Frage von WasTunJetzt, 53

Was soll ich für bzw mit meinen Haaren machen?

Ich bin so am verzweifeln.Ich erzähl mal was sie alles durchmachen mussten. Bin ja 15 und hab ne Schilddrüsen Unterfunktion und nehm dagegen,gegen mehreres, Tabletten. Ich nehm alle aber seit 2009 und da waren meine Haare noch gesund und schön dick,auch trotz Untersuchungen wie EEG usw.Dann im März 2013 wurd ich beidseitig am Kopf operiert. Ich hab mir danach nen Sidecut rasieren lassen, die ganze rechte Seite. Unten links waren wegen der OP auch welche ab,aber links oben blieb eigentlich alles gleich bis wo ich mir drei Wochen danach meine Haare intensiv in rot hab tönen lassen (rote Intensivtönung). Oben, sozusagen an der Kopfhaut,wurde ja eigentlich nicht direkt was gemacht und trotzdem sind sie auch da total dünn und kaputt. Manchmal siehts aus,als würde man, wenn auch nur ein ganz Mini,Teil einer Glatze sehen.Gut ich hab mir sie zb ständig geglättet..Getönt hab ich mir sie das eine mal in rot und sonst am Anfang von 2014, da hab ich mir sie mit einer dunkelbraunen-/schwarzen, 4-6 Wochen anhaltend, getönt. Fragt nicht warum...Der Punkt ist,dass das alles die ganze Struktur und Dicke meiner Haare, vor allem das, zerstört hat.Die Haare sind ja schon längst nachgewachsen, die Tönungen auch rausgewachsen, auch wenn die rote natürlich hartnäckiger ist... Ich weiss aber nicht was ich machen soll,um Struktur und Dicke ansatzweise wiederzubekommen . Ich hab das Gefühl, als wären auf der linken Seite unten nur eckelige Nudeln nachgewachsen und als seien die oberen die längst verschimmelte Soße..so ungefähr.. Rechts sind irgendwie auch garnicht alle Haare zurück,ich trag alle meine Haare seitdem sowieso immer nur links ohne dass sie zb versuchen zurück nach rechts zu gehen.. (Dunkelbraun ist meine natürliche Haarfarbe, hab Wellen und nen seitlichen Ponny also Seitenscheitel,sind ein Mix aus Stroh und Filz geworden) Zur genetischen Veranlagung usw, ist alles gemischt aber eher positiv..Das meine Haare nicht mehr so werden wie früher ist mir klar, aber ich muss irgendwie wieder richtig Struktur reinbringen können und sie etwas gesünder und dicker machen oder wenigstens so aussehen lassen können?! Bitte helft mir! Ich nehm jeden Tipp an! (Am besten auch von Friseure oder von Epileptikern die ihren Haaren auch ständig sowas wie EEGs usw antun mussten) Danke! PS. Ihr könnt mir auch gerne Frisuren raten,aber ich muss sagen,dass ich keine Lust auf viel Aufwand hab also auf nichts groß auffallendes und aufs Haare schneiden auch nicht, aber ich denke mir bleibt nichts anderes übrig oder? Dann nennt mir mittlere bis kurze Frisuren ..(Achja und hab ein zwar dünnes aber eher breites Gesicht bzw breite Wangenknochen..)...

Antwort
von BellaBoo, 27

Lass dir einen Bob schneiden. Das ist nicht zu kurz und nicht zu lang und du kannst damit immer noch sehr viel machen, um dich umszustylen...

Ich finde ja auch den Pixieschnitt gut, aber das ist schon ziemlich kurz

Antwort
von andrea066, 16

Hi, ich kann das alles nicht ganz nachvollziehen, würde aber sagen. Geh zum Friseur, damit zumindest der kaputte Spliss abgeschnitten wird. Der frisst sich nämlich die Haare hoch und macht dir auch die gesund nachgewachsenen Haare kaputt. Dann solltest du ne Haarkur für strapaziertes Haar reinmachen lassen und mit nem neuen Schnitt wieder etwas Struktur reinbringen.

Danach muss es halt rauswachsen. Bis deine Haare wieder gesund sind: finger weg von Töungen, Färbungen, Dauerwelle und sowas.

Hope that helps und good luck!

Antwort
von louxxxx, 22

Du solltest das viel färben lassen und nur eins: abschneiden raten würde ich dir NICHT! Das bereut man hinterher, ganz ehrlich lieber lange kaputte Haare als hässlich kurze!

Du gehst am besten mal zu einem Frisör und lässt dich beraten und zur Pflege solltest du Sachen mit Anti-Friss und Anti-Spliss Sachen nehmen und immer eine Spülung hernehmen!

Über Nacht kannst du dann alle paar Wochen eine Haarmaske aus Ei und Arganöl nehmen, klingt dämlich aber hilft.

Und lass in Zukunft von der Farbe und vorallem vom Seitcut die Finger da bekommt man nur schwer ne einheitliche haarstruktur wieder hin!

PS: wenn du mal mit Absatz USB Punkt und Komma schreiben würdest würden wesentlich mehr deinen Beitrag lesen

Kommentar von BellaBoo ,

Lange kaputte nicht schneiden lassen ist ein ganz dummer Rat...Spliss, der am Anfang nur in den Spitzen sitzt, der zieht sich dann immer weiter runter bis das Haar ganz gesplisst ist, bis zur Haarwurzel.

Und lange kaputte Haare sehen so furchtbar aus...wie ein Wiesel auf dem Kopf.

Ausserdem versteh ich echt nicht, warum kurze Haare immer hässlich sein sollen...ich hab schon alle Haarlängen gehabt, mir steht kurz am besten, es kommt doch immer auf den Typ an.

Kommentar von louxxxx ,

Is dein Geschmack! Ich kenne kein Mädchen unter 20 die mit kurzen Haaren gut aussieht!

Kommentar von BellaBoo ,

was muss deine Welt klein sein.

Ich kenne übrigens keine Person, die mit kaputten haaren gut aussieht...aber wiesel ruhig weiter, dann haben die anderen was zu lachen

Kommentar von linaastin ,

Eine Spülung ist keine Pflege und dient nur der Reinigung der Haare, wenn deine Haare wirklich gesund sein sollen musst du sie natürlich pflegen usw aber kaputte Haare sind und bleiben kaputt man kann sie nicht wieder "reparieren"!!! Ich rate dir den spliss abzuschneiden denn der zieht sich sonst wirklich immer weiter hoch wie schon der Kommentar vorher sagt, und kurze Haare können wunderschön aussehen! Lange Haare hat jeder und diese wirken auf Dauer ein wenig 'langweilig' das kann jeder sehen wie er will aber so ist es nun mal, lieber gesunde Haare, egal welche haarlänge!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community