Frage von Juliustzone, 49

Was soll ich für ein Aufwärmtraining im Sportunterricht machen?

Hallo ich bin 14 Jahre alt und gehe in die 9. Klasse. Ich muss nächste Woche Mittwoch ein Aufwärmtraining im Sportunterricht machen. Aber ich will nicht so ein normales machen mit Laufen ,Liegestützen und Sit-ups. Das Training sollte die Themen Warm machen, Dehnen, Kraft und Koordination beinhalten und am besten am Schluss noch ein Spiel das so richtig Dampf macht :D Das Training sollte max. 10-12 Minuten dauern.Könnt ihr mir helfen :) Freue mich über Antworten :)

Antwort
von husky1999, 22

Hi :)
also am Anfang einlaufen is ja klar, dann paar Übungen einbauen zb auf den langen Seiten in der halle sidesteps, Hopserlauf, Armkreisen, knie anziehen, zwei kurze schnelle Schritte nach schräg rechts vorn, dann schräg links nach vorne (is auch rückwärts möglich ;)) dann dehnen da weist du ja hoffentlich selber Übungen :D
und dann Gelenkmobilisationen wie zb Ausfallschritte (dabei darauf achten das ein 90° Winkel beim Knie und beim Knöchel is sonst gibt's knieschäden) , dann auf den bauch legen und Gesicht Richtung Boden lassen und mit armen und meinen "paddeln", legt euch dazu einfach nach dem dehnen in einem Kreis auf den Boden und lass durchzählen also jeder sagt eine Zahl bis einmal jeder eine gesagt hat.
Dann vielleicht noch n kleines Abschlussspielchen wie Leibchenfangen heißt jeder steckt sich hinten in die Hose n leibchen oder iwas anderes zum rausziehen, einer is Fänger und versucht das Leibchen rauszuziehen, derjenige is dann auch Fänger. :)
Hoffe ich konnte dir helfen , ich improvisier da eigtl immer weil ich ziemlich viele Übungen vom Fußball kenn aber die sind zu schwierig um sie hier zu erklären ;D
und außerdem mach ich sport-Additum und so wie oben beschrieben lernt mans da auch sprich Ganzkörperbewegungen, Dehnen, Gelenkmobilisationen und evtl stabilisationsübungen und n kleines Spiel bei dem der Wettkampfcharakter nicht so hoch ist 😄💪✌

Antwort
von hyperbumblebee, 25

Ein Spiel, dass Dampf macht: Mit so einem riesigen 'Pezi'-ball (hoffe du weißt, was ich mein) so eine Art Hand/Fußball spielen, aber quasi ohne richtige regeln...man darf alle Körperteile verwenden und darf den anderen den Ball auch aus den Händen reißen und so, solange man den anderen nicht weh tut natürlich. Ich weiß das klingt verdammt chaotisch und dämlich, aber es macht mega viel Spaß und ist anstrengender, als man denkt. :D

Du könntest auch Sonnenball mit verschiedenen Bällen spielen und abhängig davon, mit welchem Ball man getroffen wird muss man zB Seilspringen, ne Rolle machen, ..... od was auch immer, auch ganz cool :)

Antwort
von GammiiiLP, 13

Zu Anfang laufen so 5 Minuten . Dabei auch seitwärts und rückwärts laufen . Vielleicht auch Sprinten und wenn einer klatscht umdrehen und in die andere Richtung laufen . Dann 10 Liegestütze auf den Fäusten und 10 mal Knie zu Brust . Dann 30 Situps : Beine anwickeln und überkreuz nehmen und in der Luft halten . Dann 15 Kniebeugen . Und als Spiel würde ich fangen nehmen : Nimmt ein Ball dazu mit dem man Sicher vor den Fängern ist und immer den anderen zu werfen . Viel Spaß P.S vom Boxtraining aber da läuft man 15 Minuten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten