich hab ihm auch klar gemacht das ich gerne mit ihm treffen möchte. So wie er mit mir geschrieben hat kam es rüber das er das auch wollte, dass er interessiert ist und mich auch gerne sehen möchte. Aber er hat da dann immer so gesagt, was wenn uns jemand sieht und so. Wir haben uns auch zufällig ohne es auszumachen in der Stadt getroffen bzw. vorbei gelaufen und angelächelt, aber die Situation hat sich nicht ergeben das wir uns unterhalten können. (Seine Kumpels waren da und ich war gerade mit meinen Eltern unterwegs.) Meisten hab ich ihn angeschrieben immer, so "Hallo, wie geht es dir?" usw. und er hat dann am nächsten Tag (selten) mir gals erstes geschrieben "Hey" usw. Da hab ich mich immer riesig gefreut, dass er mal als erstes schreibt. Ich habe da gedacht, es geht in die richtige Richtung, dass er interessiert ist und mich auch kennenlernen möchte.

Ja und jetzt nach dem Silvester hat er sich plötzlich verändert. Er ist etwas kälter geworden und zeigt null Interesse. Ich habe dacht, dass ich in auf die nerven geh mit jeden Tag schreiben. Hab ihn auch direkt gefragt und mich entschuldigt, dass ich so aufdringlich bin und er mir die Wahrheit sagen soll. Er hat dann geantwortet und gesagt, er brauchte Zeit und das er Mädchen nicht mehr so vertrauen kann (anscheinend ist da etwas passiert hab auch nicht weiter nachgefragt) und er kein Problem hat wenn ich mich mit ihm jeden Tag schreibe und das ich mir keine Hoffnung machen soll. Ich habe dann gesagt, dass ich ihn Zeit gebe und warten werde weil ich ihn ja kennenlernen möchte und ich ihn verstehe und das wir vielleicht gute Freunde werden könnten mit der Zeit.

So seit paar Tagen reden wir nicht mit einander und ich habe um ehrlich zu sein Angst ihn anzuschreiben. Ich weiß nicht über was ich mit ihm reden soll. Und habe ständig ein komisches Gefühl im Herzen. Ich frage mich wieso er sich so plötzlich verändert hat, so kalt und desinteressiert geworden ist. Könnt ihr mir vielleicht helfen? Ich entschuldige mich schon mal für meine Rechtschreibung und Grammatik.

Und vielen Dank im Voraus für die Tipps und Ratschläge. <3

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 45

das ich mir keine Hoffnung machen soll.

Das ist doch mehr als deutlich. Er will nichts von dir, auch keine Freundschaft. Wieso er sich verändert hat kann keiner wissen. Aber ihm hinterher zu laufen bringt gar nichts! Im Gegenteil, ihn könnte es nerven, und du leidest nur noch mehr, weil du dir Hoffnungen machst. Noch kennt ihr euch nicht so gut, da sollte es dir nicht so schwer fallen ihn zu vergessen. 

Kommentar von TarkanTosun ,

Finde ich eher nicht so alleine die ungewissheit also sie muss ihn irgendwo treffen und umbedingt reden falls sie sich sicher ist das sie von ihm was will

Kommentar von pingu72 ,

1. Er wollte nicht mit ihr gesehen werden

2. er zeigt null Interesse

3. sie soll sich keine Hoffnungen machen

4. er ist kalt geworden

5. er meldet sich nicht mehr

Noch Fragen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community