Frage von Rage5, 11

Was soll ich jetzt machen mit mit meiner Familie?

Ich habe eine Therapie gestartet wegen all den hartem Zeug was ich hinter mir habe und o ich nicht drauf klarkomme Ich soll für ein paar ochen aufgenommen erden in einer psychatrischen Klinik aber meine Familie meinen das wird mir gar nichts weiterhelfen und ich wäre total normal Mein Kopf tut ständig weh und ich grübel mehr und mehr Ich habe paraneuer und das Gefühl immer beobachtet zu sein Ich habe Träume als real empfunden und gedacht Albträume wirklich erlebt zu haben und ich habe sogar online darüber gerdet und nach einem Monat fällt mir auf das es nie real war

Ich hab auch Erinnerungsproblem und Konzentrationsschwächen und ich finde ein Aufenthalt in einer Klinik hilft mir ich meine ich bin da nicht für immer aber lieber 1 Jahr lang Behandlung als den Rest des Lebens grübeln

Aber die meinen bringt nichts Was soll ich jetzt machen? Bis auf meine Mutter hasse ich heute meine Familie weil die sich ins Negative verändert haben

Die mische sich in mein Berufs zeug ein und alles von mir Da brauch man gar nich erst Beziehungen haben weil wenn die Frau denen nicht passt weg mit der weil ich bin deren Besitztum

Ich war immer eifersüchtig auf die Väter der anderen Ich wollte immer jemand anders sein

Wie soll ich jetzt weitermachen? SOll ich die Klinik durchziehen ohne auf sie zu hören oder was?

Antwort
von Andracus, 6

Geh in die Klinik wenn du denkst dass das das richtige für dich ist. Sowas hat nicht immer den gewünschten Effekt. Aber wenn man so motiviert ist wie du und sich wirklich drauf einlassen will, scheint das ganze doch erfolgversprechend. Wenn du mit deiner Familie ohnehin im Zwist liegst, solltest du in diesem Fall doch besser deinen eigenen Kopf durchsetzen. Wenn die Therapie nicht anschlägt oder sogar negative Auswirkungen hat (was ich aber für unwahrscheinlich halte), dann kannst du schließlich immer noch abbrechen.

Antwort
von Ille1811, 2

Hallo! Das liest sich, wie wenn deine Familie Angst hat, dass du ein Familiengeheimnis lüften könntest!

Mach die Therapie für dich, wenn du das Gefühl hast, sie ist stimmig für dich. Und sprich dort alles, was dich belastet, aus! Alle Mitarbeiter dort haben Schweigepflicht.

Antwort
von Riiina97, 6

Du musst zuerst an deine Gesundheit und wünsche achten. Wenn es dir gut tut und du das möchtest sollte deine Familie das Verstehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten