Frage von SchnuckiMaus91, 65

was soll ich machen.. ist er unsicher?

Hey Leute,

letztes Jahr Mai ein tollen Mann kennengelernt (im Internet). Als er mich anschrieb war er kurz danach für ein Auslandssemester in Canada. Er gefiel mir sehr gut. Ich bin bei Internetgeschichten sehr vorsichtig aber bei ihm war alles anders...

Wir haben angefangen stunden zu Skypen jeden Tag... er hat seine Freunde links liegen gelassen. Wir haben uns immer mehr verstanden.

Es ging schon ziemlich schnell als er in der WIR- form gesprochen hatte, worauf ich ihm sagte er solle nichts überstürzen. Ihm wurde in Canada angeboten das er sein Doctor-Titel machen könne, dafür hätte er allerdings 3 Jahre in Caada sein müssen..er hat wegen mir abgelehnt! Auch da habe ich ihm gesagt das ich ihm nicht im wege stehen möchte.

Im August sagte er mir das er in micht verliebt sei.. ich war es aber zu der Zeit noch nicht das habe ich ihm auch so gesagt. Er war sichtlich traurig darüber. ich habe mir Tagelang gedanken darüber gemacht da er mir wirklich sehr gut gefiel und merkte später das auch bei mir i-was ist, allerdings konnte ich das noch nicht zuordnen. Ich habe Ihm gesagt das ich es gerne versuchen möchte und auf eine Beziehung mit ihn hinarbeiten möchte. Er war sehr glücklich!

Im Oktober war es dann soweit. Er war wieder in Deutschland und wollte mich gleich am nächsten Tag sehen. Wir haben uns Sonntag gesehen und wir haben uns beide sehr gefreut und haben uns auch beide sichtlich wohlgefühlt. Er wirkte sehr Verliebt. Auch meine Familie bestätige das er sehr verliebt wirkte. Ich muss leider dazu sagen, das er mich vorher drum gebeten hatte das er zu anfangs nur mich kennenlernen wollte. Ich habe ihm versichert das er nur mich erstmal kennenlernt, da meine Fam. außer Haus war..da konnte ich nich nicht wissen das meine Familie kurz nach dem er mich besuchen kam auch nach hause kamen. Ich habe mich dafür endschuldigt das ich mein versprechen nicht halten konnte!

Später waren wir noch unterwegs und haben die Zeit ungestört verbracht. Ich habe Ihn einer meiner lieblingsstellen gezeigt und dort hat er mich geküsst. Als wir wieder bei mir waren haben wir miteinander geschlafen..wir hatten beide zuvor gesagt das wir damit warten wollen nun war es aber von beiden seiten passiert. Später sagte er mir das er mich liebt und ich ihn auch. Er hat bei mir Übernachtet und am nächsten tag haben wir zusammen gekocht.

Nun war es so das ich kurz danach im Urlaub geflogen bin (er wusste es). Nach meinem Urlaub war alles anders. Er fühlte sich komisch und hat sich zurück gezogen.

Wenn ich ihm ein bild von mir geschickt hatte sagte er das ich wunder hübsch aussehe. Zu Weihnachten schickte er mir eine Karte.. Ich bedankte mich und bekam von Ihm ein Herz als antwort.

Jetzt schrieb er mir das ich seine Traumfrau bin und perfekt sei, aber er nur sowas wie eine Schwester in mir sieht.

als ich ihn in face löschte sagte er mir das er mich nicht verlieren möchte und er unsere skype-tage vermisst

Ich habe ihn um eine persönliche Aussprache gebeten! Nix

Antwort
von jessica268, 37

Er hat Bindungsangst. Es ging alles sehr schnell und war sicher auch ehrlich gemeint. Danach hat er Angst bekommen. Ich habe das mit meinem Freund auch durch. Zu viel Gefühl auf einmal für ihn. Im Netz steht viel über Bindungsangst. Geht es einfach langsamer an. Aber versucht es. Kommt mit Sicherheit aus seiner Kindheit. Im schlimmsten Fall braucht er fachliche Hilfe. Je nachdem wie groß die Angst ist. Viel Glück.

Kommentar von SchnuckiMaus91 ,

Vielen Dank für Ihre/deine Antwort.
Ich habe viel im Internet gelesen aber es war i wie noch nicht ganz zufriedenstellend. Ich verstehe nicht das er zu mir plötzlich sagte das ich sowas wie eine Schwester für ihn sei. Er konnte es mir nicht erklären!
Seit langem habe ich so ein gutes gefühl gehapt wie bei ihm und dachte es könnte wirklich was werden :(

es stimmt das er sagte es war alles zuviel
es stimmt mich etwas sauer, das er plötzlich sagte das ich nur wie eine schwester führ ihn sei (ich habe ihn das aber nicht gesagt), wobei er mich vorher bekloppt gemacht hat mich seinen gefühlen (ironie).

Wenn Sie/Du das schon einmal durchgemacht haben, dann ist meine Frage wie ich damit am besten umgehe und er mir vertraut?

ich möchte ihn noch nicht wirklich aufgeben ... er hat alles was ich mir je erträumt habe (Charackter) und gut aussehen tut er auch noch (nebensächlich).

Ich bin ein ruhiger Mensch und mag es nicht zu streiten... Ich wäre auch die letzte die ihm i was unterstellt oder oder oder!

Kommentar von jessica268 ,

Ich lasse ihm jetzt Freiraum. Nachdem ich im Netz gelesen habe wurde mir klar, ich will nicht aufgeben. Bei uns hilft es wirklich. Wir sind beide glücklich. Ich denke viel an mich und was mir gut tut und setze es auch um. Er kommt mir entgegen. Wäre das ein Weg?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community