Frage von Misantropher, 45

Was soll ich gegen Leute tun, die Geld von mir haben wollen?

"Freunde", Bettler, Gutmenschen,...

Antwort
von heide2012, 29

Du sollst nichts gegen sie tun, kannst sie aber - je nach Situation - einfach ignorieren oder ggf. auch sagen, dass du nichts hast oder dass du nichts geben willst.

Antwort
von Mignon5, 14

Bedürftigen Menschen sollte man immer helfen, wenn man es sich leisten kann. Wenn du in irgendeiner Form privilegiert bist, dann solltest du mit weniger Privilegierten teilen können. Das heißt, nicht alles, aber etwas in angemessener Höhe abzugeben. Wenn dir die Gesellschaft etwas gegeben hat, das zu deinem finanziellen Vorteil gereicht hat, dann solltest du der Gesellschaft etwas zurückgeben, wenn du es kannst.

Selbstverständlich sollte man nur denen helfen, die es wirklich verdient haben. Leider sind viele unseriöse Menschen unterwegs, die einen abzocken und ausbeuten wollen. Das muss man sich nicht gefallen lassen und in diesen Fällen hart bleiben.

Es ist manchmal schwierig zu unterscheiden, wer wirklich bedürftig ist und wer nicht. Die Bereitschaft zur Hilfsbereitschaft sollte jedoch niemals verlorengehen. Jeder kann in die Situation geraten, Hilfe von anderen Menschen zu benötigen. Dabei muss es nicht immer um Geld gehen!

Antwort
von bittehelfi, 21

niederstrecken

Antwort
von nnblm1, 27

Keins hergeben?

Antwort
von Ranzino, 28

Übe dich, konsequent "NEIN" zu sagen.

Antwort
von Kefflon, 21

Seit wann verlangen Gutmenschen Geld von jemanden?

Kommentar von Misantropher ,

hast du mal ne Spende bitte?

Kommentar von Kefflon ,

Das gehört nicht zu der Definition von "Gutmensch"

Kommentar von Misantropher ,

die sammeln doch immer Geld für Hilfsorganisationen...

Kommentar von Kefflon ,

Nicht ganz richtig. Die Definition von "Gutmensch" ist sehr weitläufig. Das nur aus Spendensammeln zu konzentrieren ist falsch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten