Was soll ich denn nur tun, herrje?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dein Text gefällt mir :-)

Ich bin so froh, ihm nach langer Zeit halbwegs habhaft zu sein und will diesen Zustand nicht durch dummen Benimm gefährden.

Ähhh - das hast du ja offensichtlich schon geschafft - oder? Könnte es noch andere Gründe geben? Vielleicht solltest du mal nachfragen oder wäre das schon wieder eine Bohr-Frage?

Ich mein, du weißt ja eigentlich selbst am besten, wie Autisten so drauf sind ;-) Die schätzen wohl Bohrungen nicht sooo sehr. Leben lieber in ihrer eigenen Welt...., warum auch immer ;-)

Aber....

Als ich einige Woda-Guavensaft-Spirituosen intus hatte,

..... Betrunkene und Kinder sprechen halt einfach die Wahrheit ;-)

Übe dich in ausgleichender Gerechtigkeit! Bohre auch bei und in dir!

Wie?

  • Stelle dir die gleichen Fragen und finde ehrliche Antworten darauf.
  • Finde ehrliche Antworten auf die Frage nach dem Warum: Warum stelltest du ihm diese Fragen? Weil du unsicher bist? Ok. Dann weiter! Warum bist du unsicher? Weil dir Sicherheit fehlt? Ok. Dann weiter! Und keine Ausflüchte! Warum fehlt dir Sicherheit? Weil du sie dir nicht geben kannst? Ok. Dann weiter.......
  • Überprüfe mutig und ehrlich eigene Gedanken. Gegebenenfalls (bei Lust auf Änderung bzw. Erfolg) ändern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?