Frage von schuelerin16, 35

Was soll ich machen bei Durchfall/Verstopfung, Medikamente?

Hi ihr alle, Habe da mal ein Anliegen.

Ich habe momentan viel Prüfungsstress in der Schule und ich glaube das wirkt sich auf meinen Körper aus.. Gestern Mittag fing das mit starken Bauchkrämpfen in unregelmäßigen Abständen an. Nach der Schule hatte ich leichten Durchfall der zur Nacht stärker wurde. War alle 2 Stunden auf der Toilette.

Heute morgen hab ich mir aus der Apotheke Loperamid ( ein Mittel gegen Durchfall) geholt und hatte seitdem auch keinen mehr.

Allerdings habe ich nun Verstopfung. Ich habe ständig das Gefühl ich muss zur Toilette, aber es kommt nix.. außer Schleim. Oder ist es eine Infektion?

Sollte ich noch etwas zum Abführen nehmen? Wenn ja was genau? Movicol hätte ich da. Oder macht es das noch schlimmer und ich bekomme dann wieder Durchfall? Hausmittel zum abführen? Oder einfach mal abwarten? Kann sich das von alleine regeln?

Freue mich über hilfreiche Tipps. LG

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AstridMusmann, 5

Hausmittel zum Abführen: Backpflaumen, Pflaumensaft, Wassermelone, Buttermilch, Kefir, Kokosmilch, Dulcolax, gegen Durchfall: Kakao, Bananen, Weißbrot, dunkle Schokolade und alles was viel Kakao enthält. Du mußt aber aufpassen dass du von keinem Zuviel nimmst/ ißt/ trinkst sonst bewirkst du ganz schnell dass Gegenteil. Ausserdem mußt du darauf achten das du immer reichlich trinkst und genügend aber nicht zuviel Salz zu dir nimmst. Man verliert besonders bei Durchfall viel Flüssigkeit und Salz, aber Salz entzieht dem Körper Flüssigkeit und macht durstig.

Kommentar von AstridMusmann ,

Danke für den Stern!

Antwort
von Helizzra, 20

Pflaumen kannst du essen.Oder etwas Apfelsaft trinken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community