Frage von joyce2014, 167

Was soll ich bloß tun,Freund und Ex Freundin auf einer Hochzeit?

Guten Abend

Also die Situation sieht wie folgt aus:

Von meinem Freund die Cousine heiratet.Sie hat mich nicht eingeladen,angeblich weil sie privat nichts mit mir am hut hat. Die Cousine hat noch guten kontakt zu seiner Ex-Freundin. Das Problem ist das mein Freund mich anfangs als wir uns kennengelernt haben mich mit ihr betrogen hat,bis ich es herausgefunden habe.

Als ich wusste das die Cousine heiratet und die Ex da sein würde dachte ich das es eine gute Gelegenheit ist die Wunde in meunem Herzen endlich schließen zu können. Indem er mich an seiner Seite hat zu mir steht und sie sieht das wir Glücklich sind. Ich weiß entwas kindisch aber für mich war es angemessen.

Nun ja da ich jetzt nicht eingeladen bin hat sich das dann erledigt. Und er geht hin was ich ihm nicht verwehren möchte.

Aber trotzdem habe ich mir gewünscht das er zu mir steht aber jetzt hat die cousine wieder das was sie will er und seine ex. Und ich werde ausgeschlossen.

Wie soll ich damit umgehen? Ich weiß einfach nicht weiter.

Allein der Gedanke das die beiden den ganzen Tag zusammen sind ,alle habeb spaß, trinken usw. Macht mich schon extrem traurig.

Danke für Ratschläge

Antwort
von konstanze85, 53

Es ist eine unschöne Situation, da gebe ich Dir recht, allerdings kannst und solltest Du auch nicht versuchen ihm zu verbieten zu der Hochzeit seiner Cousine zu gehen, das wäre falsch. Und auch keine Ablehnung Deiner Person darin sehen, dass er nicht zu Hause bleibt.

Von der Cousine ist es mies, sie will von ihre Freundin und Deinen Freund wieder zusammenbringen.

Du kannst nun nur eines tun: Sei absolut souverän!!

Lächle, wünsche ihm viel Spaß und dann nimm Dir für den Tag etwas schönes vor. Mach keine Andeutungen, dass es Dich wurmt oder kränkt, das will die doch nur und Streit zwischen Dir und Deinem Freund bringt nur Negatives. Wenn er mit einem mulmigen Gefühl zu der Hochzeut geht und dann die gutgelaunte Ex sieht, ist das nicht gut. Dann ist er nur dankbar für die lustige Zeit, die er dann da hat mit ihr.

Du schaffst das! Augen zu und durch!

Antwort
von schokocrossie91, 97

Das eigentliche Problem versteckt sich im Text: "Er hat mich mit ihr betrogen, bis ich es herausgefunden habe." Das heißt ja, er hätte fröhlich weiter seine Ex geknallt, während er mit dir zusammen ist, wenn du es nicht rausgefunden hättest. Du bist mehr wert als das, schieß ihn in den Wind und such dir einen Freund, der dich respektiert.

Kommentar von joyce2014 ,

Die Geschichte ist etwas komplizierter da steckt mehr dahinter als diese aussage "bis ich es herausgefunden habe"

Und nach 2 halb jahren ?! Einfach schluss machen 

Schwierig

Kommentar von schokocrossie91 ,

Ich denke mir schon, dass es komplizierter ist, aber das macht die Fragen, die du dir stellen solltest, nicht obsolet: Bist du dir selbst so unwichtig, dass du einen Freund brauchst, der dich nicht respektiert (und das tut er nicht, wenn er dich betrügt)? Wie viel Vertrauen sollte im Idealfall da sein und wie viel ist wirklich da, wenn du Angst hast, er könnte die Gelegenheit mit seiner Ex ausnutzen? Ist das wirklich die Basis, auf der du eine Beziehung führen willst? Trennungen sind nie einfach und tun weh ja, sind aber manchmal das Beste, was man tun kann. Ich habe mich von meinem Ex nach fast vier Jahren getrennt, wir haben zusammen gelebt, er hat noch an einer Verlobung gearbeitet, bevor ich Schluss gemacht habe. Aber es ging einfach nicht mehr, das war nicht die Beziehung, die ich führen wollte mit einem Mann, den ich nicht mehr liebte. Was soll man sonst machen, sich sonst belügen? Denk gut darüber nach, was du wirklich willst und zu welchem Preis.

Antwort
von 2354cannes, 79

Das ist gemein von seiner Kusine.  ich würde absolut die Beleidigte spielen.Ich würde ihn fragen,ob er  für den Tag der Hochzeit nicht einen netten Freund hätte,mit dem Sie dann ausgehen können,zum Essen,ins Kino. Sollte er wieder mit der Ex anbändeln,wäre es besser sich von ihm zu trennen, sonst könnte es für die Zukunft ein gewaltiges Problem geben.Ich verstehe auch nicht,warum er sich seiner Kusine gegenüber nicht durchsetzt und sie bittet, dass Sie mitkommen können. Es droht nichts Gutes,vermute ich. Es liegt aber auch an ihm.

Antwort
von Calioniel, 58

Wie kannst du überhaupt noch mit ihm zusammen sein, wenn er dich betrogen hat? Ich kann sowas einfach nicht verstehen. Hast du da nicht ein bisschen hm ja Stolz, dass du sagen kannst, du bist zu gut für ihn? So sieht es nämlich aus! Wenn ich ein Mann wäre, würde ich gar nicht hin gehen, wenn meine Freundin explizit nicht eingeladen ist.

Kommentar von joyce2014 ,

Er hat viel dafür getan das ich zu ihm zurück bin. Das ganze ist 1.halb jahre her .

Aber ich teile deine meinung das ist auch das was mich verletzt  das er hingeht aber es ist halt familie...

Kommentar von Calioniel ,

Ich könnte ihm an deiner Stelle sowieso nicht mehr vertrauen also ist es logisch, dass du es nicht so toll findest. Auch noch mit der selben. Die Cousine scheint nicht so toll zu sein, es hat sich so angehört, als würde sie lieber seine Ex wieder mit ihm sehen.

Antwort
von annybunnylein, 54

hey, also ich an deiner stelle würde ihn mächtig den popo aufreißen damit er mich mitnimmt auf diese hochzeit! klar das du eifersüchtig und misstrauisch bist. immerhin hat er dich schonmal betrogen... er sollte dich einfach mitnehmen und ansonsten bei dir bleiben! oder du machst schluss aber so ein verhalten der cousine geht einfach gar nicht! 

hoffe es regelt sich zu deinen gunsten

Antwort
von mojo47, 60

wie soll man mit sowas umgehen... schnapp dir paar freundinnen und geh selber feiern und hab spaß! besser als zu hause zu sitzen und über so nen blödsinn nachdenken.

Antwort
von susi121, 37

Ist es nicht eigentlich auch so das wenn man jmd einlädt der partner auch eingeladen ist ... das ist ja schon eine Höflichkeits sache ... ich kann ja aaaich micht meinen Onkel sagen er soll kommen aber bitte ohne seine frau und seine kinder ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community