Was Soll ich beim Erstellen meines DKB Kontos bei Beschäftigung angeben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie KatrinWerner schon schrieb. Ruhig alles wahrheitsgemäß angeben, was du für Einnahmen hast. Deine Kreditlinie wird zum Teil daraus berechnet und sowieso nicht allzu groß ausfallen. Ich habe ein DKB Konto vor 6 Monaten beantragt. Ich war Student und hatte keinerlei Einnahmen. Mein Konto wurde ohne Probleme erstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Maoam123,

du kannst zumindest schon mal die 400 Euro aus dem Nebenjob angeben. Hast du sonstige Einkünfte/Geldquellen? Z.B. Taschengeld von den Eltern/Großeltern? Dann kannst du das mit dazurechnen.

Eine falsche Angabe machen würde ich nicht. Es zählt, was du aktuell zur Eröffnung des Kontos verdienst. Was in 2 Monaten sein wird, ist denen egal ;-)

Ich wünsche dir eine tolle Reise in Australien!

LG, Katrin


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maoam123
16.08.2016, 16:16

Das problem ist das ich gehört habe das die einen auch wegen dem netto gehalt ablehnen können.

und nein ich hatte nie vor was falsches anzugeben:)

0

Was möchtest Du wissen?