Frage von Miss101, 48

Was soll ich jetzt lieber tun (a oder b)?

Zu meiner Situation: (einfach ausgedrückt)

Ich habe mich über Hochdchulstart an 12 Hochschulen für BWL beworben. 11 davon gaben mir keine Zulassung, bei denen ich jetzt auf der Warteliste bin. Bei den Wartelisten ist mein Rang zwischen 500 und 700) Die entsprechenden Plätze überschreiten die Zahl 100 nicht. Eine Zulassung habe ich jedoch von der WH Gelsenkirchen für Wirtschaft erhalten. Da will ich aber nicht unbedingt hin. Da wir uns zurzeit in der Koordinierungsphase 1 befinden, kann ich mir noch überlegen ob ich den einen Studienplatz noch annehme.. Ab der Koordinierungsphase 2 muss ich entscheiden ob ich es annehme oder nicht. Falls ich es annehme fallen alle anderen 11 Bewerbungen aus dem Bewerbungsverfahren aus. Falls ich es nicht annehme, muss ich abwarten ob mich von den anderen Hochschulen noch einer nimmt und weiter hoffen. In dieser Phade müssen alle absagen die den Platz nicht annehmen auf der jeweiligen Hochschule. Somit rücke ich dann immer weiter auf. Auf den Studienplatz den ich verzichtet habe, kann ich auch nicht mehr zurückgreifen.

Nun zu meiner Frage:

a) Soll ich den Studienplatz annehmen und dann versuchen nach dem 1. oder 2. Semester zu wechseln?

oder

b) Absagen und weiterhin hoffen in der Koordinierungsphase 2 aufzurücken und einen Platz zu bekommen wo ich hinmöchte?

Antwort
von Nayes2020, 39

ich würde zu a tendieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community