Frage von Mimi2324, 37

Was soll ich bloß unternehmen?

Hallo! Also ich habe ein kleines Problem! Mein Ex (15) hat vor ca. 2 Monaten mit der Begründung: "Ich habe zu wenig Zeit für dich" Schluss gemacht. Im Moment behandeln wir uns wie gute Freunde. Aber: Seit ein paar Wochen hat er wieder so viel Zeit für mich das er sich sogar bis zu 3 Mal in der Woche mit mir treffen kann (er nennt das eine "gute Freundschaft"..

.Ich habe schon mit meiner ABF darüber geredet und sie meint ich sollte ihn vergessen weil er mich ja beim Schluss machen angelogen hat. Leider habe ich ihn ziemlich gern... 

Und deswegen weiß ich nicht was ich tun soll. Soll ich ihn vergessen oder so behandeln wie im Moment?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NameInUse, 18

Er wollte dich bestimmt nicht verletzen und hat deshalb zu einer Notlüge gegriffen. Er mag dich betimmt, aber es reicht nicht für eine Beziehung

Antwort
von langerweilerin, 12

Tu das wobei du dich gut fühlst. In diesem Moment zählt auch nicht was deine ABF davon hält schließlich ist das dein Leben! Wenn du mit ihm noch befreundet sein möchtest und du dich gut mit ihm verstehst warum nicht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten