Frage von Barcelona1990, 76

Was soll ich bloß machen, ich bitte Euch?

Ich bin ängstlich, schüchtern, unsicher, still, verkrampft, zurückhaltend, mache mir andauernd Sorgen und Gedanken, ....... Ich mache mir zu diesen Themen Gedanken, google und stelle hier fragen über fragen. Einfach trauen, andere Freunde suchen, mal machen, terapeuten.... sind für mich keine Lösungen. Ich weiß nicht weiter. Ich kenne meinen BF noch nicht lange. Er ist aber mein BF , ich hatte lange keine Freunde. Nun durfte ich ihn kennenlernen, ich hätte nicht gedacht, dass so ein toller Mensch in mein Leben tritt, dass mir ein Mensch (außerhalb meiner Familie) so wichtig ist. Er ist mein Freund, ich bin nicht verliebt! Er ist mir wichtig, sogar sehr. Er bemerkt natürlich, wie auch die anderen, meine ängstlichkeit, schüchternheit....... mir fällt das selbst schwer und stört das. Es ist auch schwr mit sojemanden spass zu haben. Ich möchte und muss mich ändern. Ich komme nicht weiter. Er weiß von meiner ängstlichkeit, schüchternheit. . . .  Er merkt es ja und ich habe es ihm auch geschrieben. Verständnis hat er schon. Im Sommer endet die Schule, es muss jetzt was ändern. Ich bitte Euch, helft mir. Nehmt das und mich ernst. Mir ist das so wichtig und das zu schreiben hat mich auch bewegt, aber so soll es sein. Mich macht das selbst traurig und stört es. Bitte!

Ich denke er hat mit den anderen mehr spaß. Sie haben au h gleiche interessen.

Antwort
von Honeybeee99, 30

Hallo Barcelona1990. Ich glaube, wir sind uns bei einer deiner anderen Fragen schon mal begegnet :) Vllt kann ich dir ja dieses mal helfen

Zuerst mal: schüchtern sein ist nicht schlimm und keine Krankheit. Also wieso versuchst du nicht, deine Schüchternheit zu akzeptieren? Was hast du zu verlieren? Anscheinend hast du ja schon alles mögliche probiert und lehnst Vorschläge, wie einfach aus dir herauszukommen (kann ich verstehen, ist auch nicht meins), ab. Viele Mädels finden schüchterne Jungs\ Männer (ich hab ja keine Ahnung, wie alt du bist :'D) sogar süß. Und glaub mir, es ist angenehmer, mit jemand schüchternem befreundet zu sein, als mit dem totalen Gegenteil...

LG, HoneyBeee

Kommentar von Barcelona1990 ,

Ich bin 18

Mich stört die Schüchternheit. Sie hemmt mich ,macht mich still und ängstlich 

Antwort
von feelings98, 13

such dir mal hobbys :D mit anderen menschen da lernst dann auch andere kennen und kannst mit denen reden und umso mehr du kennst desto selbstbewusster wirst du sicher auch

empfehle dir ne Sportart zu machen

Kommentar von Barcelona1990 ,

Danke.

bin ehr der untsportliche, bei Hobbys wüsste ich nichts. Ist auch zeitlich schwer.

Kommentar von feelings98 ,

tischtennis dazu muss man nicht sportlich sein

Antwort
von lucool4, 25

Sprich doch mit ihm darüber! Er ist ja Dein Freund und Du bist ja nicht verliebt in ihn, dann kannst Du mit ihm darüber sprechen. Vlt kann er was mit Dir unternehmen, Dich ändern, da er Dir wichtig ist. 

Mach doch mit ihm verschiedene Sachen, geh mit ihn zu iwelchen Feier etc wo er auch hin geht (wenn es ihn nicht stört). Da er Dir ein Vorbild zu sein scheint, kann das doch dafür genutzt werden!?

Hoffe Du verstehst was ich meine und hoffe, dass das ühaupt so geht^^

Alles Liebe, lucool4

Kommentar von Barcelona1990 ,

Ich habe ihm davon schon erzählt, dass ich ängstlich, schüchtern, ... bin. Merkt er ja auch. Mit dem Vorbild hast Du ebenfalls recht. Ich habe mal geschrieben, dass ich nicht so der mit feiern bin. Damit habe ich mich wohl da selbst rausgeworfen. Ich würde gerne mehr mit ihm und überhaupt machen. Ich will ihn aber nicht nerven oder aufdringlich sein.

ich weiß nicht mehr weiter. Mich macht das alles auch etwas traurig und blöd gesagt "fertig"

Kommentar von lucool4 ,

Das verstehe ich. Aber wenn er kein Verständnis für Dich hätte, was das angeht, wäre er ja nicht Dein Freund. Und als Dein Freund möchte er ja auch, dass es Dir besser geht ;)

Und Du kannst ihn ja mal fragen, ob er Dich mal auf eine Party mitnehmen möchte. Du kannst ihm ja genau das sagen, dass Du es Dir anders überlegt hast und dass Du ein bisschen "öffnender" werden möchtest und ob er Dir da vlt bissl bei helfen kann... 

Also Du wirst wahrscheinlich immer ein bisschen schüchternener etc sein als er. Das gehört nunmal zu Deiner Persönlichkeit. Aber Du kannst Dir antrainieren, mit neuen Leuten Bekannschaften zu machen etc. Klar kommt Dir das am Anfang sicherlich total mulmig vor, aber dabei kann er Dir helfen... Dich anderen Leuten vorstellen etc ;)

Gruß lucool4

PS: Es gibt wirklich sehr viele Leute, denen es genauso geht, wie Dir. Aber die siehst Du da nicht, die halten sich nämlich genauso von Partys fern wie Du bisher^^ It's time to change sth. xD

Kommentar von Barcelona1990 ,

Er ist schon verständnis voll.
Ich weiß einfach nicht, wie ich mich öffeen soll. Ob er oft Feiern geht, weiß ich nicht. Weiß auch nich ob eine Party mir helfen würde.

Kommentar von lucool4 ,

aber ein versuch ists wert. im internet weiter zu surfen wirds auf jeden Fall nicht allein aendern^^ Gruss lucool

Antwort
von NamiKairi, 17

Hey erst mal :)

So offen und ehrlich wie du es hier geschrieben hast, würde ich es ihm sagen. Sei ehrlich zu ihm und dir selber damit versteht wie sehr es dich belastet. Akzeptiere wie du bist, denn immerhin mag er dich auch so wie du bist sonst wäre er ja nich mir dir befreundet :)
Mach dir keine sorgen dass er mit dir kein spaß hat, denn wenn das so wäre, würde er nichts mit dir zutun haben wollen. Außerdem denke ich, dass wenn du ihm dein Problem versuchst zu erklären, wir er dir sicher helfen gegen dein Schüchternheit usw. anzukämpfen!

Ich hoffe dass ich dir helfen konnte!
Viel Glück :)

Kommentar von Barcelona1990 ,

Vielen Dank.
Er weiß es schon, dass ich so ängslich... bin. Soll offener sein. Weiß nicht wie.
Ich möchte ihn damit auch nicht wieder nerven.

Mit andrern lacht er, unterhält und schreibt mehr und ist irgenwie anders:(

Kommentar von NamiKairi ,

Hmm..
Es wird nicht gleich auf den nächsten Moment klappen komplett offen gegenüber anderen zu sein. Du musst dich in kleinen Schritten versuchen anderen zu öffnen. Versuche es erst bei Ihm, da du ihn schon viel besser kennst als andere und ihm auch Vertrauen kannst. Du meinst das du schüchtern und verschlossen seist, wie meinst du das denn? Also meinst du damit das es dir schwer fällt Gespräche zu führen oder was mit anderen zu unternehmen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community