Frage von allesklarrr, 164

Was soll ich in der Schule?

Die Frage ist ernst gemeint ich hab kein Bock mehr. Ich glaub ich breche ab irgendjemand der es auch gemacht hat?

Antwort
von ashgtusdlg, 99

Die Schule ist so ziemlich das einfachste. Selbst wenn du kein Bock hast, kannst du dich einfach reinhocken, bis (im Normallfall) 13 Uhr warten und gehst nachhause und tust was immer dir lieb ist. Wenn du Arbeiten würdest hast du deutlich weniger Freizeit, dass kannst du mir glauben. Auch wirst du meistens nichtmehr so tatkräftig von deinen Eltern finaziell unterstützt, da du jetzt dein eigenes Geld verdienst.

Kommentar von pn551 ,

Er hat nicht behauptet, daß er arbeiten will. Dazu wird er nämlich auch keinen Bock haben.

Antwort
von Ramteit, 17

Tja, dann geht es Dir wohl so wie jedem von uns mal im Leben. Nur: wenn Du nicht nur mal vorübergehend "faul" bist, also keinen Bock hast, sondern auch noch dumm, dann ist Dir nicht zu helfen, denn dann machst Du das "keinen Bock haben" zum Dauerzustand und landest mal irgendwo - auf der Straße, im Suff, bei Hart IV....

Also: überleg mal, was Du Dir für Dein zukünftiges Leben so vorstellst; frage Dich, ob Du das alles ohne Anstrengung und Arbeit erreichen kanns, und wenn nicht, dann jage den "Bock" in die Prärie, setze Dich auf den Hosenboden und tu in der Schule, was man halt in der Schule tut: lerne, um vernünftige Abschlüsse zu machen, mit denen Du dann einen Beruf erlernen kannst, der Dir - vielleicht nicht nur, aber - auch Spaß macht. Wenn nicht, dann lass Dich wie einen nassen Sack hängen und hau ab von der Schule.

Ich wünsche Dir die Kraft zur richtigen Entscheidung!

Antwort
von ThomasSchramm, 45

Du brauchst einen Schein bzw Zeugnis, auf dem steht, dass Du ein brauchbarer Mensch bist!!!!!!!!!!!!

Und je höher man sich Qualifiziert, um so anspruchsvoller kannst Deinen Beruf gestalten

Ansonsten kriegst halt nur Arbeiten, die einem niedrigerem  Niveau entspricht, z. B. Halkreis Ingenieur ( diese Menschen werden zwar  auch gebraucht) ist nur die Frage ob Du das willst.

Kommentar von allesklarrr ,

Halkreis Ingenieur?

Kommentar von ThomasSchramm ,

Straßenkehrer

Antwort
von diebabs7a, 26

Und was willst Du dann machen ohne abi? Denk doch mal nen Schritt weiter

Antwort
von Hope124, 62

In welcher klasse bist du ?
Ohne Abschluss bekommst du keine Arbeit und ohne Arbeit kein Geld und ohne Geld kein zuhause.

Ich habe letztes Jahr mein MSA gemacht und wollte danach eine Ausbildung anfangen aber keiner wollte mich weil ich NUR MSA hatte die wollten Abitur.Dann musste ich 1 jahr zuhause bleiben.Jetzt im August haben sie mich genommen.

Kommentar von allesklarrr ,

MSA?

Kommentar von Hope124 ,

realschulabschluss

Kommentar von allesklarrr ,

achso haha hab ich auch :)

Antwort
von aderone, 61

ich ha früher ähnliches gedacht....mein rat..tue es nicht..du wirst es bitter bereuen irgendwann !

Antwort
von Akka2323, 70

Und dann? Arbeiten in einem schlecht bezahlten Job ist anstrengender.

Antwort
von Nordseefan, 77

Und von was willst du später mal leben?

Ohne Abschluss ist es sehr sehr schwer eine Ausbildugnsstelle zu finden.

Klar ist Schule zuweilen richtig blöd. Kaum einer der nicht schon mal gedacht hat sch.... Schule.

Aber es hilft nichts, da musst du durch.

Außerdem bist du noch schulfplichtig. In irgendeiner Form MUSST du zur Schule gehen.

Antwort
von ParisKills616, 76

Kenn jemanden der es gemacht hat. Fand anschließend keinen ordentlich Job, geschweige denn eine Ausbildung und musste dann die Abendrealschule besuchen und gleichzeitig jobben. Was wesentlich anstrengender war, als die normale Schulzeit auf sich zu nehmen. 

Bess dich durch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community