Frage von Istdochauchegal, 27

Was soll ich machen, damit es mir besser geht?

Ich bin 15 und bin gerade ziemlich am Boden. Meine Eltern sind seit 7 Jahren getrennt und haben überhaupt kein gutes Verhältnis zueinander, was dazu führt, dass ich mit keinem meiner Elternteile über das andere Elternteil spreche. Gerade mein Vater hat einen großen Hass auf meine Mutter und schickt ihr oft sehr verletzende SMS, so dass meine Mum oft weinen muss. Allerdings weint sie oft...nicht nur deswegen, sondern meine Mum hat ziemliche Probleme mit dem Geld verdienen. Sie hat ca. 6 Mini Jobs, für die sie in einem Monat gerade so das Geld für die Miete und essen zusammen bekommt. Sie ist dadurch allerdings so gut wie nie Zuhause und wenn sie mal hier ist, ist sie richtig fertig und weint oft. Meine mum ist ein Beispiel dafür, dass es Mütter gibt, die alles dafür tuen und sich selber egal sind, nur damit es ihren Kindern gut geht. Denn meine mum ist schon ziemlich alt, hat kaum Kleidung und ist ziemlich dünn. Sie sieht richtig bemitleidenswert aus....sie tut alles dafür, damit es mit und meinen Geschwister gut geht. Jetzt Fragt man sich bestimmt, wieso mein Vater mich und meine Geschwister nicht das Taschengeld gibt, er hat Schulden, zwar hat er einen anständig Job aber wie gesagt auch schulden und dazu gibt ehr viel Geld für seinen Alkohol aus. Ich gehe nicht gerne zu ihm, aber er will es, also gehe ich jedes Wochenende zu ihm und kann mich einmal wie ein nicht armer Mensch fühlen. Ok, dass war jetzt ziemlich viel über meine Eltern, aber allein das macht mich schon echt traurig und runter...jetzt zu mir. Ich bin also eine Teenager, der mit getrennten Eltern aufwachse, ein Gymnasium in der 10 Klasse besuche. Ich habe nicht viel Kleidung, wechsle immer zwischen 4 Oberteilen in der Woche. Ich habe ca 3 Freunde, 3 davon gehen in meine Klasse, ich weiß auch nicht wieso, aber in der Schule verliere ich zurzeit auch rasant an Leistung, ich habe letztens meine erste 6 geschrieben. Die Schule macht mich zusätzlich auch ziemlich runter....ich verstehe viele Sachen einfach nicht, aber habe auch kein Geld übrig um mir Nachhilfe zuholen. Durch das wenige Geld, dass meine "Familie" besitzt, sehe ich nicht gerade gut aus. Meine Kleidung billig und meine Haare strohig, was wiederum auch sehr an meinem eh schon schwachen selbstbewusstsein nagt. Fakt ist, ich bin fast jeden tag nach der schule einfach nur am weinen und bleibe in meinem zimmer. Meine Eltern geben mir kein gutes, sicheres Gefühl und die schule ist meine Zukunft, aber dort bin ich auch nicht gerade gut. Was soll ich nur machen, ich bin einfach nur richtig am Boden. Ich habe keinen meiner Freunde davon erzählt, aber ich glaube langsam merkt die halbe klasse, dass etwas nicht mit mir stimmt und ich die Freude an meinem Leben verloren habe. Ich habe jetzt zwar schon versucht mehr zulernen aber es klappt einfach nicht, ich verstehe die Themen nicht. Bitte, habt ihr irgend einen Ratschlag oder irgendwas aufbauendes? ...danke, dass ihr bis hierhin gelesen habt.

Antwort
von fhuzwaeuiRR, 27

Du musst mal mit deinen Eltern reden und wenn dein Vater ungerrecht wird geh zu Polizei ich kenn das das ist echt Gemein und ich bin auch so (nur nicht mit dem Arm meine mama hat einen job beim WDR

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community