Frage von trauermaus, 31

Was soll ich bloß machen hasst mich meine familie.?

Meine Familie hasst mich ich bin etwas über gewichtig ich wiege mit 12 Jahren 79 kg. Meine Eltern beleidigen mich immer wenn ich esse . Beim Mittagessen Kriege ich immer eine Schüssel mit wenig Reis und salat meine Geschwister dagegen ernähren sich von abwechselnden Sachen wie mal spaghetti mal cordon bleu immerhin sind sie auch alle rank schlank. Wie auch immer ich habe kaum Freunde und werde in der Schule geärgert . ich habe Herzprobleme und hohes Blutdruck deshalb habe ich Medikamente die ich nehmen muss doch eines Tages zerstörten Jungs aus meiner Schule (bin im Gymnasium ) meine Medikamente deshalb wurde ich zuhause geschlagen und mir wurde gesagt das ich eine Schande für die Familie bin ich wurde danach in meinem Zimmer mit einer Wasserflasche und eine Schüssel Reis eingesperrt für 3 Tage . ich hatte Selbstmordgedanken habe mich mehrmals geritzt meine Noten wurden schlechter und als das noch nicht genug wäre kamen meine beiden älteren Geschwister beide 15 und meine jüngere 7 und beleidigten mich als fett und Abschaum .Als ich mir was zu essen machen wollte in der Küche nahmen sie mir den Teller aus der Hand und schmissen es auf den Boden und sagten meiner mutter ich wäre es gewesen als meine Mutter mit ihrem Schuh auf mich los lief und mehrmals auf mich einschlug . ich werde auch öffterst geschlagen wenn meine jüngere Schwester (7) mich (12) schlägt und ich mich wehre einmal als mein Vater nicht da war schrie ich meine Mutter an weil ich keine Lust mehr auf mein leben hatte an doch meine ältere Schwester (15 ) schlug mich und sagte das alle aus der Familie mich hassen und ich sterben gehen soll da eh keiner mich braucht Ich habe Keine Freunde und keine Personen mit denen ich darüber sprechen kann ich habe noch eine ältere Schwester die auf meiner Seite stand und mich so mag wie ich bin doch sie hat einen Beruf als Therapeutin und musste ausziehen und Kilometer weit von hier studieren sie ist nur an Feiertagen wie Weihnachten bei uns bis dahin bin ich allein

Antwort
von Madi0madlen2, 6

Ruf das Jugendamt an! Die werden dir helfen. Ich glaub nicht das du in ein Kinderheim kommst, du wirst warscheinlich bei deiner Oma/Opa sein oder bei deiner Schwester (die studierende). Oder sprich mit deiner Schwester mal darüber (anrufen, SMS, WhatsApp) das sie Therapeutin werden will oder schon ist dann könnte sie dich beraten. LG. Madlen

Kommentar von trauermaus ,

meine oma lebt in Spanien aber das ding ist ja meine Schwester ist sehr beschäftigt und muss ihr leben in stand halt oft hat SOE Geschäftsreisen nach ärmeren Ländern um dort den kranken Menschen zu helfen das ist ja auch der Grund warum sie höchstens nur in Weihnachten da ist aber trotzdem danke

Antwort
von minibabybel, 9

Geh bloß zum Jugendamt, solch eine "Familie" brauchst du nun wirklich nicht.
Eventuell mal mit deiner älteren Schwester sprechen, ob sie die Vormundschaft für dich übernehmen würde. Sprich, das du bei Ihr wohnen / leben darfst.
Aus dieser "Hölle" musst du jedenfalls raus, die machen dich nur seelisch und körperlich kaputt.
Ich könnte kotzen wenn ich so etwas höre!!

Antwort
von LGBTsupport, 16

Geh auf jeden Fall zum Jugendamt! So dürfen deine Eltern dich nicht behandeln!

Kommentar von trauermaus ,

ich möchte nicht zum kinderheim

Kommentar von LGBTsupport ,

Es gibt auch andere Auswege, als ein Kinderheim. geh einfach mal zum Jugendamt und erkläre die Situation

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community