Frage von JRJRJR, 84

Was soll ich bloß machen? Liebe oder Zukunft..?

WIEDER LANGE GESCHICHTE.Also ich geh in die 10.Klasse,Realschule (in NRW), bin 15 und verliebt seit 4 Jahren. Früher ging schon alles so kompliziert.Deswegen dann Klassenwechsel ,nachdem er mir dann eigentlich auch ein Korb gegeben hatte. Direkt danach nach dem Krankenhaus wollte er aber .... Ich fang doch an wieder alles von Anfang an zu erzählen, passt aber nicht rein.Mein Problem ist, dass ich nicht weiss woran ich bin und was ich wie weiter machen soll,auch wegen der Schule usw. Wirklich seit fast 4 Jahren mischt er sich überall ein, ist auf alles und jeden eifersüchtig,macht mich eifersüchtig, verteidigt mich, ist immer in meiner Nähe, guckt mich immer an, lässt mich von allen beobachten, Fragen stellen usw, macht bzw machen mir Vorwürfe obwohl er ja garkein Recht drauf hat und und und... Jeder, egal wo, weiss bescheid, ausser mir natürlich. Er tausende Verehrerinnen,aber hat allen mindestens einen Korb gegeben und mit keiner gespielt, mit mir schon. Manche sind viiiel hübscher als ich,haben auch nen besseren Ruf, er ja auch, und trotzdem ... Ich mein eine hat er mal geküsst,aber mehr nicht.. Seitdem das ganze mit "uns" geht, hat er keine Freundin (er ist 17...). Ich bin jeden Tag soo sauer auf alle, auch auf meine Freunde, ich mein klar, wir sind schon lange die Geschichte der Stufe, aber viele denken ernsthaft ich sei dumm und sind selbst so dumm und verraten ihn manchmal fast ganz... Mir ist klar, dass ich mit ihm reden muss, aber alle mischen sich ein.. Schreiben tut er mir auch nie und ich sehe nicht ein,dass ichs machen soll. Ich hab auch Angst, ist ja wohl berechtigt.. Ausserdem tu ich jetzt seit vier fünf Monaten so, als hätt ich einen Freund.. Kauft mir auch jeder ab, aber es ändert bisjz nichts, ausser dass seine Eifersucht immer mehr steigt. Es wird auch alles immer komischer in bestimmten Situationen..Denke er ist auch selbst was verwirrt,die einen beratschlagen ihn mal so und mal so, die anderen lachen nur und und und ... Ich kann das alles aber nicht mehr. Es ist mir nicht mehr peinlich,aber es tut mir weh, weil ich ihn nach wie vor so liebe. Ich weiss auch schon zu 99%, dass wir die 11.&12Klasse usw auf demselben Gymnasium machen,auch da gehts dann alles genau so weiter ... Aber ehrlich, ich bin mir nichtmal mehr sicher , ob ich die Quali für die Oberstufe noch bekomme, wegen Mathe, was ich ausgleichen kann, aber nur wenn ich zb Englisch nächste Woche schaff. Bin aber echt am Ende und bin mir wegen dem ganzen Stress der mich dann auf dem Gymnasium weiter begleitet,nicht sicher, ob ichs überhaupt will, oder lieber eine Ausbildung als irgendwas machen soll, sodass ich schneller in Amerika reisen und leben kann (hab da Familie usw..) Oder soll ich mich nur heimlich also online fürs Gymnasium bewerben und keinem was sagen, sodass sie und er denkt sich verabschieden zu müssen und sagt,was denn verdammt nochmal los ist? Was soll ich machen? Welche Ausbildung (also generell welchen Plan B für "uns"& mich ..) soll ich machen? HILFE.

Antwort
von wrnxxx, 50

Aaaalso. Ums kurz zu machen: Sag ihm die Wahrheit. Das wird ziemlich viel Mut kosten, dich aber unheimlich befreien. Lügen machen die Sachen nur noch komlizierter, das hast du ja selbst gemerkt. Siehs mal so: Letzte Klasse auf der Realschule, dein letztes Jahr. Da mach einfach Klar-Schiff mit der Sache. Wenn er dich abweist, dann kannst du dir immerhin sicher sein, dass es sinnlos ist weiter darüber nachzudenken und ihn mehr oder weniger vergessen, trotzdem fühlst du dich unglaublich befreit und hast auf der neuen Schule die Chance auf nen komplett neuen Start. Falls er sich für dich entscheiden sollte, dann gilt Gleiches, du wirst dich befreit fühlen und hast auch n Freund, den du magst und gut kennst. Neue Schule, neue Chancen, sehs positiv ;)

Kommentar von JRJRJR ,

jaa.. aber auf der neuen Schule wird er ja auch sein..

Kommentar von wrnxxx ,

Du und er sind ja nicht die einzigen zwei, die da hingehn. Da findest du auch neue Freunde und da gibts auch Kerle ;)

Falls es dir überhaupt nicht passt, kannst du ja in ne andere Klasse wechseln, oder zur Schulsozialarbeiterin gehen und dir die Geschichte anvertrauen, da wird dir ganz sicher geholfen.

Antwort
von paulklaus, 26

Allein die Frage dokumentiert eine gewisse UNreife, bzw. Naivität deinerseits.

Abgesehen davon, dass du deinen erläuternden (?) Text radikal hättest kürzen können / müssen, ist die Alternative "Liebe oder Zukunft" - mit Verlaub - schlicht unsinnig.

Werd erstmal halbwegs erwachsen !

pk

Antwort
von hertajess, 22

Ich habe Deinen Text nicht zuende gelesen. Das kann vorkommen wenn ich den Eindruck habe den Kern erfasst zu haben. Ich fasse ihn mal in folgenden Satz zusammen:

DU LÄSST DIR AUF DER NASE HERUM TANZEN; DICH NICHTSTOFFLICH MISSBRAUCHEN!

Ja. Der Satz gefällt Dir nicht. Das glaube ich Dir sofort. Dennoch denke über diesen Satz nach und über folgenden: 

DAS LEBEN IST NIE EINE EINBAHNSTRAßE!

Also kümmere Dich um Deine Zukunft. Und zwar ausschließlich um Deine Zukunft. Denn kein Mensch der Dich missbraucht, von dem Du Dich missbrauchen lässt um von sich selbst abzulenken, um nur ja nicht mit sich selbst konfrontiert sein zu müssen

wird je auch nur im Ansatz bereit sein die Folgen Deiner Fehlentscheidungen zu tragen. 

Deshalb noch mal:

Kümmere Dich ausschließlich um Deine Zukunft. 

Alles Andere kommt dann von alleine. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community