Frage von DahliaTamara, 56

Was soll ich gegen meine Spinnenphobie tun?

Ich habe, ohne es zu übertreiben, eine echt extreme Spinnenphobie. Sogar wenn ich auch nur ein Bild von einer Spinne sehe fang ich an das Bild anzustarren, mein Herz fängt an zu rasen und ich atme schneller, später weine ich sogar auch. Und dann verfolgt mich dieses Bild für eine Zeit lang. Niemand nimmt das ernst nicht mal mein Klassenlehrer oder meine Eltern. Was kann ich gegen diese Phobie tun?

Antwort
von hanlec, 22

Da Spinnenphobie keine angeborene oder geschweige denn eine genetische Angst ist, wurde diese Phobie wahrscheinlich von deinen Eltern oder anderen Personen aus deinem Leben vorgelebt. Deshalb ist die einzige und beste Möglichkeit, dass du dich nach und nach versuchst zu überwinden.

Viel Glück und Erfolg

Ps: Spinnen sind harmloser als du denkst ;D

Kommentar von DahliaTamara ,

Ich habe im Grunde genommen keine Angst das sie mir etwas tun können aber ihr Aussehen ist das Problem 

Und wie gesagt habe ich das schon mal ausprobiert bin aber in Ohnmacht gefallen 

Antwort
von Ratgebernutzer3, 24

Angeblich sollen wohl direkte Konfrontationen am besten wirken. Gilt diese Angst auch den ganz winzigen Spinnen? Sonst würde ich dir mal empfehlen, eine von der Nähe anzuschauen. Später vielleicht sogar auf die Hand zu nehmen. Dies lässt sich dann natürlich immer weiter steigern. 
Die Spinnen in Deutschland sind ja normalerweise harmlos, daher brachst du dir auch keine Sorgen machen, dass was passiert.

Kommentar von DahliaTamara ,

Das habe ich um ehrlich zu sein schon mal mit meinem Cousin probiert aber ich bin in Ohnmacht gefallen. Seitdem hab ich noch mehr Angst mich der Angst zu stellen 

Antwort
von 1Christina9, 12

Eventuell Hypnose, hab das mal im Fernsehen gesehen.. Wahnsinn! Spinnen unter einem umgedrehten Glas.. die Frau konnte Nichteinmal am Tisch sitzen.. Nach der Hypnose hat sie das Glas angefasst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten