Frage von 34Hanife, 59

Was soll ich machen bin voll überfordert?

Meine Freundin (Freundschaftlich) und ich (weiblich) fühlt voll verarscht von mir, nur weil ich ihre Hilfe, Tipps, Ratschläge 1 Jahre lang nicht sofort gemacht habe, nur weil ich von ihre Beste Freundin (mit der bin auch befreundet) sofort gemacht habe, fühlt sie sich voll verarscht von mir. Davor hat sie geschrieben wenn wir über die Sache reden dann akzeptier das einfach und sag nicht wieso denkst du so und nein stimmt nicht und so einfach nur akzeptieren.    Ich brauche Hilfe von euch sonst ist die Freundschaft ganz aus.

Antwort
von regex9, 24

Ja, das ist verständlich, zumal du sie scheinbar jedesmal noch zu hinterfragen scheinst. 

  1. Wenn du ihren Rat nicht hören möchtest, darfst du sie nicht fragen.
  2. Wenn du wissen möchtest, wieso sie so denkt, wie sie denkt, solltest du dich anders formulieren. Z.B. könntest du ihr in so einem Fall eingestehen, nicht genau zu verstehen und um eine verständliche Erklärung zu bitten. Somit kommt dein Einwand schon einmal ganz anders rüber.
Antwort
von Kunsttier, 16

Du solltest mit der Freundin offen reden. Sag ihr, dass du sie durchaus sehr schätzt und dass dir ihre Meinung wichtig ist. Jedoch sollte sie verstehen, dass Ratschläge etwas sind, das man annehmen kann, aber nicht annehmen muss. Sag ihr, dass du sie nicht kränken oder benutzen wolltest, sondern dass du in jenen Momenten eine andere Lösung doch für passender hieltest. 

Entschuldige dich dafür, dass dein Verhalten bei ihr den Anschein erweckt hat, unwichtig zu sein. Das war nicht deine Absicht. 

Zukünftig solltest du dir aber genauer überlegen, wen du um Hilfe bittest. Es ist verständlich, dass du deiner Freundin nicht "untreu" werden möchtest. Aber wenn du zunehmend das Gefühl hast, dass eine Person dir nicht behilflich ist, solltest du bei jemand anderem Rat suchen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community