Frage von 148713Mails, 68

Was soll ich gegen gigantischen Anschiss tun?

Also. Es ist Ferienzeit, wir fahren weg, soweit, so gut. Jetzt aber kommt noch jemand aus der Bekanntschaft mit, den wir nur am Rande kennen. Blitzschlag - die ganzen Ferien sind für mich am Arsc... Dabei hatte ich mich eigentlich so gefreut und hätte die Erholung dringend nötig, aber jetzt, das weiss ich ganz genau, werde ich permanent einen an der Pelle haben und nicht eine einzige freie Sekunde geniessen können. Dementsprechend kackt mich das ganze jetzt auch bis auf's letzte an, ich spüre, dass ich knietief im Anschiss stecke, hätte lieber Französischunterricht statt Ferien. Ich habe keinen Plan wie ich DAS durchstehen soll, hat mir jemand einen Vorschlag wie ich die 2 Wochen überlebe? Ich bin kurz davor zu eskalieren vor allem weil ich absolut hilf- und machtlos bin. Also, hat jemand Tips, wie man vielleicht doch einmal Zeit für sich alleine gewinnen kann und wie ich den Urlaub evtl. dennoch geniessbar gestalten kann?

Antwort
von Guapotito, 42

Oha! Lieber Französisch als Urlaub!? Damit hast du eindeutig klar gemacht, wie schlimm die Situation ist! :-)

Da hilft wohl nur die Konfrontation. Sag ihm/ihr, dass du deine Ruhe haben willst. Ist zwar schwer, aber machbar.

Kommentar von 148713Mails ,

Ha ! Das wär ja schön wenns so einfach wäre, wenn ich das tue, kriege ich verdammt Ärger. Sonst hätte ich selbstverständlich schon gleich zu Beginn mal eine klare Ansage gemacht. oh mann..:(

Kommentar von FouLou ,

Warum kriegst du dann ärger? Warum kommt er überhaupt mit? Insbesondere wenn ihr ihn nur flüchtig kennt?

Kommentar von 148713Mails ,

Weil meine Eltern der Meinung sind, dass ich sonst zu viel alleine bin. Ist halt wie immer so, wenn sich Eltern versuchen in Dinge einzumischen von denen sie keine Ahnung haben. Und wenn ich dann halt Krieg anfange ist die Stimmung den ganzen Urlaub lang extrem angespannt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten